Sieg und Platz vom Reiterwettbewerb bis zur Klasse S*

Anzeige
Das Scholvener Springteam bekommt die Mannschafts-Sieger-Schleifen. (Foto: Rainer Kirstein)
Ein Maiwochenende wie im April: Es schüttete wie aus Kübeln und auch die Sonne schien. All diesen Wechselwirkungen zum Trotz ging in Dorsten ein anspruchsvolles Turnier über die Bühne, bei der auch Vertreterinnen und Vertreter von Gelsenkirchener Reitvereinen einige Akzente setzten.

In der Dressurprüfung Klasse S* gelang der für den ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer startenden Hannah Cichos mit ihrer neunjährigen Stute La Luna 347 Platz sechs.
Ihre Vereinskameradin Luisa Fritsche gewann mit Luina eine Abteilung der Stilspringprüfung Klasse A und Christina Brusis erreichte mit Anastasia 157 in einer Springprüfung Klasse L Platz neun.

Alle nachfolgend genannten sind Mitglied beim Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven. In der Springprüfung Klasse M* kam Daniel Rohmann mit La Fee 29 auf Platz vier und mit Chora 3 auf Platz sieben. Mit Chora 3 gewann der Scholvener die Springprüfung Klasse L.
In den Dressurprüfungen Klasse L/Trense wurden Nina Rohmann / Skyline R und Lara Maria Christiaans / Steendieks Carpaccio jeweils Zweite. Mit Royal Classic 11 kam Lara Maria direkt dahinter auf Platz drei, vierte wurde Theresa Schulte-Kellinghaus mit Stardust 35 und auf Platz acht Monika Lampatz mit Dancer 250.
Mit Platz zwei in der Dressurpferdeprüfung Klasse L mit Steendieks Carpaccio gab es für Lara Maria Christiaans eine weitere Platzierung.
Und zwischendurch machten die Scholvener aus ihrer direkten Nachbarschaft ein kleines Heimspiel. Das Pferd-Mensch-Quartett Vivian Mascha Heitmann / Vroni's Princess, Frederieke Gosmann / Crystal Noir As, Marwin Josten / Lotta 169 und Matthias Bornemann / Stakkalu gewann die Mannschafts-Springprüfung Klasse A** vor den Gastgebern aus Dorsten und den Vertretern des ZRFV Lembeck.
In der Einzelwertung gewann Anke Dierkicks mit Closterbruder vor Vivian Mascha Heitmann / Vroni's Princess und Frederieke Gosmann belegte mit ihren Pferden Carlotti Z und Crystal Noir As die Plätze zehn und elf.
Janine Mader gewann mit ihrer Chora 3 eine Stilspringprüfung Klasse A. Platz zehn teilten sich Maria Rohmann mit Call me Cornley und Matthias Bornemann mit Antonius 64.
In einer Dressurprüfung Klasse A kamen Anna-Maria Menten / Ricoletta Royal und Laura Heuwing / Donna Belissima 6 auf die Plätze vier und fünf. Platz vier in der Stilspringprüfung Klasse E ging an Sarah Berghof / Ziezo 5 und Platz fünf im Reiterwettbewerb an Emiliy Gabriel / Sugar.

Einen weiteren Schauplatz mit Gelsenkirchener Erfolgen gab es beim Reitverein St. Hubertus Herne Bochum-Gerthe.
Die Scholvenerin Hanna Gröger gewann mit Baumann's Flambeau die Dressurreiterprüfung Klasse L. Ihre Vereinskameradinnen Kira Skender mit Mona Lisa 359 und Selina Schulz mit Dein Filou kamen auf Platz sechs und zehn.
In der Dressurreiterprüfung Klasse A kam die für Buer startende Angela Grupe mit Quitell auf Platz sechs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.