Polizei EN

Beiträge zum Thema Polizei EN

Blaulicht

Einbruch am Kermerlberg in Herdecke
Machen Sie Fotos von ihrem Schmuck!

Im Zeitraum von 9.30 bis 14.30 Uhr hebelten Unbekannte die rückwärtig gelegene Terrassentür eines Hauses in der Straße Kermelberg in Herdecke auf. Sie durchsuchten das gesamte Haus und entwendeten Schmuck sowie Handtaschen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass entwendete Gegenstände im Rahmen von Verkehrskontrollen, Fahndungen oder Durchsuchungen aufgefunden werden. Oft handelt es sich bei dem geklauten Schmuck um Erbstücke, die schon jahrelang in Familienbesitz sind. Unser Tipp: MACHEN SIE FOTOS...

  • Herdecke
  • 02.12.20
Blaulicht
Wer im Dunkeln zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte sich zu seiner eigenen Sicherheit sichtbar machen.

Sichtbarkeit ist Sicherheit
Tipps der Polizei EN zur Verkehrssicherheit

Die Dunkle Jahreszeit ist da- Morgens wird es später hell und abends schneller wieder dunkel. Regen und Nebel in den Herbst- und Wintermonaten tragen ebenfalls ihren Teil dazu bei, dass Fußgänger und Radfahrer im Straßenverkehr schlechter gesehen werden. Gerade Pkw- und Lkw Fahrer haben mit dieser Herausforderung zu kämpfen, denn die Sichtbarkeit bei Fußgängern und Radfahrern ist oft nur unzureichend gegeben. Oft ist der eigene Hund sichtbarer gemacht, als das Herrchen. Wer nun im Dunkeln zu...

  • wap
  • 15.11.20
Blaulicht
Telefonbetrüger sind wieder aktiv.

Falsche Polizisten am Telefon
Betrüger im EN-Kreis geben sich als Polizisten aus

Vergangene Woche kam es erneut zu betrügerischen Telefonanrufen: Die Anrufer gaben sich als Bezirksbeamte der Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis aus. Sie meldeten sich mit den Namen der Bezirksbeamten, die in den Ortsteilen der Anrufer tatsächlich tätig sind. Die Polizei weist eindringlich darauf hin, dass die Namen aller Bezirksbeamter sowie deren Bezirke öffentlich sind. Diese Daten können von jedem eingesehen und somit auch missbräuchlich genutzt werden.  Die Polizei bittet zu beachten:...

  • wap
  • 08.11.20
Blaulicht
Am Montag brachen Unbekannte in eine Erdgeschosswohnung in der Kölner Straße ein.

Einbruch in Ennepetal
Täter flüchten unerkannt

Am Montag, 26. Oktober, schlugen zwischen 11.30 und 18.30 Uhr Unbekannte das Fenster einer Erdgeschosswohnung in der Kölner Straße ein. Sie gelangten in die Wohnung und durchwühlten zunächst Schränke und Kommoden. Anschließend flüchteten die Täter aus dem Einstiegsfenster in unbekannte Richtung.

  • wap
  • 27.10.20
Blaulicht
Kriminalkommissar Peter Beckmann berät am Telefon.

"Riegel vor" Aktionstag am Sonntag

Am Sonntag, 25.Oktober, findet landesweit der Aktionstag gegenWohnungseinbruch statt. In der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr steht KHK Peter Beckmann am Telefon (02336-9166-2952) und auf dem Facebook-Kanal der Behörde (Polizei NRW Ennepe-Ruhr-Kreis) für Fragen rund um das Thema Einbruchsschutz zur Verfügung. Ist meine Wohnung ausreichend gesichert? Welche Möglichkeiten zumNachrüsten gibt es? Was bringen Bewegungsmelder? Unter welchen Voraussetzungen ist eine Videoüberwachung zulässig? - Sie fragen,...

