KiPA-Patenkinder auf dem Historischen Jahrmarkt in Bochum

Anzeige

Wer lässt sich schon den Historischen Jahrmarkt, einen der Höhepunkte des Jahres, entgehen?

Treffpunkt pünktlich um 11 Uhr vor der Jahrhunderhalle in Bochum! Viele Patenkinder und Paten waren wieder gekommen, um sich mit Vergnügen in das Spektakel zu stürzen. Schon die Vorfreude auf Kettenkarussell, Kasperletheater, auf Zauberer und Flohzirkus war riesig. Wo sonst kann man nonstop mit dem Riesenrad fahren oder mit der Raupe, ganz zu schweigen vom Autoscooter. Besonders groß der Spaß, wenn es da so richtig knallte! Hin und wieder eine Verschnaufpause mit Snacks und Getränken war da mehr als willkommen.
Nach fünf Stunden, die wie im Fluge vergingen, waren alle dann doch ziemlich erschöpft. Aber welches Kind mag das schon eingestehen? War ja auch wieder zu schön!!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.