Fachkräfte

Beiträge zum Thema Fachkräfte

Ratgeber
Geschäftsführer Heino ten Brink und der PJ-Beauftragte Prof. Dr. Jens Litmathe, Chefarzt der Klinik für Akut- und Notfallmedizin freuen sich auf den akademischen Nachwuchs.

EVK Wesel ist jetzt akademisches Lehrkrankenhaus
Junge Ärzte und Ärztinnen ausbilden

Das evangelische Krankenhaus ist ab sofort als akademisches Lehrkrankenhaus der medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen anerkannt. Vom kommenden Wintersemester an können nun Medizinstudentinnen und -studenten das letzte Jahr ihres Studiums der Humanmedizin in Wesel absolvieren. Dieses so genannte Praktische Jahr (kurz PJ) dient der praktischen Ausbildung. Je nach persönlicher Karriereplanung müssen sich der medizinische Nachwuchs direkt am Patientenbett, auf der Station, im OP...

  • Wesel
  • 24.06.21
Kultur
Die Stadt Langenfeld bietet ein Online-Seminar für Fachkräfte zum Thema Mitbestimmung von Kindern an.

Fortbildung der Stadt Langenfeld zum Thema Partizipation in Kita, Schule und Freizeit
Mitbestimmung von Kindern

Dass Kinder die Akteure ihrer eigenen Entwicklung sind, wird immer wieder betont. Kindern wird demnach zugetraut, dass sie die für ihre Entwicklung notwendigen Schritte durch eigene Aktivität selbst vollziehen und dass sie sich mit ihrer sozialen und materialen Umwelt eigenständig auseinandersetzen. Ein Online-Seminar für Fachkräfte zu diesem Thema veranstaltet die Stadt Langenfeld am Montag, 14. Juni, um 8 Uhr. „Der pädagogische Rahmen hierfür bedarf von Anfang an vieler...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.06.21
  • 1
Ratgeber
Die Übergabe der Kinderrechtespiele von der Jugendamtsleitung Dr. Frenzke-Kulbach an Fachkräfte aus den Bereichen Kindertagesbetreuung, den Vormundschaften, Krisenintervention und begleiteter Umgang und dem Jugendberufshaus. Von links nach rechts: Nele Braß (Kindertagesbetreuung), Christoph Lewark (Jugendberufshaus), Karin Jaschowez (Krisenintervention und begleiteter Umgang), Dr. Annette Frenzke-Kulbach (Jugendamtsleitung Dr. Frenzke-Kulbach ), Jennifer Weise (Vormundschaften)

Dortmunder Jugendamt will spielerisch informieren
Neues Spiel zu Kinderrechten

Über 30 Jahre nach Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention sind die Kinderrechte ein wichtiges Thema im Alltag von Kindern geworden. Welche Rechte haben Kinder – und was bedeuten sie genau? Wie sehen Kinder und Jugendliche selbst ihre Rechte und wie können sie sich aktiv dafür einsetzen? Wie sieht es mit der Umsetzung der Kinderrechte in unserer Kommune aus? Trotz der weltweit bekannten Bedeutung der Kinderrechte in der Fachöffentlichkeit, sind Kinder weit entfernt vom Wissen um und der...

  • Dortmund-City
  • 31.05.21
Ratgeber

Vergessene Technik, Reparatur-Cafe
Wehe, wenn die Technik streikt!

Auch in der guten, alten Zeit gingen Sachen kaputt.  Das tun Dinge immer noch. Ein kleiner, aber feiner Unterschied zu heute ist, dass sie früher repariert werden konnten und auch wurden. Gibt heutzutage etwas den Geist auf, wird es in der Regel weggeworfen und neu angeschafft. Das liegt zum großen Teil an der heutigen Technik, die nicht zum reparieren taugt. Es gibt aber auch ein anderes, ebenso großes Problem! Ist man Besitzer alter Technik, ist es oft sehr schwer Fachleute zu finden, die...

  • Bottrop
  • 01.05.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

IHK zu Dortmund organisiert kostenfreie E-Learning-Angebote
Fit für die IHK-Prüfung

In den kommenden Wochen beginnt die heiße Phase der Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfungen im Sommer. Oft verläuft die Prüfungsvorbereitung angesichts der Corona-Pandemie nun digital. Angesichts der großen Herausforderungen konnte die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund im Verbund von IHK NRW und IHKs aus acht weiteren Bundesländern, verschiedene Anbieter von E-Learning-Tools davon überzeugen, Teile ihres Angebots kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Das Angebot gilt ab sofort...

