Fotostrecke Zimtsternfest in Gladbeck

Anzeige
Der Platz vor dem Gladbecker Rathaus, Foto von Januar 2016, erfährt gerade aktuell den Aufbau zum Nikolausmarkt 2016, der nach dem Wochenende zum Zimtsternfest gestartet wird. Außerdem ist das Wahrzeichen Gladbecks noch nicht aus "trockenen Tüchern", die aber zum Fest spätestens wieder entfernt sein sollen. Foto: Kariger

Gladbeck: Zimtsternfest | Überall war die Innenstadt am vergangenen Freitag den 25. 11. sehr gut besucht. Die "Werbegemeinschaft Gladbeck" hatte eingeladen und ab 17.00 Uhr füllte sich dann auch der fußläufige Bereich in der City, wobei viele Ladeninhaber ihre Geschäfte bis 24.00 Uhr geöffnet hatten.

Vom "Feierabendmarkt" am "Glühwein-Frank" vorbei bis zur oberen Hochstr., dann wieder zurück in die Horsterstr. in Richtung Lambertikirche den Schritt gesetzt, pendelten die Besucher und die kleinsten unter ihnen konnten wieder im Märchenzelt neben der Propsteikirche von 17 bis 22 Uhr der amtierenden Appeltatenmajestät Dorothea Nigbur lauschen, die aus einem Märchenbuch Geschichten auch für Erwachsene vorlas.

Gleich nebenan verkauften die ehemaligen Appeltatenmajestäten wieder heiße Waffeln, deren Teig und Äpfel nicht nur in Eigeninitiative und Gemeinschaftsarbeit von ihnen zubereitet wurde, sondern der Erlös aus dem Verkauf wie all die Jahre zu den Gladbecker Stadtfesten immer einer bedürftigen Einrichtung zugute kommt.

Auch die Mitglieder der Gemeinde "St. Lamberti" hatten ein kleines "Weihnachtsdorf" aufgebaut, um den Besuchern weihnachtliche Leckereien in fester oder flüssiger Form anzubieten. Und das alles zugunsten des in ganz Nordrhein-Westfalen tätigen Vereins "Aktion Lichtblicke".

Mitglieder des Blasorchesters der städtischen Musikschule unter der Leitung von Rolf Hilgers zeigten den Besuchern auf dem "Europaplatz" ihr Können in Form von weihnachtlichen Klänge. Vereinzelte Bläsergruppen brachten ebenfalls an verschiedenen Plätzen kleine Ständchen Weihnachtsmusik.
Flackerndes Feuer, stimmungsvoll dekorierte Geschäfte und riesige weiße Sterne sowie gutgelaunte Besucher sorgten für einen runden Ablauf des Zimtsternfestes 2016 in Gladbeck.

Foto: Kariger
1 1
1
2
1
2
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.