Trainieren wie die Königlichen

Anzeige
Die Resonanz beim Fußballcamp war groß. Die Kinder und Jugendlichen gaben alles und durften am Ende ein Trikot und einen Spielball mit nach Hause nehmen. (Foto: BV Herne-Süd)

Der spanische Fußballverein Real Madrid veranstaltete vom 10. bis 14. Oktober ein Trainingscamp beim BV Herne-Süd. Kinder und Jugendliche zwischen sieben und vierzehn Jahren wurden professionell geschult und durften am Ende ein Trikot und einen Spielball mit nach Hause nehmen. Insgesamt waren 51 Teilnehmer dabei.

Die Trainer arbeiteten an den Schwächen der Spieler und förderten mit modernsten Methoden ebenso das Potential. Während des fünftägigen Trainingslagers erfuhren die Teilnehmer, dass mehr als nur Talent nötig ist, um eine Karriere als Fußballer zu machen. Mannschaftsgeist, Disziplin, Respekt und Ernährung waren weitere Aspekte, die nähergebracht wurden.

Botschafter der Real Madrid Foundation ist Weltmeister Toni Kroos: "Mir ist das Wichtigste bei meinen Aktivitäten neben dem Platz, dass ich glaubwürdig bin und etwas bewegen kann. Das gilt beispielsweise für das soziale Engagement und auch für die Nachwuchsarbeit. Die Clinics sind ein tolles Projekt und ich engagiere mich gerade in meinem Heimatland sehr gerne dafür. "

Die „Real Madrid Foundation Clinics Germany", die Fußballschule der Königlichen, läuft bereits in mehr als 60 Ländern. Offizieller Träger der Schule ist die „Fundación Real Madrid“, die Stiftung des Vereins. Finanzielle Überschüsse kommen hierbei der Stiftung und sozialen Projekten zu Gute.

Quelle: BV Herne-Süd
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.