Explosion

Beiträge zum Thema Explosion

Blaulicht
Der geplatzte Heizkörper.

Nächtlicher Einsatz in Neviges
Vermeintliche Explosion war geborstene Heizung

Wegen einer vermeintlichen Explosion in einem Wohnhaus an der Lohbachstraße in Neviges wurde am heutigen Donnerstagmorgen, gegen 3.09 Uhr, Sirenenalarm ausgelöst. Als die ersten Einsatzkräfte kurz darauf eintrafen, stellten sie fest, dass im Dachgeschoss des Gebäudes ein Heizkörper geplatzt war. Ein Mitarbeiter des Hausbesitzers war bereits vor Ort. Der Putz, der sich von der Decke in der darunterliegenden Etage löste, dürfte kaum durch den Knall, sondern durch das massiv ausströmende Wasser...

  • Velbert-Neviges
  • 11.02.21
Blaulicht
Der Automat wurde bei der Sprengung völlig zerstört. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro
Zigarettenautomat gesprengt

Unbekannte haben am Dienstagabend, 5. Januar, 18:55 Uhr, an der Baustraße - Höhe Jakobstraße, in Meiderich - einen Zigarettenautomaten in die Luft gesprengt. Durch die Wucht der Explosion wurden drei in der Nähe geparkte Autos beschädigt. Außerdem zersplitterte die Fensterscheibe eines Geschäfts. Die Sprengung zerstörte den Automaten komplett. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Wer als Täter dafür infrage kommt, ermittelt jetzt die Kripo. Die...

  • Duisburg
  • 06.01.21
Blaulicht
Screenshot aus dem Video von Erwin Pottgießer
2 Bilder

Gasflasche explodiert
Wesel - Wohnmobil abgebrannt

Wesel (ots) Laut Polizeibericht, brannte Freitag gegen 22:40 Uhr am Weseler Bahnhof ein Wohnmobil. Das Fahrzeug stand abgeparkt auf dem nördlich des Bahnhofsgebäude gelegenen Parkplatz. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Die Brandursache ist nicht bekannt. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt. Zeugen in der Sache melden sich bitte bei der Polizei in Wesel, Tel: 0281-1070 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Wesel Leitstelle Telefon: 0281 / 107-1122...

  • Hamminkeln
  • 12.12.20
Blaulicht

Nach Detonationen - Belohnung ausgelobt

Wie bereits berichtet, ist am Donnerstag (19.11.) in Bochum-Wattenscheid ein Gegenstand detoniert, als eine Frau mit ihrem Kleintransporter über diesen fuhr. Drei Tage später stellten Polizisten im Stadtteil Höntrop einen augenscheinlich gesprengten Verteilerkasten fest, nachdem Anrufer Detonationsgeräusche gemeldet hatten. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters/der Täter des versuchten Tötungsdeliktes führen, hat die Staatsanwaltschaft Bochum eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro...

  • Marl
  • 27.11.20
Blaulicht
Stromkasten, Verteilerkasten,

Gesprengter Verteilerkasten

In der Nacht zu Sonntag (22.11.) meldeten Anrufer zwischen 2 und 3 Uhr der Polizei Detonationsgeräusche im Bereich Bochum-Höntrop. Im weiteren Verlauf konnte ein augenscheinlich gesprengter Verteilerkasten festgestellt werden. Der Kasten befindet sich im Bereich eines Waldgebietes an der Straße Im Busch. Trümmerteile des Kastens konnten im Umfeld von mehreren Metern Entfernung gefunden werden. Aktuell ist ein Zusammenhang mit der Detonation am Donnerstag in Bochum-Wattenscheid nicht...

  • Marl
  • 23.11.20
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Gesprengter Verteilerkasten in Wattenscheid-Höntrop

Gemeinsame Meldung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Dortmund. In der Nacht zu Sonntag (22.11.) meldeten Anrufer zwischen 2 und 3 Uhr der Polizei Detonationsgeräusche im Bereich Wattenscheid-Höntrop. Im weiteren Verlauf konnte ein augenscheinlich gesprengter Verteilerkasten festgestellt werden. Der Kasten befindet sich im Bereich eines Waldgebietes an der Straße Im Busch. Trümmerteile des Kastens konnten im Umfeld von mehreren Metern Entfernung gefunden werden. Aktuell ist ein...

