Herdecke: Schulbus überschlug sich

Anzeige
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute morgen gegen 7.31 Uhr auf der Ender Talstraße. Der komplett alarmierten Feuerwehr Herdecke wurde ein Busunfall gemeldet.

Vor Ort wurde festgestellt, dass sich auf der Ender Talstraße,kurz hinter der Einmündung Am Hessenberg, ein Schulbus überschlagen hatte. Das Fahrzeug kam aus Richtung Wetter. der Fahrer hat aus unbekannten Gründen die Kontrolle verloren. Der Mercedes kam im unwegsamen Gelände auf dem Dach zum Liegen.

Im Fahrzeug befanden sich vier Personen: Der 49- jährige Herdecker Fahrer, die 49- jährige Fahrzeugbegleiterin sowie Jugendlicher wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die unter Schock stehenden Personen wurden von der Feuerwehr erstversorgt. Anschließend konnten sie eigenständig das unwegsame Gelände mit Hilfe einer Feuerwehrleine verlassen. Die drei Personen wurden anschließend in mehreren Rettungswagen versorgt und in das nahe Gemeinschaftskrankenhaus transportiert.

Ein behindertes Kind (11 Jahre) befand sich noch eingeklemmt in dem auf dem Dach liegendem Fahrzeug. Feuerwehr- und Rettungsdienstkräfte kletterten in das Fahrzeug und versorgten das Kind. Der 11- jährige Junge wurde aus dem Fahrzeug gerettet. Aufgrund der Gesichtsverletzungen wurde das Kind in ein Bochumer Spezialkrankenhaus verlegt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.