Selbstbehauptungstraining für Mädels von 9 bis 12 Jahren

Anzeige
Zum vierten Mal wird im Mai ein Selbstbehauptungstraining für Mädchen im Alter von 9 bis 12 Jahren angeboten. Die städtische Jugendeinrichtung kommt hiermit dem augenscheinlichen Bedarf in diesem Bereich nach, den die übervollen Teilnehmerinnenlisten signalisieren.
Kaum ist ein Angebot ausgeschrieben, so ist dieses belegt, so die Einrichtungsleiterin Werner, die gemeinsam mit Ihrer Kollegin Hannich das Training leitet.

Mit dem Selbstbehauptungstraining für Mädchen wird anhand verschiedener Übungen und Gruppenaufgaben das Selbstbewusstsein der Teilnehmerinnen geweckt.

Der Begriff „Gewalt“ wird thematisiert. Es werden Erfahrungen ausgetauscht, dabei wird die soziale Unterstützung als Ressource vorgestellt und besprochen. Ebenso wird in diesem kontxt erlernt, sich selbst, sowie anderen zu vertrauen. Teamfähigkeit und Konfliktkompetenz werden erlangt und gesteigert.

Neben dem Austesten physischer und psychischer Grenzen, wie bei dem Erlernen von Abwehrübungen, werden verschiedene Entspannungsmethoden eingesetzt. Diese können durch die Teilnehmerinnen im Alltag individuell umgesetzt werden.
Die obengenannten Aspekte werden durch spielerische Übungen, in einer reinen Mädchengruppe, sowie von weiblichen Trainerinnen, vermittelt. Das Training basiert auf Freiwilligkeit.

Anmeldungen werden ab sofort in der Jugendeinrichtung mit der Einzahlung des Teilnahmebeitrages entgegengenommen.
Nähere Informationen gibt es persönlich in der Jugendeinrichtung, telefonisch unter 02852/711052 oder per Mail an Stefanie.Werner@Hamminkeln.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.