Durchsuchung in Dinslaken nach Verstoß gegen Sprengstoffgesetz – Spezialisten brachten Sprengkörper zur Explosion in Hünxe-Bruckhausen

Anzeige
Dinslaken - Lt. Polizeibericht wurden im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz in Voerde Anfang Dezember am Wesel-Dattel-Kanal Sprengkörper zur Explosion gebracht. Am 21. Dezember 2016 erfolgte in diesem Verfahren eine Wohnungsdurchsuchung bei einem 52-jährigen Dinslakener. Es wurde ein selbst gebauter Sprengsatz gefunden, den der Mann nach seinen Angaben für Silvester gebaut hatte. Dieser Sprengkörper wurde am selben Tag gegen 19:00 Uhr durch Spezialisten des Landeskriminalamtes im Bereich von Freiflächen an der Straße „An den Höfen“ in Hünxe-Bruckhausen zur Explosion gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.