Unfall: 11-Jähriger verletzt, Fahrer geflüchtet

Anzeige
Ein 11-Jähriger wurde bei einem Unfall verletzt. Die Polizei sucht den flüchtigen Fahrer. (Foto: Polizei Mettmann: Symbolfoto)
Hilden: Schumannstraße |

Am Dienstag, 4. April, gegen 14.50 Uhr, kam es im Einmündungsbereich der Carl-Orff-Straße/ Schumannstraße in Hilden zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem verletzten 11-jährigen Fahrradfahrer.

Ein bislang unbekannter Ford-Fahrer übersah den Schüler, als dieser mit seinem Fahrrad abbog und traf mit seinem Pkw dessen Hinterrad. Durch den Zusammenstoß prallte der Junge zunächst gegen einen Sperrpfosten und fiel dann auf den Gehweg. Dabei erlitt das Kind diverse Prellungen und musste anschließend im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Der Unbekannte setzte derweil seine Fahrt fort, ohne sich um den am Boden liegenden Verletzten zu kümmern. Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich um einen schwarzen Ford handeln.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon (02103) 898-6410, jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.