Streit zwischen Radfahrer und Hundehalter eskalierte

Anzeige
Die Polizei Hagen musste eine handfeste Auseinandersetzung schlichten.
Am Hengsteysee kam es am Montagmittag, 7. August, nach kurzem verbalen Streit zu einer handfesten Auseinandersetzung und dem Einsatz einer Polizeistreife. Nach Angaben von Zeugen und einem 54 Jahre alten Hundehalter kam diesem gegen 13.15 Uhr in der Nähe der Dortmunder Straße ein 42 Jahre alter Radfahrer anstatt auf dem separatem Radweg auf dem Gehweg entgegen. Auf dieses Fehlverhalten angesprochen reagierte der Zweiradfahrer aggressiv und mit den Worten "Du kommst mir gerade recht" soll er gewendet und den 54-Jährigen mit dem Vorderrad attackiert haben. Anschließend soll der Radfahrer den Hundehalter geschlagen und versucht haben, ihn die Böschung zum Hengsteysee hinunter zu schubsen. Im Rahmen der Sachverhaltsschilderung gab er an, dass der 54-Jährige versucht habe, ihn mit der Hundeleine zu schlagen. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen den Sachverhalt auf, die weiteren Ermittlungen stehen noch aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.