  • Herdecke
  • 23.10.20
Blaulicht
Über zehn Mal stellte die Polizei am vergangenen Donnerstag Mängelkarten wegen nicht funktionierender Beleuchtung aus.

Licht-Test 2020 im EN-Kreis
Polizei stellt Mängelkarten wegen nicht funktionierender Beleuchtung aus

Wie in jedem Jahr bieten Kfz-Werkstätten, die Mitglied im Zentralverband des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes sind, zu Beginn der dunklen Jahreszeit kostenfreie Lichtfunktionskontrollen an. Zum Auftakt der Aktionswochen führte der Verkehrsdienst der Polizei am vergangenen Donnerstag, 15. Oktober, Schwerpunktkontrollen durch. Über zehn Mal stellten sie Mängelkarten wegen nicht funktionierender Beleuchtung aus.

  • wap
  • 18.10.20
Blaulicht
Unbekannte entwendeten Gebetsketten aus einem geparkten PKW.

Gebetsketten gestohlen
Unbekannte brechen in Schwelm in PKW ein

Am Montag, 5. Oktober, schlugen Unbekannte, zwischen 1 und 07.20 Uhr, die Seitenscheibe eines Pkw ein. Der Wagen war im Sackgassenbereich der Märkischen Straße geparkt. Aus dem Fahrzeug nahmen die Unbekannten sechs Rosenkränze, die der Halter in dem Fahrzeug aufbewahrte, an sich. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht.

  • wap
  • 06.10.20
Blaulicht
Eine Schwelmerin war mit Handy alkoholisiert am Steuer.

Mit Handy alkoholisiert am Steuer
Schwelmerin flüchtet nach Kontrolle

Am Montagnachmittag, 5. Oktober, wurde eine 50-jährige Schwelmerin auf der Brunnenstraße für eine Kontrolle angehalten. Grund für die Kontrolle war die Nutzung des Handys während der Fahrt. Als die Schwelmerin kontrolliert wurde, fiel der Polizeibeamtin Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrerin auf. Als sie diese daraufhin ansprach, fuhr die 50-Jährige davon. Mit zwei Promille im VerkehrDie Beamten folgten dem Fahrzeug und konnten die Fahrerin nicht weit vom Anhalteort an ihrer Wohnanschrift...

  • wap
  • 06.10.20
Blaulicht
Der Landrat äußert sich zu den Rechtsextremismusvorwürfen in der Polizei NRW.

Statement des Landrates zu Rechtsextremismusvorwürfen
Olaf Schade zeigt sich entsetzt

Am Mittwoch, 17. September, hat der Innenminister die Leiter der nordrhein-westfälischen Polizeibehörden über Ermittlungen gegen mehrere Polizeibeamte der Essener Polizei und weiterer Behörden informiert, die rassistische und rechtsextreme Nachrichten in einer untereinander Chatgruppe ausgetauscht hatten. Landrat Olaf Schade zeigte sich als Leiter der hiesigen Polizeibehörde unmittelbar im Nachgang entsetzt: "Ich musste von ekelhaften rassistischen und nazistischen Messenger-Nachrichten hören,...

  • wap
  • 18.09.20
Blaulicht
Freuen sich auf die das neue Gebäude: Landrat Olaf Schade, Gevelsbergs Bürgermeister Claus Jacobi, Ennepetals Bürgermeisterin Imke Heymann, Polizeidirektor Frank Kujau, Christoph Schöneborn, Vorsitzender des Polizeibeirats, Bettina Unger, Mitglied der Projektleitung des EN-Kreises, Ruth Veronika Nienhaus, Architektin JBR Partner, Volker Müller, Volker Müller, KPBAG Immobilien GmbH & Co. KG, Klaus Vietor, Kreispolizeibehörde EN
2 Bilder

UPDATE: Neues Zentralgebäude
Kreispolizeibehörde zieht an den Strückerberg

Am Mittwoch, 24. Juni, hat Landrat Olaf Schade nach Abschluss des EU-weiten Ausschreibungsverfahrens zur Mietvertragsunterzeichnung des neuen Zentralgebäudes für die Polizei des Ennepe-Ruhr-Kreises ins Kreishaus eingeladen. Der Neubau der Kreispolizeibehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises wird zukünftig in Ennepetal am Strückerberg stehen. Gevelsberg und Ennepetal hatten sich mit je einem Grundstück um den Standort beworben. Mit dem neuen neuen zentralen Gebäude werden voraussichtlich ab September...