  • Wattenscheid
  • 23.11.20
Blaulicht
Ein Brandgeschehen ereignete sich in Hagen.

Verletzte Person
Bei Befüllung des Wandofen: Brandgeschehen nach Gasexplosion in Hagener Mehrfamilienhaus

Bei einem Brandgeschehen am Freitag (20.11.2020) in einem Mehrfamilienhaus in Hagen-Vorhalle verletzt sich eine Frau leicht. Nach bisherigen Erkenntnissen befüllte eine Frau gegen 23.10 Uhr in ihrer Wohnung in der Brandenburger Straße einen Wandofen mit Ethanol, als es dabei zu einer kleineren Gasexplosion kam. Durch die Explosion geriet umstehendes Mobiliar in Flammen und die Frau erlitt leichte Verletzungen, die in einem Hagener Krankenhaus behandelt wurden. Der Brand konnte durch die...

  • Hagen
  • 20.11.20
Blaulicht
Die Hintergründe der Explosion liegen noch völlig im Unklaren.

Spezialisten der Polizei fanden unbekannte Substanz am Tatort
Explosion in Altenessener Frisörgeschäft: Hintergründe noch völlig unklar

Die lauten Geräusche haben in der Nacht einige Altenessener unsanft auf dem Schlaf gerissen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Grund ist die Explosion in einem Frisörgeschäft auf der Gladbecker Straße.    Passiert ist das Ganze in der Nacht von Freitag auf Samstag. Die ersten Anrufe erreichten die Leitstelle gegen 23:15 Uhr. DieAnwohner schilderten den Notrufbeamten, dass sie soeben zerberstende Scheiben und einen lautstarken Knall aus Richtung eines Frisörsalons gehört hätten. Zudem waren...

  • Essen-Borbeck
  • 16.11.20
  • 1
Blaulicht

Explosion in Frisörgeschäft

Nach einer lautstarken Explosion in einem Frisörgeschäft auf der Gladbecker Straße in Essen gestern Nacht (13. November), wodurch mehrere Anwohner aufgeweckt wurden, ermittelt die Kriminalpolizei die Hintergründe. Die ersten Anrufe erreichten die Leitstelle gegen 23:15 Uhr. Die Anwohner schilderten den Notrufbeamten, dass sie soeben zerberstende Scheiben und einen lautstarken Knall aus Richtung eines Frisörsalons gehört hätten. Zudem waren Rauchschwaden zu sehen, die auf einen möglichen Brand...

  • Marl
  • 14.11.20
Vereine + Ehrenamt
Beirut - Explosionen Libanon

DRK Gladbeck Soforthilfe Beirut
Rotes Kreuz im Dauereinsatz in Beirut: DRK bietet Hilfe an

Nach der schweren Explosion im Hafen von Beirut gestern Abend mit Dutzenden Toten und Tausenden Verletzten ist das Libanesische Rote Kreuz (LRK) im Dauereinsatz. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat seiner Schwestergesellschaft umgehend Unterstützung angeboten. „Wir sind schockiert und zutiefst bestürzt angesichts einer Katastrophe dieses gewaltigen Ausmaßes. Wir haben selbst mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort, von denen eine Person leicht verletzt, aber gut versorgt ist. Auch...

  • Gladbeck
  • 06.08.20
Blaulicht
Die Gasflaschen wurden zur Abkühlung in einem Wasserbad gelagert.

Noch eine Explosion in Velbert!

Nach der gestrigen Verpuffung an der Siemensstraße, erschütterte am heutigen frühen Donnerstagmorgen erneut ein lauter Knall den Velberter Norden. Ursache war der Brand eines hölzernen Unterstandes für Gasflaschen auf dem Gelände eines Dachdeckerbetriebes an der Werdener Straße. Aufgrund der Hitzeeinwirkung kam es zum lautstarken Zerknall einer Gasflasche. Die Feuerwehr, die um kurz vor fünf Uhr alarmiert worden war, rückte mit der hauptamtlichen Wache und zwei freiwilligen Löschzügen aus....

