Polizeieinsatz

Beiträge zum Thema Polizeieinsatz

Blaulicht
Das Kloster Graefenthal in Asperden. Foto: Rainer Ise, Weeze

Polizeieinsatz wegen angeblicher Freiheitsberaubung in Asperden
58-jähriger Mann wurde festgenommen

In den heutigen Morgenstunden führte die Kreispolizeibehörde Kleve in einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Kleve umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen in den Räumlichkeiten sowie auf dem Außengelände einer Eventfirma im Ortsteil Asperden durch. Durch die Einsatzkräfte wurden insgesamt54 Personen angetroffen, hiervon 10 Kinder. Auch traf die Polizei die 25-jährige Frau in einem der Wohnhäuser an, die Opfer der Freiheitsberaubung sein soll. Sie wird derzeit vernommen. Bei dem Einsatz...

  • Gocher Wochenblatt
  • 21.10.20
Blaulicht

Wachsame Ordnungshüter
Herdecke: Raubüberfall entpuppte sich als Videodreh

Am vergangenen Samstag, 17. Oktober, gegen 19.30 Uhr meldete ein Zeuge bei der Polizeileitstelle einen Raubüberfall. In der Ringstraße beobachtete er, wie mehrere mit Sturmhauben maskierte Täter immer wieder in einen Laden liefen und Dinge aus dem Laden in einen Kofferraum luden. Ein Angestellter des Geschäfts wurde dabei mit einer Waffe bedroht. Eingesetzte Polizeibeamte sprachen die vermeintlichen Täter mit vorgehaltenen Waffen zu Boden, die Waffe wurde auf Aufforderung fallen gelassen....

  • Herdecke
  • 19.10.20
Blaulicht
Beim Polizeieinsatz in Brackel wurden u.a. drei scharfe Waffen, darunter eine Maschinenpistole, sowie rund 150.000 Euro Bargeld sichergestellt.
2 Bilder

AKTUALISIERUNG: Internationaler Drogenhandel - Zwei Deutsche und ein Rumäne nach Einsatz am Brackeler Hellweg in Haft
Scharfe Schusswaffen, 150.000 Euro Bargeld und 60 Kilogramm Marihuana sichergestellt

Im Rahmen eines so genannten Umfangverfahrens im Zusammenhang mit international organisiertem Handel mit Betäubungsmitteln erfolgte gestern Abend (13.10.) unter anderem am Brackeler Hellweg in Brackel ein Einsatz der Dortmunder Polizei, Abteilung für Organisierte Kriminalität, an dem auch Spezialeinsatzkräfte (MEK) beteiligt waren. Es kam zur Festnahme eines 39-jährigen und eines 41-jährigen Deutschen sowie eines 34-jährigen rumänischen Staatsbürgers. Im Zuge der durchgeführten Maßnahmen...

  • Dortmund-Ost
  • 14.10.20
Blaulicht
Kräfte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) überwältigten die Person, nahmen sie fest und übergaben
sie dem Ordnungsamt.

Gefährdungslage in Holzwickede
Spezialeinsatzkommando nimmt 32-Jährigen fest

Wegen einer Gefährdungslage hat es am heutigen Sonntag, 11. Oktober, einen Polizeieinsatz an der Bahnhofstraße in Holzwickede gegeben. Ein 32-jähriger Mann hat gegen 9.10 Uhr in seiner Wohnung und dem Mehrfamilienhaus randaliert. Hierbei bedrohte er eine weibliche Nachbarin und kündigte außerdem an, hinzugerufene Polizeibeamte mit einem Messer angreifen zu wollen. Im Anschluss verschanzte er sich in seiner Wohnung. Kräfte eines Spezialeinsatzkommandos überwältigten die Person, nahmen sie...

  • Unna
  • 11.10.20
Blaulicht
2 Bilder

Fahndungseinsatz zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität

Am 07.10. und 08.10.20 führte die Bundespolizeiinspektion  mit benachbarten Kräften jeweils zwischen 10.00 und 17.00 h im Stadtgebiet Gronau, auf der Bahnstrecke Enschede - Gronau und an den ehemaligen Grenzübergängen im Norden des Kreises Borken einen Fahndungseinsatz zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität durch. Rauschgiftspürhunde An diesem integrativen Einsatz waren neben der Bundespolizei Kleve die Bundeszollverwaltung (Kontrolleinheit Verkehrswege Coesfeld), das...

  • Marl
  • 09.10.20
Blaulicht
Am Montagabend wurde in Schwelm ein PKW stark beschädigt.

