Kicken für soziale Projekte – "Sowat gibbet nur auf Schalke"

Anzeige
Die Benefizveranstaltung war ein voller Erfolg. (Foto: Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: Glückauf- Kampfbahn |

Rund 500 Zuschauer fanden sich auf der Schalker Glückauf-Kampfbahn ein, um ein Fußballspiel zwischen dem Schalker Arenateam und der "SG Kicken für die Kinder" zu sehen.

Die Benefiz-Veranstaltung wollte Geld für Projekte von "Kicken für die Kinder" sowie "Gelsenkirchen packt an – Warm durch die Nacht" sammeln. Mit Erfolg. Es kamen Leute von nah und fern, einige sogar aus Osnabrück oder aus Freiburg, die bereit waren, für die guten Zwecke zu spenden.
"Meine Worte waren immer wieder ,Sowat gibbet nur auf Schalke'", sagt Stefan Hoffman auf Facebook, der für Schalke 04 und die SG Kicken für Kinder unterwegs war. Neben dem Benefizkick gab es zusätzlich ein Musikprogramm unter anderem mit Mike Büskens, Rapper Canun und Trompeten-Willy. Außerdem natürlich eine Hüpfburg für die kleinen Gäste, eine Tombola sowie ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.