  • Velbert
  • 06.08.20
Vereine + Ehrenamt

Nach Explosion in Beirut: Malteser versorgen Verletzte

Nach der schweren Explosion im Hafen der libanesischen Hauptstatdt Beirut werden im Krankenhaus der Malteser, das im Stadtzentrum liegt, zahlreiche Verletzte versorgt. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums kamen nach derzeitigem Stand mehr als 100 Menschen ums Leben, mindestens 4.000 wurden verletzt. Fünf Krankenhäuser sind außer Betrieb oder nur eingeschränkt erreichbar. Raymond Tarabay, Partnerkoordinator im Libanon bei Malteser International, sagt: „Eine solche Menge von Verletzten habe...

  • Gladbeck
  • 06.08.20
Blaulicht

Polizei fahndet mit Großaufgebot nach flüchtigem Motorrad/Roller und Cabriolet
Geldautomat am Karnaper Markt gesprengt

Am heutigen Donnerstagmorgen meldete der Sicherheitsdienst der betroffenen Bank in Essen-Karnap einen Einbruchsalarm, der auf eine mögliche Geldautomatensprengung hinwies. Zeitgleich erreichte eine Reihe von Notrufen die Leitstelle der Polizei, in denen Anwohner von mehreren Explosionen aus dem Foyer der Bank am Karnaper Markt berichteten. Mit ersten Fahndungshinweisen, wonach ein Motorrad/Roller kurz nach den Explosionen vom Tatort wegfahren sei, fuhren die alarmierten Polizisten zum...

  • Essen-Nord
  • 30.07.20
Blaulicht
Die Weseler Polizei sucht Zeugen.

Polizei sucht weitere Zeugen der Tat in der Nacht zu Mittwoch, 22. Juli
Explosion in Wesel weckte Anwohner eines Mehrfamilienhauses "Am Birkenfeld"

Ein lauter Knall riss in der Nacht zu Mittwoch, 22. Juli, gegen 1.15 Uhr die Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Straße Am Birkenfeld unsanft aus dem Schlaf. Ein Unbekannter hatte offensichtlich einen Briefkasten gesprengt und dadurch die Verglasung der Haustür sowie ein parkendes Auto beschädigt. Die alarmierte Feuerwehr musste wegen der Rauchentwicklung im Treppenhaus lüften. Ein Hausbewohner beobachtete einen Unbekannten, der in Richtung Schepersweg lief. Beschreibung des Mannes: Etwa...

  • Wesel
  • 22.07.20
Wirtschaft
Die Zeitraffer Aufnahme zeigt, wie der Kamin einer ehemaligen Sinteranlage von den Hüttenwerken Thyssen Stahl AG in kürzester Zeit in sich zusammen sackte. 49 Kilogramm Sprengstoff setzte der Sprengmeister ein.

Sprengung des Kamins einer ehemaligen Sinteranlage
Erfolgreicher Einsatz!

In Meiderich wurde der 120 Meter hohe und weithin sichtbare Abluftkamin einer ehemaligen Sinteranlage gesprengt. Die Anlage befand sich auf dem Areal einer ehemaligen Schlackenhalde der Hüttenwerke Thyssen Stahl AG. Der Sprengmeister hat für den Zusammenbruch des Kamins etwa 49 Kilogramm Sprengstoff zur Explosion gebracht. Der gemauerte Kamin hatte einen Durchmesser von 14 Metern, die Wandstärke betrug ca. 1,35 Meter. Das geschätzte Gesamtgewicht des Kamins lag bei 8.500 Tonnen. Für die...

  • Duisburg
  • 01.07.20
Blaulicht

Krach-Bumm!!!
Geldautomatensprengung in Hagen-Boele: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Hagen

Am Freitagmorgen, 24. April, gegen 4 Uhr, kam es zu einer Geldautomatensprengung in der Schwerter Straße. Nach bisherigen Ermittlungen verschafften sich die Täter Zutritt zum Geldinstitut und führten mit einem zündfähigen Gemisch eine Explosion herbei. Noch am Tatort fuhr ein Zeuge (62) mit seinem PKW in die Front des wartenden Audis der Täter. Anschließend fuhr dieser in Richtung Autobahn los. Mindestens zwei Tatverdächtige flüchteten zu Fuß in Richtung St.-Johannes-Kirche. Polizeifahrzeuge...

