Was Mieter wissen müssen

Anzeige

Die meisten Haushalte in Deutschland leben zur Miete. Was Mieter und Vermieter dürfen und was nicht, steht zum Großteil nicht in Gesetzen, sondern wurde erst von Gerichten entschieden. Um ihre Rechte und Pflichten zu kennen, brauchen Mieter deshalb einen aktuellen Überblick über das gesprochene Recht.

Diesen liefert der Ratgeber „Was ich als Mieter wissen muss“ der Verbraucherzentrale NRW. Das in Kooperation mit dem Deutschen Mieterbund verfasste Buch gibt Sicherheit in vielen Situationen, in denen es immer wieder zu Konflikten kommt.

Die Neuauflage setzt bei den Anforderungen an Mietverträge an. Von typischen Streitgründen bis zum Auszug aus der Wohnung wird alles abgedeckt. Mängel und deren Beseitigung sowie Mietminderungen, Schönheitsreparaturen, Modernisierungen und Eigentümerwechsel werden thematisiert. Auch die Fragen, wann Mieterhöhungen gerechtfertigt sind und wie Betriebskosten umgelegt werden dürfen, werden ausführlich beleuchtet. Tipps für die Beweissicherung helfen bei der Vorbereitung auf rechtliche Auseinandersetzungen. Das Buch kostet 16,90 Euro und ist in der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW, Freiligrathstraße 12, erhältlich.

Quelle: Verbraucherzentrale NRW
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.