Wahlwerbung für Rechte?

Anzeige
Als ich heute morgen den Stadtspiegel für Ge in den Händen hielt, habe ich gedacht ich sehe nicht richtig. Ist das wirklich ihr Ernst, eine Veranstaltung einer Rechten und nachweislich menschenverachtenden Partei zu bewerben?
Das kann doch wirklich nicht wahr sein. Die ganze Stadt mit diesem Nazikram zu vergiften. Das macht mich nicht nur wütend sondern fassungslos. Eigentlich dachte ich sie möchten die Menschen in der Stadt über die Dinge die in der Stadt vorgehen informieren. Soweit ja in Ordnung. Doch wie schon gesagt eine Veranstaltung einer Rechten Partei zu bewerben ist tatsächlich ein NoGo. Mich würde interessieren wie sie diese Anzeige begründen wollen. Wir müssen uns ja irgendwie finanzieren? Wir dürfen nicht wählerisch sein? Oder hier darf jeder seine Anzeigen abdrucken lassen wenn er zahlt? Eine Demokratie muss das aushalten können vielleicht auch noch? Mehr Floskeln fallen mir grad leider nicht ein. Ich denke aber es verdeutlicht worauf ich hinaus möchte.
So ein Unfug kann ich da nur sagen.
Außerdem würde ich gerne wissen wie ihre anderen Kund*innen es finden das ihre Anzeige mit der AFD zusammen abgedruckt wird.
Zahlende Kundschaft ist nicht gleich zahlender Kundschaft. Es gibt Menschen die muss eine Demokratie nicht akzeptieren. Ob demokratisch gewählt oder nicht. Rechts ist Rechts. Wenn ihre Beweggründe nur auf Finanziellem basieren, finde ich das mehr als traurig.
Niemals darf man sich auf die Seite solcher Leute stellen. Stellung gegen ein solches Gedankengut zu beziehen ist unsere Pflicht, immer!
1
Einem Mitglied gefällt das:
8 Kommentare
1.129
Sandra Stoffers aus Gelsenkirchen | 06.05.2017 | 13:46  
6
S Valentin aus Gelsenkirchen | 06.05.2017 | 15:36  
1.650
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 07.05.2017 | 13:17  
15
Gunther Fetzer aus Gelsenkirchen | 07.05.2017 | 14:03  
1.650
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 07.05.2017 | 14:31  
15
Gunther Fetzer aus Gelsenkirchen | 08.05.2017 | 13:03  
1.650
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 08.05.2017 | 14:18  
8
Daniel Ströter aus Bochum | 21.09.2017 | 19:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.