  • Dortmund-City
  • 22.03.21
Wirtschaft
Ronald Seidelman (l.), Geschäftsführer der Gutehoffnungshütte Radsatz GmbH in Oberhausen, lernte Pascal Hauck (r.) 2012 als Stipendiat kennen. In einer regelrechten Bilderbuch-Karriere ist der Wirtschaftsingenieur heute bei GHH der Produktionsleiter Service. Foto: HRW / PR Fotografie Köhring

Fachkräfte von morgen
Wenn der einstige Stipendiat jährlich 3,5 Mio. Euro investiert

Ronald Seidelman, Geschäftsführer der Gutehoffnungshütte Radsatz GmbH in Oberhausen, lernte Pascal Hauck 2012 als Studenten der Hochschule Ruhr West durch ein Stipendium kennen. Neun Jahre später leitet Hauck die neue GHH-Service-Abteilung mit 20 Team-Mitgliedern. Auch der Unternehmerverband fördert seit vielen Jahren Stipendiaten, die die Fachkräfte von heute und morgen sind. Pascal Haucks Werdegang darf man getrost als Bilderbuch-Karriere bezeichnen, nicht nur, weil der heute 30-Jährige...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.02.21
Wirtschaft
Tobias Schmidt, Abteilungsleiter Ausbildungsberatung und Nachwuchswerbung bei der HWK: "Aktuell gibt es 1.252 freie Ausbildungsplätze, die in der Lehrstellenbörse in den unterschiedlichsten Berufen angeboten werden."

Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in Dortmund ist groß
3 Fragen zur Ausbildung im Handwerk

Die Ausbildungssituation ist in Corona-Zeiten durchaus angespannt. Zwar gibt es aktuell 1.252 freie Ausbildungsplätze, die in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer (HWK) Dortmund in den unterschiedlichsten Berufen angeboten werden, doch wie kommen Bewerber und Betriebe gut zusammen? Wie lässt sich das Matching möglichst optimal gestalten? Dazu drei Fragen an Tobias Schmidt, Abteilungsleiter Ausbildungsberatung und Nachwuchswerbung bei der HWK. 1. Warum lohnt es sich gerade jetzt, über eine...

  • Dortmund-City
  • 22.02.21
Wirtschaft
Im Zuge des Wachstums sucht das Unternehmen laufend nach Fachkräften in allen Bereichen.
2 Bilder

technotrans wächst
Neuer Standort in Holzwickede nimmt Betrieb auf

Der neue Standort der technotrans SE im Eco Port Gewerbepark in Holzwickede nimmt den Betrieb auf. Nach nur neun Monaten Bauzeit bezieht die technotrans-Tochter Reisner Cooling Solutions GmbH den Neubau an der Gottlieb-Daimler-Straße in Sichtweite zum Flughafen Dortmund. Neben der rund 2.000 m² großen Produktionshalle steht dem Unternehmen ein zweigeschossiges, rund 900 m² großes Bürogebäude zur Verfügung. Mit dem Neubau wachsen nicht nur die Produktionskapazitäten, sondern auch die...

  • Holzwickede
  • 20.02.21
Ratgeber
Hilft Berufstätigen beim Zurechtfinden im Informations-Dschungel: Janine Tillmann und ihr Team beraten rund um gutes Rüstzeug für die Zukunft und wie Chancen gut genutzt werden können.

Sich in der Pandemie für die Zukunft rüsten - Bundesagentur für Arbeit in Dortmund berät
Neues Team berät Berufstätige

Die Bundesagentur für Arbeit macht den nächsten Schritt – analog zum bekannten Angebot der Berufsberatung für junge Menschen während der Schulzeit und vor Ausbildung oder Studium bietet nun die Agentur auch Beratung für Menschen an, die im Berufsleben stehen und sich neu orientieren möchten. Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Struktureller und demografischer Wandel, Digitalisierung, Flexibilisierung und ungleiche Teilhabechancen stellen Unternehmen und Mitarbeitende vor neue...

  • Dortmund-City
  • 18.02.21
Ratgeber
Viele Informationen zum Handwerk, wie hier zum Schweißer, gibt es diese Woche.

