Behinderungen auf der A43 im Kreuz Bochum/Witten

Anzeige
Herbede: A43 | Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm unterhält derzeit im Autobahnkreuz Bochum/Witten eine weitere Baustelle, die bis Ende August dauern wird.
Im Kreuzungsbauwerk über die A43 müssen die Fahrbahnübergänge repariert werden. Das sind Metallkonstruktionen, die das Ausdehnen der Brücke je nach Umgebungstemperatur sicher gewährleisten.
Der A44-Verkehr im Autobahnkreuz kann nur einen Fahrstreifen nutzen, weil der zweite Fahrstreifen für den auf- und abfahrenden Verkehr benötigt wird. Alle Verbindungen bleiben während der gesamten Bauzeit befahrbar, besonders im Berufsverkehr muss dennoch mit Stau gerechnet werden.
Straßen.NRW investiert in diese Arbeiten 600.000 Euro aus Bundesmitteln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.