Hinrunden-Aus: Schwere Oberschenkel-Verletzung bei Julian Draxler

Anzeige
Julian Draxler verletzte sich gegen Augsburg nach nur elf Sekunden am rechten Oberschenkel schwer.
Gelsenkirchen: Schalke 04 |

Die Hinrunde für Julian Draxler ist beendet. Der 21-Jährige hat sich im Spiel gegen den FC Augsburg eine schwere Verletzung im rechten Oberschenkel zugezogen. Nach einem Zweikampf mit Augsburgs Kapitän Paul Verhaegh nach nur elf Sekunden kam Draxler mit dem Fuß falsch auf und vertrat sich.

Wie schwer die Verletzung ist, konnte Roberto di Matteo nach dem Spiel noch nicht sagen. "Wir müssen wahrscheinlich ein paar Tage abwarten, es sieht aber nicht gut aus." Draxler war unmittelbar nach seiner Auswechslung ins Krankenhaus gebracht worden.

Dafür wurde Schalke-Manager Horst Heldt nach der Partie deutlicher: "Er wird in der Hinrunde sicher keine Rolle mehr spielen!"

Chinedu Obasi ersetzte den Weltmeister und hatte die meisten Torschüsse aller Schalker (5). Für Draxler ist die schwere Verletzung der vorläufige Tiefpunkt der noch so jungen Saison. Bis auf das Auswärtsspiel in der Champions League beim Chelsea FC konnte Draxler noch in keinem Spiel überzeugen. Dabei hatte sich der talentierte Mittelfeldspieler noch vor der Saison unter Druck gesetzt und von sich selbst eine bessere Leistung gefordert als in der Vorsaison.

Text: Raphael Wiesweg, Fotos: Gerd Kaemper

BILDERGALERIE SCHALKE VS AUGSBURG

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.