Überfall auf Ückendorfer Spielhalle

Anzeige
Gelsenkirchen: Bochumer Straße | Am Donnerstag, 15. Dezember, gegen 0.20 Uhr kam es in einer Spielhalle auf der Bochumer Straße zu einem Raub.
Die 40-jährige Angestellte hielt sich im Empfangsbereich auf, als ein Unbekannter eintrat und sie mit einer Schusswaffe bedrohte. Er zwang sie zur Herausgabe der Tageseinnahmen, steckte die Beute anschließend in einen dunklen Rucksack und flüchtete in unbekannte Richtung.
Der Flüchtige war ca. 30-35 Jahre alt, 175cm groß mit stabiler Statur. Er sprach akzentfreies Deutsch und war mit einer dunklen Jacke mit Kapuze und einer dunklen Hose bekleidet.
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und/ oder dem flüchtigen Täter machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.