Prinzessin Vreni aus Bayern macht's allein für die Narren der KG Brünen

Anzeige
Prinzessin Vreni I. (Foto: privat)

Nachdem die Karnevals-Gemeinschaft Brünen viele Jahre von einem Prinzenpaar durch die fünfte Jahreszeit geführt wurde, beschloss der Vorstand, künftig auch andere Wege zu beschreiten.

Bereits in der vergangenen Session führte das erste Brüner Dreigestirn die Narrenschar an. In der kommenden Session werden die Brüner Karnevalisten nun von einer Prinzessin regiert. Mit Prinzessin Vreni I., die im normalen Leben Verena Dieti heißt, konnte für dieses Amt ein echtes bayrisches Madel
gewonnen werden.

Prinzessin Vreni I. wurde 1992 im bayrischen Dachau geboren und wuchs in Bergkirchen, einem kleinen Ort ca. 20 Autominuten nordwestlich von München auf. Nach dem Schulabschluss der Wirtschaftsrealschule absolvierte sie eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten in der Münchner Innenstadt. Nach bestandener Prüfung im Jahr 2012 zog es sie dann der Liebe wegen zu ihrem damaligen Freund an den Niederrhein nach Brünen. Derzeit ist sie als Steuerfachangestellte bei einer Steuerberaterin in Gescher tätig.

Bereits von Kindesbeinen an ist der Pferdesport Vrenis Leidenschaft und sie selbst ist auch stolze Pferdebesitzerin. Inzwischen ist sie Mitglied im Brüner Tambourcorps. Seit kurzem arbeitet sie außerdem als Kellnerin im Ortskern. Dort kam auch der Kontakt zur Karnevals-Gemeinschaft Brünen zustande. Als echte Frohnatur war sie von der Idee, Karnevalsprinzessin in Brünen zu sein, direkt begeistert und freut sich nun sehr auf die bevorstehende Session!

Die Proklamation von Prinzessin Vreni I. findet im Rahmen der Stadtproklamation am Freitag, 15. November, ab 19.11 Uhr in Hamminkeln statt. Vom Bürgerhaus Friedenshalle ziehen die Karnevalisten zur
Schlüsselübergabe zum Rathaus, anschließend erfolgt die eigentliche Proklamation aller Tollitäten aus dem Stadtgebiet Hamminkeln im Rahmen
eines kleinen Programms in der Friedenshalle. Der Eintritt ist frei.

Den Brünern wird Prinzessin Vreni I. am Samstag, 16. November, beim Brüner Bauernmarkt vorgestellt. Die KG Brünen ist hier mit einem Stand
vertreten. Bei trockenem Wetter wird die Präsentation durch Auftritte der Brüner Tanzgarde angerundet.

Auch die weiteren Termine der Brüner Karnevalisten stehen bereits fest:
Prinzengala am Samstag, 4. Januar, in der Festscheune auf Hecheltjens Hof (Eintritt 5 Eur). Die Brüner Karnevalssitzung startet am Samstag, 22. Februar, um 19.11 Uhr im Saal Voshövel (Eintritt 10 Euro).

Der Brüner Büttennachmittag läuft am Sonntag, 23. Februar, 15 Uhr, am Voshövel (Eintritt 11 Euro). Und er beliebte Kinderkarneval findet statt am Sonntag, 2. März, von 15 bis 18 Uhr im Landgasthof Majert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.