DFB - Pokal 2013/14 vier Erstligusten flogen in der 1. Hauptrunde aus dem DFB - Pokal.

Anzeige
  Gelsenkirchen: DFB- Pokal 2013/14 | Mit Eintracht Braunschweig, Weder Bremen dem 1. FC Nürnberg und Borussia Mönchengladbach flogen vier Erstligisten in der ersten Hauptrunde des DFB – Pokals raus.

Vor 15.400 Zuschauer im Saarbrücker Ludwigsparkstadion gewann der Drittligist der FC Saarbrücken gegen das Team von Trainer Robin Dutt dem SV Werder Bremen mit 3:1.
Der 26 Jahre alte Abwehrspieler Nils Fischer brachte die Gastgeber aus dem Saarland in der 45. Spielminute mit 1:0 in Führung.

Das Team von der Weser, das bereits in der ersten Runde des DFB – Pokals 2012/13 bei Preußen Münster am 19. August 2012 nach Verlängerung mit 2:4 und 2011/12 beim 1. FC Heidenheim 1846 mit 1:2 ausgeschieden war, konnte durch Sebastian Prödl in der 59. Minute zum 1;1 ausgleichen.

So stand es auch nach 90. Spielminuten, es ging nun in die zwei Mal fünfzehn Minütige Verlängerung. Hier Drehten die Saarländer, die ein Jahr zuvor in der ersten Runde im Heimischen Stadion gegen den FC Schalke 04 mit 0:5 Unterlagen, noch einmal Richtig auf.

Tim Stegerer der seit der Saison 2012 für den 1 FC spielt und in 25. Spielen erst 2-mal getroffen hatte erzielte in der 115 Minute erneute die Führung zum 2:1.
Sieben Minuten später war es Marcel Ziemer der mit seinem Treffer den 3:1 – Endstand herstellte,

Samstag. 03.August 2013.

TSV 1860 Rosenheim - VfR Aalen 0:2 (0:0):
Tore: 0:1 Manuel Junglas (51.), 0:2 Michael Klauß (85.).
Zuschauer: 2.000 im Jahnstadion in Rosenheim.

TSG Pfeddersheim - SpVgg Greuther Fürth 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Zsolt Korcsmar (32.), 0:2 Nikola Djurdjic (84.).
Zuschauer: 3.500 in der EWR – Arena in Worms.

SV Darmstadt 98 – Borussia Mönchengladbach 0:0 (0:0) 5:4 n. E.
Tore: 1:0 Aytan Sulu, 1:1 Filip Daems, 2:1 Marco Sailer, 3:1 Luuk de Jong, 3:2 Granit Xhaka, 4:2 Michael Stegmayer, 4:3 Max Kruse, 4:4 Martin Stanzi, 5:4 Milan Ivana.
Zuschauer: 16.500 im Stadion am Böllenfalltor in Darmstadt.

Arminia Bielefeld – Eintracht Braunschweig 2:1 (1:0):
Tore: 1:0 Sebastian Hille (36.), 1:1 Timo Perthel (66.), 2:1 Tim Jerat (72. Handelfmeter).
Zuschauer: 19.100 in der Schüco-Arena in Bielefeld.

Viktoria Hamburg – Hannover 96 0:2 (0:1).
Tore: 0:1 Artur Sobiech (69.), 0:2 Szabolcs Huszti (90.).
Zuschauer: 4.800 im Stadion Hoheluft in Hamburg.

SV Schott Jena – Hamburger SV 0:4 (0:0).
Tore: 0:1 Artjoms Rudnevs (72.), 0:2 Artjoms Rudnevs (76.), 0:3 Rafael van der Vaart (79.), 0:4 Jacques Zous (83.).
Zuschauer: 11.800 im Ernst – Abbe – Sportfeld in Jena.

SC Wiedenbrück - Fortuna Düsseldorf 1:0 (0:0)
Tor: 1:0 Marwin Studtrucker (90. Foulelfmeter).
Zuschauer: 4.500 im Heidewaldstadion in Gütersloh.

FSV Optik Rathenow - FSV Frankfurt 1:1 (0:1) 1:3 n. V.
Tore: 0:1 Mathew Leckie (21.), 1:1 Hakan Cankaya (62.), 1:2 Mathew Leckie (113.), 1:3 Edmond Kapllani (117.).
Zuschauer: 2.000 im Vogelhesang Stadion in Rathenow.

Berliner FC Dynamo – VfB Stuttgart 0:2 (0:1)
Tore:0:1 Vedad Ibisevic (40.), 0:2 Vedad Ibisevic (76. Foulelfmeter).
Zuschauer: 9.200 im Friedrich – Ludwig – Jahn – Stadion in Berlin.

VfR Neumünster 1910 – Hertha BSC Berlin 2:2 (1:2 ) 2:3 n. V.
Tore: 1:0 Michel Harrer (4.), 1:1 Änis Ben – Hatira (15.), 1:2 Änis Ben – Hatira (30.), 2:2 Christophie Kramer (59.), 2:3 Sami Allahui (120.).
Zuschauer: 5.400 in der Grümmi – Arena in Neumünster.

FV Illertissen – Eintracht Frankfurt 0:2 (0:0).
Tore: 0:1 Joselu (64.), 0:2 Sebastian Rode (90.).
Zuschauer: 6.100 in der SGL Arena in Augsburg.

Preußen Münster – FC St. Pauli 1:0 (1:0).
Tor: 1:0 Matthew Taylor (31.).
Zuschauer: 15.000 im Preußenstadion in Münster.

SV 1916 Sandhausen – 1 FC Nürnberg 1:1 (0:1) 5:4 n. E.
Tore: 0:1 Daniel Ginczek (27.), 1:1 Julian Schauerte (58. Foulelfmeter):
Elfmeterschießen: 1:2 Hiroshi Kiyotake, 2:2 Julian Schauerte, 3:2 Frank Löning, 3:3 Daniel Ginczek, 4:3 Timo Achenbach, 4:4 Per Nilsson, 5:4 Danny Blum.
Zuschauer: 8.500 im Hardtwaldstadion in Sandhausen.

Sonntag. 04. August 2013.
TSV 1860 Rosenheim - VfR Aalen 0:2 (0:0
TSG Pfeddersheim - SpVgg Greuther Fürth 0:2 (0:1)
SV Darmstadt 98 – Borussia Mönchengladbach 0:0 (0:0) 5:4 n. E.
Arminia Bielefeld – Eintracht Braunschweig 2:1 (1:0)
Viktoria Hamburg – Hannover 96 0:2 (0:1).
SV Schott Jena – Hamburger SV 0:4 (0:0).
SC Wiedenbrück - Fortuna Düsseldorf 1:0 (0:0)
FSV Optik Rathenow - FSV Frankfurt 1:1 (0:1) 1:3 n. V.
Berliner FC Dynamo – VfB Stuttgart 0:2 (0:1)
VfR Neumünster 1910 – Hertha BSC Berlin 2:2 (1:2 ) 2:3 n. V.
FV Illertissen – Eintracht Frankfurt 0:2 (0:0).
Preußen Münster – FC St. Pauli 1:0 (1:0).
SV 1916 Sandhausen – 1 FC Nürnberg 1:1 (0:1) 5:4 n. E.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.