Arbeitslosenquote in Gladbeck leicht gesunken

Anzeige
Gladbeck: Stadtgebiet | Die Arbeitsagentur Gladbeck verzeichnete im Juli einen leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit um 34 auf 4.325 Personen. Die Arbeitslosenquote, verringerte sich entsprechend von 11,7 auf 11,6 Prozent. Vor einem Jahr lag sie noch bei 12,4 Prozent.


„Erfreulicherweise hat sich die Arbeitslosigkeit in Gladbeck in diesem Monat abgebaut, anders als im Rest des Kreises“, freut sich Geschäftsstellenleiter Thorsten Müller über die aktuellen Entwicklungen.

Saisonale Trend


„Es bleibt aber abzuwarten, ob sich der ursprünglich erwartete Anstieg dann im August zeigt, oder ob er diesmal einfach ausbleibt“, so Müller. Saisontypisch sei eher mit steigenden Arbeitslosenzahlen zu rechnen, gibt der Arbeitsmarktexperte zu bedenken. Denn schließlich endeten viele Ausbildungsverhältnisse und Schullaufbahnen und Arbeitgeber würden während der Betriebsferienzeit seltener neue Kräfte einstellen. Ab dem frühen Herbst sei dieser saisonale Trend dann jedoch vorbei.

Im Juli meldeten sich 545 Personen erstmals oder wiederholt arbeitslos. Im Vergleich zum Vormonat waren es 14 Arbeitslosmeldungen weniger. Gleichzeitig konnten 579 Männer und Frauen in Gladbeck ihre Arbeitslosigkeit beenden, 45 mehr als im Juni.
Die aktuelle Arbeitsmarktlage spiegelt sich nicht nur in der Arbeitslosenquote wider, sondern auch in der Zahl der neu gemeldeten Arbeitsstellen.

Nachfrage nach Physiotherapeuten und Friseuren


Im Agenturbezirk Gladbeck wurden in diesem Monat 62 neue sozialversicherungspflichtige Stellen registriert, 27 weniger als im Juni und 12 weniger als im Juli des letzten Jahres. Aktuell bestehen 239 offene Beschäftigungsmöglichkeiten und damit 19 mehr als im Juli 2014. Es besteht eine erhöhte Nachfrage nach Physiotherapeuten und Friseuren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.