Angela Merkel stellt einen neuen deutschen Rekord auf.

Anzeige
Grafik: Udo Massion
Gladbeck: Berlin | Ein Klartext von Udo Massion

Wie man heute in der WAZ und Bild lesen konnte:

Armut in Deutschland erreicht einen neuen Höchststand.

http://www.waz.de/politik/armut-in-deutschland-err...
http://www.bild.de/geld/aktuelles/wirtschaft/round...

Angela Merkel ist als Bundeskanzlerin jetzt fast 12 Jahre in Amt und Würde und die Armut in Deutschland wächst unaufhaltbar weiter an ohne das die Kanzlerin u. Co. CDU/CSU in all den Jahren etwas dagegen unternommen hat.

Ein schlechteres Armutszeugnis für ihre fast 12 Jährige desolate Sozialpolitik konnte sich Angela Merkel mit ihrer CDU/CSU zusammen nicht ausstellen.

Alleine bei den Rentnern ist ein Armutszuwachs in den letzten 10 Jahren von 2005 bis 2015 von unglaublichen 49 % zu verzeichnen gewesen.

Während sich unsere Politiker mal eben im letzten Jahr 250 € an Diäten zusätzlich jeden Monat auf ihr Konto geschaufelt haben, müssen die deutschen Rentner und Rentnerinnen immer öfters auf unseren Straßen Flaschen zusammensammeln, um ihre kleinen Renten etwas aufzubessern.

In einem Land, das angeblich eines mit der reichsten Länder auf diesem Erdball sein soll, kann man als Bürger dieses Staates über die Unfähigkeit unserer Politiker nur noch mit dem Kopf schütteln. Wenn man als Politiker an der Quelle sitzt, ist es leicht sich einen Selbstbedienungsladen (Diäten) einzurichten, dann ist das eigene Hinterteil in Geldangelegenheiten wirklich näher als der Bürger.

Immer wieder höre ich von Bekannten was soll ich alleine schon dagegen machen.
Und genau das ist falsch, wenn wir Bürger „Mittelstand“ zusammenhalten dann ist niemand alleine, nur zusammen kann auch der „Kleine Mann“ stärker als ein Politiker sein.
Und wann kann man als Bürger am besten zusammenhalten, wenn nicht bei den kommenden Wahlen.

Im Mai und Sept. wird der Bürger in NRW von den Politikern gebraucht.

Und genau da kommt der Mittelstand und Bürger ins Spiel.
Halten wir „ kleinen Leute“ zusammen und Wählen endlich eine neue soziale Gerechtigkeit in unserem Land und weisen der CDU/CSU den Weg ins politische Abseits.

Weitere vier Jahre absoluter sozialer Stillstand kann sich das deutsche Volk nicht mehr leisten.

Auch ärmere und alte Menschen haben das Recht auf ein anständiges Leben und das auch im Rentenalter, denn dafür haben sie ein Lebenlang sehr hart gearbeitet und diese unsozialen Politiker von der CDU/CSU mit ihren hart erwirtschafteten Steuergeldern am Laufen gehalten.

Glück auf
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.