  • wap
  • 25.06.20
Blaulicht

Unfallverursacher schwer verletzt
Verfolgungsfahrt aus Herdecke endet in Hagen

Am Sonntagabend, 23.40 Uhr, ging in Hagen eine Verfolgungsfahrt der Polizei zu Ende, die wenige Minuten zuvor in Herdecke ihren Anfang genommen hatte. Ein 43-jähriger Opel-Fahrer fuhr aus Herdecke nach Hagen, ohne auf die Anhaltezeichen der Polizeibeamten des Ennepe-Ruhr-Kreises zu reagieren. Sowohl in Herdecke als auch in Hagen überschritt der Fahrer des Kleinwagens die zulässige Höchstgeschwindigkeit und missachtete rote Ampeln. Er befuhr die Eckeseyer Straße und setzte seine Fahrt dann unter...

  • Hagen
  • 20.01.20
Blaulicht
Auf dem Euroschein ist eindeutig die Aufschrift "Movie Money" zu sehen.

Mal schnell im Portemonnaie nachschauen
Falschgeld auch im EN-Kreis aufgefunden

Seit Oktober sind in ganz NRW falsche 5, 10 und 20 Euro-Scheine im Umlauf, die auf den ersten Blick dem Original zum Verwechseln ähnlich sehen. Es handelt sich häufig um Film- oder Theatergeld. Diese Euroscheine verfügen sie nicht über die üblichen Sicherheitsmerkmale wie Wasserzeichen und fühlen sich anders als gewohnt an. Die Scheine haben keine unterschiedlichen Seriennummern und den Aufdruck "Prop copy" oder "Movie Money".

  • Herdecke
  • 27.11.19
Blaulicht
Die Berater der Kriminalprävention: KHK Peter Beckmann, KHK Bettina Frauenstein, KHK Sven Flügge und KHK Michael Zimmermann (v.re.n.li.) (Archivbild)

en-reporter
Aktionstag der EN-Polizei am Sonntag, 27. Oktober 2019

Am Sonntag, 27.10.2019, findet der landesweite Aktionstag „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ statt. Durch verschiedene Aktionen wird auf das Thema Wohnungseinbruch aufmerksam gemacht. Die Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis beteiligt sich mit einer Telefon- und Facebook-Sprechstunde und mit einem Gewinnspiel an der Kampagne. Zu Beginn der dunklen Jahreszeit wird die Polizei jetzt wieder ihre Präventivmaßnahmen gegen Wohnungseinbrüche deutlich verstärken. Gab es in den letzten Jahren in NRW im Oktober...

  • Hattingen
  • 16.10.19
Blaulicht
Die Berater der Kriminalprävention: KHK Peter Beckmann, KHK Bettina Frauenstein, KHK Sven Flügge und KHK Michael Zimmermann (v.re.n.li.) (Archivbild)
4 Bilder

en-reporter- aktuell
Bundesweiter Aktionstag "RIEGEL VOR" am Sonntag, 27. Oktober 2019

Zu Beginn der dunklen Jahreszeit wird die Polizei jetzt wieder ihre Präventivmaßnahmen deutlich verstärken. Am Sonntag, 27.10.2019, findet erstmalig ein bundesweiter Aktionstag "Riegel vor- Sicher ist sicherer" gegen Wohnungseinbrüche statt, an dem sich auch das Land NRW beteiligt. „Sinkende Einbruchzahlen sehen wir nicht als Grund, uns auszuruhen. Die dunkle Jahreszeit steht bevor und Täter und überregional arbeitende Tätergruppen werden auch in diesem Herbst und Winter den Schutz der...

