Bescherung für die "Minis" von Wacker Gladbeck

Anzeige
Über einen niegelnagelneuen Trikotsatz, gespendet von der Gladbecker Firma "REK Gerüstbau Berger", dürfen sich die "Minis" von Wacker Gladbeck freuen. (Foto: Wacker Gladbeck)
Gladbeck: Wacker Gladbeck |

Butendorf. Auch für die jüngsten Fußball von Wacker Gladbeck, die "Minis", gab es jetzt natürlich eine Weihnachtsfeier.

Zunächst stärkten sich die Nachwuchs-Fußballer im Wacker-Vereinsheim an der Burgstraße gemeinsam mit ihren Eltern am üppigen Büffett, ehe gleich Höhepunkte anstanden.

So besuchte der Nikolaus die Feier und tauschte sich mit den jungen Fußballern über deren Stärken und Schwächen aus. Da der Gast mit dem Rauschebart aber zumeist Gutes zu berichten wusste, gab es für den Wacker-Nachwuchs als Anerkennung eine neue Sporttasche, zur Verfügung gestellt von der Braucker "Marien-Apotheke", samt Trainingsanzug.

Und kaum war der Besuch des Nikolaus vorüber, konnten die Kinder Rainer E. Künne (Geschäftsführender Gesellschaft der Firma REK Gerüstbau Berger) begrüßen. Und auch dieser Gast kam nicht mit leeren Händen, sondern brachte für die G-Jugend einen kompletten Trikotsatz mit.

Somit kann der Wacker-Nachwuchs, der von Frank Grabowski, Katrin Heimann und Pascal Werner trainiert wird, nach der Winterpause bestens ausgerüstet in die Rückrunde starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.