Hattingen ist Fairtrade-Stadt

Anzeige
Hattingen: Rathaus | Hattingen ist die 371. Fairtrade-Stadt. Dafür bekam Bürgermeister Dirk Glaser eine Urkunde überreicht. Die Verleihung des Titels erfolgt auf der Basis einiger Kriterien. Zunächst gab es im Juli 2013 einen Ratsbeschluss, diesen Titel anzustreben. Gleichzeitig beschloss die Stadt, bei Sitzungen ihrer Gremien fair gehandelte Getränke und Gebäck zu verwenden. Eine Steuerungsgruppe aus Vertretern der Hattinger Eine-Welt-Gruppen wurde gebildet. Viele Schulen und Kindergärten haben Projekte zum Thema Fairer Handel durchgeführt. Zahlreiche Geschäfte im Einzelhandel und Gastronomiebetriebe bieten Produkte aus fairem Handel an. Bürgermeister Dirk Glaser erklärte in seiner Rede zum Kauf fairer Produkte: „Das muss sich in den Köpfen festsetzen.“
Foto: Groß
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.