Zwischen Horst und Erle fahren Busse statt Bahnen.

Anzeige
Gelsenkirchen: Zwischen Horst und Erle |
Ab dem heutigen Samstag 17. August bis zum 01. September 2013 Wird die Linie 301 zwischen der Essener Straße im Ortsteil Gelsenkirchen – Horst und dem Erler Forsthaus und zurück durch Linienbusse ersetzt.

Nur Zwischen der Haltestelle Forsthaus und Gelsenkirchen Hauptbahnhof und zurück Verkehrt weiterhin die Straßenbahn der Linie 301.

Für die Dauer der Linientrennung werden mehrere Haltestellen an den Fahrbahnrand verlegt.

Für die Dauer der Linientrennung werden mehrere Haltestellen an den Fahrbahnrand verlegt. Für die Haltestelle Buer Rathaus/Kunstmuseum wird in Fahrtrichtung Hauptbahnhof eine Ersatzhaltestelle auf der Goldbergstraße am Haupteingang des Rathauses, parallel zur Endhaltestelle der Linie 302, eingerichtet
In Fahrtrichtung Horst befindet sie sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Goldbergstraße, parallel zur Abfahrtshaltestelle der Linie 302 nach Bochum
Die Haltestelle Hagenstraße kann in beiden Fahrtrichtungen nicht angefahren werden.

Umgeleitet werden aufgrund der Bauarbeiten ebenfalls die Buslinien 396, 399, sowie der NACHT – EXPRESS NE14.

Mehrere Haltestellen müssen entfallen (Linien 396, 399, und Einsatzwagen, Richtung Buer Rathaus die Haltestellen Hagenstraße und Hölscherstraße sowie Wörthstraße bei Linien 396, 399 und Einsatzwagen.

Die Haltestelle Hagenstraße kann vom (NACHTEXPRESS NE14 in Richtung Gelsenkirchen Hauptbahnhofs nicht angefahren werden).

Der Grund für diese Maßnahme ist, die Baupartner des Modernisierungsprojekts Umgestaltung Linie 301 Horster Straße will die nächsten zwei Wochen der Sommerferien Nutzen um die Arbeiten im 2. Bauabschnitt weiter voranzutreiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.