  • Hattingen
  • 02.10.19
Blaulicht

Landesweiten Fahndungs- und Kontrolltag
Polizei erwischt Wetteraner mit großer Menge Betäubungsmittel

Auch die Polizei EN hat sich am Dienstag an dem landesweiten Fahndungs- und Kontrolltag beteiligt: Umfangreiche Kontrollen wurden in Hattingen, Sprockhövel, Wetter, Schwelm, Ennepetal, Gevelsberg und Breckerfeld durchgeführt. Hauptziel war es die Eigentums- und Rauschgiftkriminalität in Verbindung mit Kraftfahrzeugen sowie die Bekämpfung der Hauptunfallursachen zu bekämpfen. An den Kontrollstellen wurden insgesamt 135 Fahrzeuge und 153 Personen kontrolliert. 102 Ordnungswidrigkeiten und vier...

  • Wetter (Ruhr)
  • 15.05.19
Blaulicht

85-jährige Autofahrerin erfasst Fußgängerin
Wetter: 16-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Heute Nachmittag um 15 Uhr befuhr eine 85-jährige kw-Fahrerin mit ihrem VW die Vogelsanger Straße in Richtung Hagen und erfasste mit ihrem Auto eine 16-jährige Jugendliche, die ihr am Fahrbahnrand als Fußgängerin entgegen kam. Die Jugendliche wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste mittels Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Die Vogelsanger Straße musste für die Landung des Rettungshubschraubers zeitweise komplett gesperrt werden.

  • Wetter (Ruhr)
  • 14.03.19
Ratgeber
Die Kriminalstatistik 2018 zeigt: 8 Prozent weniger Straftaten im Ennepe-Ruhr-Kreis im Vergleich zum Vorjahr.

Polizeiliche Kriminalstatistik 2018: Anzahl der Straftaten weiter gesunken
"Sie können sich sicher fühlen"

Landrat Olaf Schade stellte im Beisein des Leiters der Direktion Kriminalität, Kriminaloberrat Dirk Happe, die Kriminalitätsentwicklung des Ennepe-Ruhr-Kreises für das Jahr 2018 vor. Erfreuliche Nachrichten konnte Landrat Olaf Schade zur Kriminalstatistik verkünden, denn die im Kreis verübten Straftaten sind erneut gesunken. Ganze acht Prozent weniger Straftaten, als im Jahr zuvor wurden verzeichnet. Das entspricht einer Abnahme von 875 Taten und das bei einer Aufklärungsquote von guten 60...

  • Schwelm
  • 01.03.19
Ratgeber
Eine Kontrollstelle im Rahmen des Sondereinsatzes.

Großer Sondereinsatz der Polizei EN-Kreis im Rahmen des Einbruchschutz-Programms

Gestern fand in der Zeit zwischen 13 und 21 Uhr ein Polizei-Sondereinsatz im Rahmen der Aktionswoche "Riegel vor - Sicher ist sicherer" statt. Kollegen aus dem Wach- und Wechseldienst kontrollierten insgesamt 79 Fahrzeuge sowie 101 Personen. Das Resultat: Konkrete Hinweise auf Tatverdächtige konnten nicht gewonnen werden, Festnahmen gab es keine - dafür wurden aber 93 Geschwindigkeitsverstöße sowie 50 sonstige Verkehrsverstöße festgestellt. Tipp zum Einbruchsschutz: Außentüren, Terrassentüren...

