Schlägerei nach Jugendfußballspiel

Anzeige
Gelsenkirchen: Polizeimeldung |

Am Samstag, 05. März. 2016, kam es gegen 12:15Uhr auf der Bezirkssportanlage Oststraße im Gelsenkirchen er Ortsteil Erle zu Streitigkeiten zwischen den Trainern zweier E-Jugend-Fußball Mannschaften.

Diese Streitigkeiten Endete in eine Schlägerei auf dem Sportplatzgelände, beteiligt sollen am Ende bis zu 20 Personen gewesen sein.

Angehörige des Vereins, Eltern usw.


Mindestens ein 10-jähriges Kind musste nach einem Schlag ins Gesicht vorübergehend ärztlich behandelt werden.

Die Gruppen wurden schließlich getrennt, die Gruppe um den Gastverein des Platzes verwiesen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
6 Kommentare
9.268
Jochen Menk aus Oberhausen | 06.03.2016 | 14:12  
18.224
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 06.03.2016 | 16:29  
30.246
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 06.03.2016 | 16:34  
139
Melanie Schmitz aus Duisburg | 06.03.2016 | 17:12  
32.624
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 06.03.2016 | 17:16  
30.246
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 06.03.2016 | 17:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.