PKW in Schwelm stark beschädigt
Unbekannter schlägt Scheiben ein und zerkratzt Auto

Am Montagabend, 28. September, wurde die Polizei gegen 21.30 Uhr über eine laufende Alarmsirene in der Hauptstraße informiert. Am Parkhaus des Kreishauses stellten die Beamten eine beschädigte Daimler E-Klasse fest. An dem Fahrzeug wurden sowohl die Heckscheibe, als auch die beiden hinteren Seitenscheiben eingeschlagen. Weiter wurde der Lack des Fahrzeuges rundherum zerkratzt. Zeugen beobachteten eine Person, die bei Auslösen des Alarms vom Tatort in unbekannte Richtung flüchtete. Eine...

  • wap
  • 29.09.20
Blaulicht
Tag und Nacht im Einsatz

Polizeieinsatz in der Rolandstraße in Gelsenkirchen - Schalke
Randalierer beleidigt Beamte und verletzt einen Rettungssanitäter

Bei einem Einsatz am 08. September 2020, auf der Rolandstraße in Gelsenkirchen - Schalke wurde ein 42 – jähriger Rettungssanitäter leicht verletzt. Gegen 19:15 Uhr wurden die Rettungskräfte waren alarmiert, weil ein 57 Jahre alter Essener auf der Straße rumschrie und einen hilflosen Eindruck machte. Da der Mann die Helfer bedrohte, riefen sie die Polizei zur Hilfe. Als die Beamten um 19:19 Uhr eintrafen, wurden auch sie sofort massiv beleidigt und körperlich bedroht. Da der Mann sich...

  • Gelsenkirchen
  • 09.09.20
Blaulicht

Scharnhorst
Unfall, Flucht, Trunkenheit, Widerstand und Körperverletzung

Reichlich Arbeit hatte die Polizei nach Unfallflucht am Dienstag (18.8.) in Scharnhorst. Nach ersten Zeugenaussagen habe der 47-Jährige gegen 19.30 Uhr die Straße Buschei in westliche Richtung in Schlangenlinien befahren. In Höhe Hausnummer 73 geriet das Auto ins Schleudern und prallte gegen einen Papiercontainer. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Mann weiter. Auf dem Sporthallenparkplatz der Gesamtschule hielt er an, stieg aus und geriet mit seiner Beifahrerin in einen...

  • Dortmund-Nord
  • 19.08.20
Blaulicht

Polizei nimmt Randalierer in Mülheim Ruhr fest
Spuckhaube und Zelle für aggressiven Mann

Ein aggressiver und laut randalierender Mülheimer sorgte heute Morgen (Dienstag, 18. August) in den sehr frühen Morgenstunden für einen Polizeieinsatz, der für ihn in der Ausnüchterungszelle endete. Mitten in der Nacht, gegen 1.10 Uhr,  fuhren die alarmierten Polizisten zu der Wohnung an der Heidestraße. Schon durch die geöffnete Wohnungstür nahmen die Polizisten lautes Geschrei und Gepolter wahr. Der nur in Unterwäsche bekleidete 39-Jährige war sehr aggressiv und schrie herum. Er...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.08.20
Politik
Abstand halten

Corona Chaos in Berlin
Die Zweite Welle alles nur Fake?

Zweite Corona Welle nur Fake? Sicherlich, den wir sind immer noch in der ersten Welle. Das alles nur Fake ist, meinten gut 20000 Demonstranten in Berlin. Sie taten lautstark und ohne Maske ihre Meinung kund. Auf Aufforderung der Polizei die Versammlung zu beenden, Skandierten Sie wir bleiben hier. Am Ende des Tages gab es 45 verletzte Polizeibeamte und 133 Festnahmen. Zu dieser Panikmache besteht noch kein Grund, wenn man den Zahlen der Europäischen Behörde für Seuchenbekämpfung...

  • Essen-Süd
  • 02.08.20
  • 5
Blaulicht

Zeugen gesucht
Familienstreitigkeiten enden mit Widerstand gegen Polizeibeamte

Zu heftigen Diskussionen in sozialen Netzwerken führte ein Einsatz der Polizei in Styrum am Wochenende. Ein stark alkoholisierter Mann griff die Einsatzkräfte zunächst verbal an, bevor er auf einen Polizisten zuging. Dieser streckte ihn mit einem gezielten Faustschlag nieder. Ein Video hiervor wurde auf Facebook veröffentlicht und seither heiß diskutiert. In der Nacht zu Sonntag, 19. Juli, gegen 00.45 Uhr erhielt die Einsatzleitstelle mehrere Hinweise, dass es innerhalb einer Familie zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.07.20
Blaulicht