Die „Woche des Handwerks“- Dortmund at work- in den sozialen Medien
"Finde deinen Traumberuf"

Noch bis zum 29. Januar können sich junge Menschen auf Instagram, Facebook und Youtube im Rahmen der Kampagne „Dortmund at Work“ informieren und erleben, wie spannend eine Ausbildung im Handwerk sein kann. Täglich in dieser Woche werden in den Kanälen der sozialen Medien neue Handwerksberufe und Ausbildungsbetriebe vorgestellt. Die Woche des Handwerks ist eine Initiative des Regionalen Bildungsbüros im Fachbereich Schule in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Dortmund. Zum Auftakt am 25....

  • Dortmund-City
  • 28.01.21
Ratgeber
Die Lohnuntergrenze in der Gebäudereiniger-Branche steigt von derzeit 10,80 Euro auf 11,11 Euro pro Stunde.

Gebäudereinigung: Lohnuntergrenze stieg - auch Beschäftigte in Dortmund profitieren
Lohn-Plus für 8.800

Beschäftigte in der Gebäudereinigung können sich im neuen Jahr über eine Lohnerhöhung freuen, der Einstiegsverdienst steigt um insgesamt elf Prozent. Für die rund 8.800 Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger aus Dortmund gibt es im neuen Jahr mehr Geld. Die Lohnuntergrenze in der Branche steigt von derzeit 10,80 Euro auf 11,11 Euro pro Stunde. In zwei weiteren Stufen klettert der Einstiegsverdienst bis zum Jahr 2023 um insgesamt elf Prozent auf dann zwölf Euro, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt...

  • Dortmund-City
  • 25.01.21
Ratgeber
Trotz der Kontakteinschränkungen stellen die Mitarbeiterinnen der AWO Anlaufstelle die Rechte von Kindern und den Kinderschutz weiter in ihren Fokus.

AWO Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt in Dinslaken bietet Online-Seminare an
Eltern und Fachkräfte aufklären und informieren

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren, hat die AWO Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt ihr Beratungs- und Präventionsangebot angepasst. So wurde die telefonische Erreichbarkeit verstärkt, ausführliche Beratungsgespräche wie auch die Beantwortung einzelner Fragen führen die Mitarbeiterinnen überwiegend am Telefon durch, was gut angenommen wird. Trotz der Kontakteinschränkungen stellen die Mitarbeiterinnen der AWO Anlaufstelle die Rechte von Kindern und den Kinderschutz weiter in ihren...

  • Dinslaken
  • 12.01.21
Wirtschaft
Tobias Bossmann bei der Präsentation seiner Ergebnisse. Foto: Fachhochschule Südwestfalen

Iserlohner Student entwickelt Produktkonfigurator für Unternehmen
"Ich bin eher ein Praxistyp"

Tobias Bossmann hat in seiner Bachelor-Arbeit einen Produktkonfigurator entwickelt, der Unternehmen unterstützt, die spezifischen Produktwünsche der Kunden zusammenzustellen. Produktkonfiguratoren unterstützen Unternehmen und deren Kunden bei der Planung und Produktauswahl. Darüber hinaus werden Zusatzinformationen und Services bereitgestellt, womit sich die Wettbewerbsfähigkeit verbessern lässt. Der 27-jährige Tobias Bossmann hat einen solchen Produktkonfigurator im Rahmen seiner...

  • Iserlohn
  • 11.01.21
Wirtschaft
Agentur für Arbeit Wesel
4 Bilder

Die Agentur für Arbeit Wesel zieht Bilanz
Weniger Menschen in Arbeit

Das Coronavirus hat Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt im Kreis Wesel. Die Arbeitslosenquote 2020 liegt bei 6,6 Prozent und ist damit im Vergleich zu den vergangen zwei Jahren wieder gestiegen. Allerdings ist die Quote verglichen mit den Jahren 2015 bis 2017 niedriger und damit ist die Pandemie eher verhalten auf dem Arbeitsmarkt spürbar. Eine Quote von 6,6 Prozent bedeutet, dass im letzten Jahr 16.099 Menschen im Kreis Wesel ohne Arbeit waren. Das waren mehr, als in den zwei Jahren davor: 2019...

  • Wesel
  • 05.01.21
Ratgeber
Für die Absolvent*innen der Fachschule für Pflegeberufe hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen.

