Weihnachtskonzert des MGV Liederfreund Welper

Anzeige
Bis auf den letzten Platz war das diesjährige Weihnachtskonzert des MGV Liederfreund Welper in der Aula der Gesamtschule Welper wieder einmal ausgebucht. Bei seiner Begrüßung konnte der 1. Vorsitzende Friedel Stratmann unter anderem auch den neuen Bürgermeister der Stadt Hattingen - Dirk Glaser - willkommen heißen.
Als Solisten hatte der Liederfreund die Sopranistin Kerstin Steiner, den Tenor Uwe Buchmann, die Pianistin Simone Bönschen-Müller und das Trio Coltello - in der Besetzung: Almuth Wiesemann - Violine, Ursula Rinne - Viola und Peter Lamprecht - Violoncello.
Der Chorleiter Thomas Scharf hatte wieder einmal ein großartiges Programm zusammen gestellt mit Liedern wie: "Ich bete an die Macht der Liebe" - "My Lord what a Morning" - aber auch traditionelle Weihnachtslieder - wie z. B. "Stille Nacht" oder das "Vater unser" von Hanne Haller.
Der MGV Liederfreund fördert seit Jahren junge Nachwuchstalente im Bereich der klassischen Musik. Dieses Jahr war die zwölf Jahre alte Merve Sassen am Piano zu Gast. Sie erntete für ihren Auftritt begeisterten Applaus und Friedel Stratmann - der auch als Moderator durch das Programm führte - überreichte ihr einen Umschlag mit einer kleinen "Gage".
Am Ende des Konzertes bekamen die Künstler und die Sänger lang anhaltenden Applaus und konnten erst nach mehreren Zugaben die Bühne verlassen.
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.