Raub in Goch: Täter sprengten Geldautomat!

Anzeige
Goch: Polizei | Von der Polizei gab es eine nüchterne Meldung, die Realität bot ein Bild, wie man es sich allenfalls im Krieg vorstellt.
Der gestrige Polizeibericht enthielt folgende Notiz: „Gegen 3 Uhr betraten unbekannte Täter in Goch auf der Straße Markt 5 den Vorraum der Commerzbank und sprengten einen Geldausgabeautomaten. Durch die Detonation wurde Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro verursacht, hinsichtlich der Beute sind gegenwärtig keine Angaben möglich. Die Ermittlungen wurden aufgenommen; Hinweise bitte an die Polizei in Goch unter der Telefonnummer 02823/1080.

Beim Betrachten des Vorraums konnten Passanten allerdings erahnen, welche Wucht die Sprengung hatte. Der Raum: Völlig verwüstet, der Geldautomat als solches nicht mehr zu erkennen.
Während draußen am Eingang die Passanten, darunter etliche Kunden, ihre Nase an der geborstenen Scheibe platt drückten, waren drinnen Mitarbeiter damit beschäftigt, den Schaden aufzunehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11.082
Lothar Dierkes aus Goch | 25.11.2014 | 17:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.