Unna
Pflegeschule der Diakonie Ruhr-Hellweg entlässt Fachkräfte in Beruf

Einen besonderen Grund zur Freude haben 13 Auszubildende der Fachschule für Pflegeberufe der Diakonie Ruhr-Hellweg: Sie haben erfolgreich ihre Abschlussprüfungen bestanden und sind nun staatlich anerkannte Altenpfleger*innen. Und: Alle haben bereits direkt im Anschluss eine Arbeitsstelle in stationären und ambulanten Einrichtungen in der Region gefunden. Viele wurden von ihren Ausbildungsträgern direkt übernommen. Die Verabschiedung und Zeugnisübergabe fanden im Rahmen eines von Pfarrer Frank...

  • Unna
  • 13.10.20
Politik
Neues Personal hilft in FABIDO-Kitas in Dortmund, im Bild die Kita an der Kuithanstraße, fehlende Erzieher, die zur Risikogruppe in der Pandemie zählen, zu ersetzen. F

Am 17. August soll der eingeschränkte Regelbetrieb in Dortmunder Kitas enden
Neue Erzieher helfen zum Kita-Start

Zum Kita-Start am 17. August rechnet FABIDO damit, dass zehn Prozent der Erzieher, die zur Risikogruppe zählen, fehlen. Landesweit endet dann der „eingeschränkte Regelbetrieb“ in Kitas  mit der um zehn Stunden reduzierten Betreuung. In den Kitas läuft dazu noch die Phase der Eingewöhnung neuer Kita-Kinder.  "Nachrücken werden hier in erster Linie die ehemaligen 26 Auszubildenden, die ihre Ausbildungen erfolgreich beendet haben und zum 1. August übernommen wurden. Hinzu kommen zum 1. September...

  • Dortmund-City
  • 05.08.20
Politik
Bürgermeister Harald Lenßen (hinten Mitte) begrüßte gemeinsam mit den Dezernenten, der Ausbildungsleitung und den Interessenvertretungen die Nachwuchskräfte.

Verwaltungsvorstand, Ausbildungsleitung und Personalrat begrüßen Nachwuchskräfte
Neue Auszubildende bei der Stadtverwaltung

Für sechs Nachwuchskräfte begann am Montag ein neuer Lebensabschnitt: Die fünf Frauen und ein Mann begannen ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung Neukirchen-Vluyn. Der Verwaltungsvorstand, die Ausbildungsleitungen und Vertreterinnen und Vertreter des Personalrats begrüßten die neuen Kollegen. Sally Varol und Ruben Temath absolvieren ein duales Studium. Lena Kieselstein und Chiara Santus haben sich für eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten entschieden. Als Erzieherin werden künftig...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 04.08.20
Ratgeber
Am 15. September startet der einjährige Bachelor Professional.

IHK bietet berufsbegleitenden Bachelor Professional
Karriere im Gesundheits- und Sozialwesen

Qualifizierte Fachkräfte sind in der Gesundheits- und Sozialbranche gefragt. Mit dem Praxisstudiengang „Geprüfte Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen“ können sich Berufserfahrene bei der Niederrheinischen IHK intensiv weiterbilden. Am 15. September startet der einjährige Bachelor Professional. Der Lehrgang zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug aus und setzt eine entsprechende berufliche Vorbildung voraus. Mit der Novellierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) vom 1. Januar 2020 ist...

  • Moers
  • 31.07.20
Wirtschaft
Wie sehr der Fachkräftebedarf in Zukunft anwachsen könnte, zeigt eine Studie der Sozialkassen des Baugewerbes (SOKA-BAU). Danach dürften in den nächsten zehn Jahren bundesweit 150.000 Bau-Beschäftigte in Rente gehen. Das ist jeder sechste Arbeitnehmer in der Branche.

Berufe attraktiver machen
IG Bau warnt: Fachkräftemangel wird zur Gefahr für Baubranche im Kreis Wesel

Handwerker gesucht: Der Mangel an Fachkräften könnte für Baufirmen im Kreis Wesel in den nächsten Jahren zu einem ernsten Problem werden. Davor warnt die IG BauenAgrar-Umwelt (IG BAU) und verweist auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Danach gibt es in den Bauberufen immer größere Schwierigkeiten, Personal für offene Stellen zu finden. Im vergangenen Jahr blieben im Kreis Wesel 220 Stellen in der Branche länger als 90 Tage unbesetzt. 2018 waren es 192 Stellen, ein Jahr zuvor 155. „Ob...

