Endspurt beim Stadtradeln: Kilometer eingeben!

Anzeige
Die erwarteten mehr als 1000 Radfahrer der NRW-Radtour werden am 2. Juli beim Eintreffen auf dem Halterner Marktplatz ein imposantes Bild geben. Davon gehen die Organisatoren aus, die sich am Donnerstag mit Bürgermeister Bodo Klimpel trafen, um letzte Details für das Großereignis zu besprechen. (Foto: Stadt)

Haltern. Die dritte und letzte Woche beim STADTRADELN neigt sich dem Ende entgegen – es folgt der Endspurt für die 468 aktiven Teilnehmer in 44 Teams. Daher bitten Anette Brachthäuser und Jutta Heinichen nochmals alle Halterner Bürger/innen, die in den letzten 3 Wochen Rad gefahren sind, ihre geradelten Kilometer auf der STADTRADELN-Internetseite einzugeben: einfach unter www.stadtradeln.de im „Offenen Team“ anmelden und die Radkilometer dort eintragen oder telefonisch bis zum 05.06 2015 unter 933-295 abgeben. Vielleicht sind dies die entscheidenden Pünktchen, die uns noch weiter nach vorne bringen“ ruft Brachthäuser auf, sich für den Klimaschutz zu engagieren.



Laut Programm werden am heutigen Freitag, 29.05. noch drei Radtouren angeboten, so auch um 15 Uhr die „Prima Klima-Tour rund um den See“ sowie zum Blockheizkraftwerk am Aquarell; diese Tour endet am dortigen neuen Wohnmobilpark, welcher um 17 Uhr offiziell eröffnet wird. Treffpunkt für alle, die mitradeln wollen, ist um 15 Uhr auf dem Marktplatz.

Abschlussveranstaltung des STADTRADELN 2015 ist der „Fahrradsommer der Industriekultur“ des RVR (Regionalverband Ruhrgebiet) an der Jahrhunderthalle in Bochum. Diese Veranstaltung findet statt am Sonntag, 31.05. von 11-17 Uhr

Die Bilanz in Sachen Klimaschutz kann sich sehen lassen


Rund um die Jahrhunderthalle wird ein abwechslungsreiches Programm geboten, bestehend aus Fahrradmarkt, Bühnenprogramm, Live-Musik und offiziellem STADTRADELN-Abschluss. Dazu werden Vertreter der Teilnehmerkommunen vor Ort sein und in Bühneninterviews von ihren lokalen Radaktionen berichten.
Natürlich besteht auch hier das Angebot, mit dem Fahrrad anzureisen (Ziel: An der Jahrhunderthalle 1, 44793 Bochum). Teilnehmer aus Haltern am See, die gerne nach Bochum radeln möchten, melden sich bitte bei Anette Brachthäuser unter anette.brachthaeuser@haltern.de oder telefonisch unter 0176-11933142 an. Treffpunkt ist dann am Sonntagmorgen um 10 Uhr am Marktplatz.

Die Bilanz in Sachen Klimaschutz kann sich sehen lassen: Stand gestern wurden bisher von den Halterner Teilnehmern 90.735 km geradelt, das entspricht 13.067 kg eingespartem CO2.
Um den Titel „Fahrradaktivstes Team“ kämpfen derzeit auf den Plätzen 1 bis 3 das „Team 4711“ (447 km pro Teilnehmer), „die wilden 13“ (407 km /TN) und das „Team Big Wheel“ (384 km /TN) – mal schauen wer das Rennen in Haltern macht.

Die meisten Kilometer geradelt sind neben dem „Offenen Team“ mit 13.206 km die „Speichenbieger Lippcity“ (7.770 km) und der „SV Hullern 68“ (6.613 km).
Für den „Newcomer“ Haltern am See sieht die Zwischenbilanz nicht so schlecht aus: im Vergleich mit den anderen Städten der metropole ruhr liegen wir derzeit auf Platz Zwei – knapp hinter der Stadt Rheinberg, mit der wir gemeinsam das Teilnehmerfeld mitgroßem Vorsprung anführen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.