Bücherkompass - Rezension: Die grüne Minna

Anzeige
(Foto: Henselowski-Boschmann)

Ich habe das Buch "Grüne Minna" von Ulrich Straeter gelesen und war gespannt wie dieser Krimi aus dem Ruhrgebiet ablief. Es war eine lustige, leichte Krimigeschichte.

Nicht sehr spannend

Die Orte, wo die Handlung spielte - sei es Essen, Mühlheim, Oberhausen oder das Grenzgebiet an der holländischen Grenze - kenne ich gut und es ist spaßig davon zu lesen. Aber die eigentliche Handlung rückt in den Hintergrund. Eine wahre Spannung kam nicht zustande, aber nett zu lesen.

Danke für die Verlosung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.