LebensgeschichteN

Das Ruhrgebiet und damit auch Mülheim ist so sympathisch, weil hier so viele Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammen lebten und leben. Ihre Geschichten erzählen von Krieg, Nachkriegszeit und Strukturwandelt, von Immigration und Anpassung, von den Folgen der Wende etc. Es sind Geschichten von wirtschaftlichen, sozialen und privaten Krisen, aber auch von Aufbruch und Neuanfang, Durchsetzungswillen und Gemeinschaftsgeist.
Geschichten kann man auf verschiedene Weise festhalten: Man kann sie sich erzählen, einen Comic, ein Fotobuch, ein Rezeptbuch daraus machen. Man kann sie auf tausend verschiedene Arten aufschreiben. Hier soll ein Forum entstehen, in dem all das in lockerer Form gesmmelt werden kann.

Zu dieser Gruppe wurden bisher noch keine Beiträge zugeordnet.