Volmering: Berufliche Bildung fit für die digitale Zukunft machen

Anzeige
Sven Volmering, Bundestagsabgeordneter und Berichterstatter für Digitale Bildung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (Foto: Volmering)

Bundesbildungsministerium richtet Sonderprogramm zur Digitalisierung überbetrieblicher Bildungsstätten ein

Berlin – Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat ein Sonderprogramm zur Digitalisierung überbetrieblicher Bildungsstätten aufgelegt. Ziel ist es unter anderem, Möglichkeiten der digitalen Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen herauszuarbeiten, um so die Ausbildung von Fachkräften zu modernisieren.
Hierzu erklärt der Gladbecker Bundestagsabgeordnete und Berichterstatter für Digitale Bildung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Sven Volmering:
„Mit dem jetzt aufgelegten Sonderprogramm gehen wir einen wichtigen Schritt, um die berufliche Bildung fit für die digitale Zukunft zu machen. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen nutzen die Möglichkeiten, die sich durch die neuen Technologien ergeben nur in verhältnismäßig geringem Umfang. Eine entsprechende Ausbildung ihrer Fachkräfte soll dies ändern.“
Das Sonderprogramm gliedert sich in zwei Förderlinien auf:

Die Förderlinie 1 fokussiert in einem einstufigen Förderverfahren die Modernisierung von ausgewählter Ausstattung der überbetrieblichen Bildungsstätten im Bereich der Digitalisierung. Anträge können vom 1. Februar 2016 bis zum 30. September 2019 an das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) gerichtet werden.

Die Förderlinie 2 bezieht sich in einem zweistufigen Förderverfahren auf die Unterstützung von Pilotprojekten in Kompetenzzentren und deren Vernetzung. In der ersten Verfahrensstufe können dem BIBB vom 1. Februar 2016 bis zum 31. März 2016 Projektskizzen zur Vorauswahl vorgelegt werden. In der zweiten Verfahrensstufe werden die Verfasser der positiv bewerteten Projektskizzen unter Fristsetzung aufgefordert, einen förmlichen ausführlichen Förderantrag vorzulegen.

Die vollständigen „Richtlinien zur Förderung von Digitalisierung in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS) und Kompetenzzentren (Sonderprogramm ÜBS-Digitalisierung)“ können auf der Homepage des Bundesbildungsministeriums eingesehen werden: https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung.ph... Vordrucke für Förderanträge, Richtlinien, Merkblätter, Hinweise und Nebenbestimmungen sind auf der Internetseite des BIBB unter https://www.bibb.de/uebs-digitalisierung verfügbar.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.