  • Xanten
  • 15.07.20
Vereine + Ehrenamt
Aus dem Geschäftsführer-Büro wurden zwei Bewohnerzimmer im Quarantänebereich der Grafschafter Diakonie. (v.l.) Annegret Peldszus-Förderer, Jan Wiebecke, Jenniver Taverniti, Elke Hagemann, Daniel Völling, Elena Vogt, Alexandra Brosig, Marcel Tilch.

Grillfest mit Abstand und starkem Team: Grafschafter Diakonie dankt Mitarbeitern der Quarantänestation
„Wesentlich zum Schutz der Bewohner beigetragen“

Vor jeder der Türen hing ein Ständer mit Ganzkörper-Schutzanzügen, FFP2-Masken und Spezialbrillen. Im Inneren der Zimmer gab es mit Pflegebett, Tisch und Campingkleiderschrank das Nötige für zwei Wochen. Beim Rundgang durch die Räume des Quarantänebereichs der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, erinnert sich Pfleger Marcel Tilch an acht Wochen Arbeit im Ausnahmezustand. Zusammen mit 13 weiteren Kollegen betreute er Bewohner der Pflegeheime der Grafschafter...

  • Moers
  • 20.06.20
Politik

Fachkräfte
Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte in der Kinderbetreuung

Bundesgeschäftsstelle bildet Kita-Fachkräfte in Deutschland aus! Die Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark ist deutschlandweit gefragt – seit der Gründung im Jahr 1994 hat die Sicher-Stark-Organisation über 500 000 pädagogische Fachkräfte, Eltern und Kinder weitergebildet. Die Qualität der Seminare und Vorträge spricht sich herum. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Fachkräfte in der Kinderbetreuung sind zentral geworden, denn jeden Tag wird ein Kind missbraucht, erfährt Mobbing, Gewalt oder...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.06.20
Ratgeber
Die vietnamesische Delegation, Vertreter der Knappschaft Kliniken und vietnamesische Krankenpflegeschüler vor der Krankenpflegeschule am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum.

Programm 2Steps2Care startet mit mehr als 100 Pflege-Auszubildenden, interkulturellem Dialog und Vorteilen auf allen Seiten
Knappschaft Kliniken schlagen Brücken nach Vietnam

Die Knappschaft Kliniken beschreiten neue Wege bei der Ausbildung und Integration von Pflege-Fachkräften aus dem Ausland. Der Besuch einer hochrangingen Delegation aus Vietnam hat jetzt das Projekt 2Steps2Care eingeläutet. Vertreter des vietnamesischen Arbeitsministeriums, einer Pflegeschule aus Ho-Chi-Minh-City und der Knappschaft Kliniken unterzeichneten einen Kooperationsvertrag im nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium in Düsseldorf. „Mit 2Steps2Care starten wir ein Programm, das...

  • Bochum
  • 13.03.20
Wirtschaft
Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer Dortmund. Archiv-Foto: HWK

HWK-Präsident zum Thema Fachkräfteeinwanderungsgesetz
Für eine qualifizierte Zuwanderung

Kreis Unna/Kammerberzirk. Am Sonntag, 1. März, tritt dasF achkräfteeinwanderungsgesetz der Bundesregierung in Kraft. Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund erklärt hierzu: „Das Gesetz ist ein wichtiges Instrument, um der Fachkräfteknappheit entgegenzuwirken. Der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern wird in den kommenden Jahren immer weiter steigen.“ Schon heute hätten viele Handwerksunternehmen Probleme, freie Stellen zu besetzten. „Daher begrüßen wir es sehr, dass das...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.02.20
Ratgeber
Auf Grund des hohen Fachkräftemangels im Bereich der Pflege erweitert das Caritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit in Dorsten sein Ausbildungsangebot im Bereich der Betreuungsassistenz.

Angebot der Caritas
Erweitertes Fortbildungsangebot im Bereich der Betreuungsassistenz

Auf Grund des hohen Fachkräftemangels im Bereich der Pflege erweitert das Caritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit in Dorsten sein Ausbildungsangebot im Bereich der Betreuungsassistenz. Am 20. April können Personen, die Menschen zugewandt sind und Interesse an Betreuung und Hauswirtschaft haben, eine 9-wöchige Ausbildung zum Home Care Assistent beginnen. In fünf Lerneinheiten werden den Teilnehmern und Teilnehmerinnen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, um das Wohlbefinden der zu...

  • Dorsten
  • 26.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.