15-jährige Mofafahrer lösen Polizeieinsatz in Langenfeld aus
Ohne Helm unterwegs

Am Mittwoch, 15. Juli, haben zwei 15 Jahre junge Jugendliche in Langenfeld einen Polizeieinsatz ausgelöst, nachdem sie ohne Helm mit ihrem Mofa vor der Polizei in ein Waldstück geflüchtet waren und dort Spaziergänger gefährdet hatten. Das war passiert: Gegen 20.55 Uhr waren zwei Polizeibeamten bei ihrer Streifenfahrt über die Reusrather Straße in Langenfeld zwei Jugendliche aufgefallen, die ohne Helm auf einem Mofa über einen Feldweg an der Reusrather Straße gefahren waren. Die Beamten...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.07.20
Blaulicht

Mann nachmittags von Unbekannten angegriffen
Zeugen für Überfall in Mülheim gesucht

Ein tätlicher Angriff setzte einen 28-jährigen Mülheimer am Dienstag Nachmittag, 14. Juli,  außer Gefecht. Er erlitt leichte Verletzungen durch den Angriff zweier Männer, die ihn vermutlich grundlos mit einer Art Baseballschläger um 16.10 Uhr angriffen. Der Vorfall ereignete sich auf der Kaiser- Wilhelm-Straße. Der 28-Jährige wollte nach einem Termin in einer Sozialeinrichtung mit seinem dort geparkten Wagen wegfahren, als ihn die beiden unbekannten Männer angriffen. Zeugen beobachteten,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.07.20
  • 1
Blaulicht

Mann springt während Polizeieinsatz aus Fenster und stirbt

Während eines Polizeieinsatzes am Dienstagabend, 14. Juli, gegen 23.40 Uhr, in Herne ist ein 40-Jähriger aus einem Fenster gesprungen und trotz Reanimationsversuchen noch vor Ort verstorben. Nach einer vorausgegangenen häuslichen Gewalt, bei der die 55-jährige Partnerin des 40-Jährigen verletzt wurde, wollten die Beamten den Mann aus der gemeinsamen Wohnung an der Jobststraße, in der die Geschädigte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr anwesend war, verweisen. Als der Mann gerade im Beisein eines...

  • Marl
  • 15.07.20
Blaulicht
Symbolbild.

Mülheim Innenstadt Auseinandersetzung zweier Männer mit Folgen
Opfer verstirbt nach Messerstich

Update: Am Mittwoch, 15. Juli, teilt die Staatsanwaltschaft und die Polizei mit, dass das schwerverletzte Opfer, ein 39-jähriger Mann, an seinen schweren Verletzungen am Dienstagabend, 14. Juli, verstorben ist. Der Grund für seinen Tod ist der Messerangriff am 7. Juli vor dem Hauptbahnhof. Bericht vom 8. Juli: Gestern Abend am 7. Juli,  kam es gegen 19.30 Uhr auf dem Dieter-aus-dem-Siepen-Platz zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 39-jähriger Deutscher schwer verletzt wurde. Zwischen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.07.20
  • 1
Blaulicht

Fahrgäste bemerkten bewaffnetes Trio
Polizeieinsatz in der Innenstadt

Am frühen Samstagmorgen, 4. Juli, gegen 7.10 Uhr informierte die Bundespolizei ihre Landeskollegen in Mülheim, dass Zeugen drei Männer beobachten würden, von denen zumindest eine Person eine Schusswaffe trage. Im Bereich der Eppinghofer Straße beobachteten die Beamten die Männer zunächst beim Einkauf und bereiteten einen gemeinsamen Zugriff vor. Als das Trio anschließend den Hauptbahnhof durchquerte und in Richtung Innenstadt lief, griffen die Beamten zu. Im Durchgang zum Mülheimer Forum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.07.20
Blaulicht

Bombenalarm
Rathaus Essen geräumt

Es gab einen Bombenalarm im Rathaus der Stadt Essen. Ein Anrufer hatte einen Sprengsatz im dritten OG gewarnt. Dieser soll sich in einer Sporttasche befinden. Das Rathaus und die Rathaus Galerie wurden geräumt.  Die Durchsuchung läuft zur Zeit noch. Auswirkungen hat das auch auf die Haltestellen der Öffentlichen Verkehrsmittel. Die Haltestellen werden zur Zeit nicht mehr angefahren.  ein und Aussteigen ist nicht mehr möglich. Entwarnung um 11 Uhr. Es wurde eine schwarze Tasche aber...

  • Essen-Süd
  • 03.07.20
Blaulicht

Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Radfahrer stürzte unter Alkoholeinfluss

Velbert.  Am Mittwochnachmittag des 1. Juli, gegen 15.20 Uhr, wurden Polizei und Rettungsdienst zur Heidestraße in Velbert gerufen, weil sich dort ein 32-jähriger Mann befand, der mit seinem Fahrrad zuvor ohne Fremdeinwirkung zu Fall gekommen war und sich dabei verletzt hatte. Am Unfallort stellten die Einsatzkräfte der Polizei fest, dass der 32-jährige Velberter leichte Gesichtsverletzungen davongetragen hatte, als er von seinem Fahrrad gefallen war. Gleichzeitig stellte man aber auch den...