  • Schwelm
  • 26.10.18
Überregionales

Autofahrer schlägt Passanten in Gevelsberg nieder

Am gestrigen Donnerstag, 23. August, gegen 17 Uhr, wurde ein 57-jähriger Mann aus Heckingen auf der Hagener Straße auf einen Pkw aufmerksam, der verbotswidrig von der Jahnstraße nach links abbiegen wollte. Er rief dem Fahrzeugführer zu und machte ihn auf sein Fehlverhalten aufmerksam. Der Fahrer stieg im Beisein seiner beiden Mitfahrer aus und schlug dem Passanten mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser zu Boden stürzte und seine Brille zu Bruch ging. Anschließend stiegen die drei Personen...

  • Gevelsberg
  • 24.08.18
Ratgeber
Sicherheit geht vor! Deshalb werden regelmäßig Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Achtung: Blitzer im Ennepe-Ruhr-Kreis

Überhöhte Geschwindigkeit ist in Deutschland Unfallursache Nr. 1. Deshalb überprüft der Ennepe-Ruhr-Kreis regelmäßig das Tempo der Verkehrsteilnehmer und trägt so zur Sicherheit bei. Für die Zeit vom 30. Juli bis zum 3. August 2018 kündigt die Kreisverwaltung in folgenden Städten und an folgenden Punkten Geschwindigkeitsmessungen an: Montag, 30. Juli: Sprockhövel: Wuppertaler Str.; Quellenburgstr. Dienstag, 31. Juli: Schwelm: Barmer Str.; B 483 (ehemals B 7); Hagener Str. Mittwoch, 1....

  • Schwelm
  • 27.07.18
Ratgeber
Ein kurzer Blick aufs Smartphone und man legt bei 50km/h schon 14 Meter zurück. Viele unterschätzen die Gefahr von Handys im Straßenverkehr.

Finger weg vom Handy! - Verstärkte Verkehrskontrollen im EN-Kreis

Beim Handy als auch zunehmend beim Navigationsgerät oder beim Autoradio ("Car-Entertainment") gibt es Funktionen, von denen man während der Fahrt die Finger beziehungsweise die Augen lassen sollte: Messenger, Videos, Spiele oder TV-Stream, nichts davon ist während der Fahrt vernünftig. Daher hat die Polizei im EN-Kreis diese Woche Schwerpunktkontrollen mit Blick auf Handyverstöße durchgeführt. Allein an einem Tag wurden in Hattingen und Sprockhövel von 45 Verstößen 12 Anzeigen wegen...

  • Schwelm
  • 20.05.18
  • 1
  • 2
Überregionales
In Hattingen entdeckten die Beamten eine Marihuana Plantage.

Polizei gelingt Schlag gegen die Rauschgiftszene

Ein halbes Jahr umfangreiche Ermittlungsarbeit haben die Rauschgiftsachbearbeiter investiert. Seit März 2017 ermittelten sie intensiv in der Rauschgiftszene im Ennepe-Ruhr-Kreis und das mit Erfolg. Ausgangspunkt war ein Todesfall im Raum Regensburg, bei dem eine Person nach der Einnahme von "Legal Highs" zu Tode kam. Ermittlungen ergaben, dass die psychoaktiven Substanzen auch aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis über das Internet in das gesamte Bundesgebiet in Umlauf gebracht wurden. Bei der...

  • Schwelm
  • 09.02.18
Überregionales
88 Fahrzeuge und 98 Personen wurden im Ennepe Ruhr Kreis von der Polizei überprüft.

Trickdiebe gehen bei Verkehrskontrollen ins Netz

Am Mittwoch, 7. Februar, führte die Polizei EN wieder einen Sondereinsatz zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs durch. Bis in die Abendstunden kontrollierten die Beamten den Verkehr unserer Kreisstädte. Die Bekämpfung des Wohnungseinbruchs hat insbesondere in der dunklen Jahreszeit Priorität bei der polizeilichen Arbeit. Insgesamt 88 Fahrzeuge und 98 Personen wurden im Rahmen dieses Einsatzes überprüft. Aber die Polizei schaut dabei nicht nur auf die Bekämpfung des Wohnungseinbruchs, vielmehr...

  • Schwelm
  • 09.02.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.