  • Velbert
  • 02.07.20
Blaulicht

Aggressive und wohnungslose Frau sorgte für Einsätze der Polizei in Dümpten
Widerstand führte zur Festnahme

Eine 44- Jährige Frau verhielt sich so uneinsichtig und dazu aggressiv, dass der Polizei keine andere wahl blieb, als sie festzunehmen. Der Anlass war eigentlich gering, die Auswirkungen größer:  Ein Einsatz der Mülheimer Ordnungskräfte sorgte gestern Nachmittag (Montag, 15. Juni, gegen 15:15 Uhr) an der Oberheidstraße für Aufmerksamkeit bei Anwohnern und Spaziergängern. Zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes sprachen am Vormittag eine Frau an und erteilten ihr einen Platzverweis, da sie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.06.20
Blaulicht

AUSBRECHER GEFASST
POLIZEI MIT FAHNDUNGSERFOLG FEUERWEHR SPRITZT TÄTER ZU BODEN

Am 04.06. (Do) gegen 10 Uhr kam es im Bereich Sternstraße zu einem Polizeieinsatz. Grund war die Meldung über den Ausbruch von Fiona, diese war schon am 8. Mai in Berlin den Ordnungskräften fast entkommen. Die als Fahrradfahrer Schreck bereits 1 Monat zuvor in Berlin durch ein SEK festgenommene 6 jährige Malinois Hündin nutzte die Abwesenheit des Hausbesitzers um die Rouladen und Rolladen Anlage zu zerlegen und aus der Führungsschiene zu brechen. Alarmiert durch die verängstigten...

  • Gelsenkirchen
  • 13.06.20
Blaulicht

POLIZEI EINSATZ
RAUB AUF SPIELHALLE

Am 12.06. (Fr) gegen 21 Uhr kam es im Bereich Grillo Gymnasium zu einem Polizeieinsatz. Offensichtlich war ein Raubüberfall auf die dortige Spielhalle gemeldet worden. In entsprechender Stärke rückte die Polizei GE an und riegelte die Straßen ab. Tatsächlich hatte ein Betrunkener seit Stunden dort randaliert und immer wieder Passanten angegriffen, bedroht, beleidigt und bespuckt. Als er auf der Straße nicht genug Opfer finden konnte, begab er sich in die Spielhalle und randalierte...

  • Gelsenkirchen
  • 13.06.20
  • 1
Blaulicht

35 Menschen ignorieren in Dortmund das Veranstaltungsverbot
Polizei stoppt Raver-Party

Veranstaltungen mit vielen Personen sind zum Schutz vor dem Coronavirus untersagt. Es gibt allerdings immer noch Menschen, die das ignorieren. Anwohner der Alten Radstraße riefen Samstag kurz vor Mitternacht die Polizei, und diese traf in einer leerstehenden Halle auf dem ehemaligen HSP-Gelände auf 35 Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet, die nun jeweils 200 Euro wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung zahlen müssen. Augenscheinlich sollte eine "Raver"-Party durchgeführt werden....

  • Dortmund-City
  • 10.06.20
Blaulicht
Wegen einer Schlägerei musste die Polizei erneut nach Ratingen-West ausrücken. Dort war am Samstag bereits es Nachbarschaftsstreit eskaliert (Symbolbild).

Streithähne waren stark alkoholisiert
Schlägerei bei McDonald's

Am frühen Sonntagmorgen (7. Juni) kam es auf dem Parkplatz von McDonald's an der an der Lise-Meitner-Straße in Ratingen-West zu einer Schlägerei zwischen drei alkoholisierten Personen.Ein 43-Jähriger verletzte hierbei zwei Ratinger leicht. Die Polizei leitete zwei Strafverfahren ein: Gegen den 43-jährigen Schläger wegen Körperverletzung sowie gegen den 23-jährigen Geschädigten wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss. Gegen 5:30 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst zum...

  • Ratingen
  • 09.06.20
Blaulicht
Die Polizei musste ausrücken, um einen Streit in Ratingen-West zu beenden (Symbolbild)

Polizeieinsatz in Ratingen-West
Nachbarschaftsstreit eskalierte

Eine Ruhestörung durch Renovierungsarbeiten löste am Samstagabend in Ratingen-West einen Streit aus, der so eskalierte, dass die Polizei einschreiten musste. Zuvor waren zwei Verletzte vom Rettungsdienst versorgt worden, doch die Helfer sahen sich ebenfalls massiven Bedrohungen ausgesetzt. Gegen 19.30 Uhr kam es in einer Wohnung eines Hochhauses an der Breslauer Straßezu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Mietparteien. Vorausgegangen waren Streitigkeiten wegen einer...

  • Ratingen
  • 08.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.