  • Hagen
  • 24.04.20
Kultur
Mein Lieblingsmotiv! ♥
10 Bilder

Corona, du kannst mich mal! - Mosaiksteine und Malerei - Bunte Häuser an der Krahestraße
Explosion in Düsseldorf-Flingern - Hier der Bericht - Was war (6 Tote) und was ist (Bunte Häuser) - Toll!

24. Juli 1997 Düsseldorf Krahestraße ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Explosion in einem Mietshaus... an der Krahestraße in Düsseldorf! Als ein Mietshaus in Düsseldorf-Flingern auf der Krahestraße explodierte, wussten viele nicht, wie das geschehen konnte! Sechs Menschen starben bei dem Unglück. Wie konnte das passieren?Der Hausbesitzer - der seine Mieter loswerden wollte - und ein Komplize öffneten die Gasleitung! Grund: Der Hausbesitzer wollte in dem Mietshaus Luxuswohnungen (die er mit...

  • Düsseldorf
  • 08.04.20
  • 20
  • 2
Blaulicht

Explosion nach Mitternacht schreckten Dinslakener auf
Geldautomat in Hiesfeld gesprengt

Die Kreispolizei Wesel meldet die Sprengung eines Geldautomaten in Dinslaken. Am heutige Dienstag, kurz nach 0 Uhr, versuchten Unbekannte einen Geldautomaten eines Geldinstitutes auf der Kirchstraße im Stadtteil Hiesfeld zu sprengen, berichtet die Polizei.  ExplosionZeugen bemerkten nach der Explosion einen schwarzen PKW Kombi, darin saßen mehrere Personen. Fluchtartig habe sich das Fahrzeug von dem Geldinstitut in Richtung A 3 entfernt. Die unbekannten Täter flüchteten vermutlich in Richtung...

  • Dinslaken
  • 24.03.20
Blaulicht
Mit einem lauten Knall wurde in der Nacht zum Sonntag ein Geldautomat in Schwelm gesprengt.

Geldautomat in Schwelm gesprengt
Lauter Knall weckt Anwohner - Täter flüchtig

Am Sonntag, 22. März, um 4.45 Uhr sprengten zwei bisher unbekannte Täter einen freistehenden Geldautomaten an der Barmer Straße in Schwelm. Anwohner wurden durch einen lauten Knall unsanft aus dem Schlaf gerissen und konnten beobachten, wie kurz nach der Explosion zwei männliche Personen mit einem dunklen Pkw - vermutlich BMW- in Richtung Wuppertal flüchteten. Der Automat wurde vollständig zerstört. Wert der Beute unklar Der Wert der Beute kann derzeit nicht genau ermittelt werden. Bis auf...

  • wap
  • 23.03.20
Blaulicht

Polizei sperrt Essenberger Straße in Moers
Zwei Schwerverletzte nach Hausexplosion

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Freitagmorgen, 20. März,  gegen8.35 Uhr zu einer Explosion in einer Doppelhaushälfte an der Essenberger Straße in Moers. Hierbei verletzten sich zwei Frauen im Alter von 58 und 90 Jahren derart schwer, dass ein Rettungshubschrauber sie in Krankenhäuser flog. Für beide Moerserinnen besteht zurzeit Lebensgefahr. Ein ebenfalls im Haus befindlicher 59-jährige Mann verletzte sich bei dem Unglück leicht. Er konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus dem...

  • Moers
  • 20.03.20
Blaulicht
Originalfoto der am Tatort gefundenen Gasflasche (circa 20 Liter)

Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt - Experten finden DNA-Spuren

Nach der Explosion in einem Wohnhaus am Diekesdamm in Lienen hat die Staatsanwaltschaft Münster für Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führen, eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgelobt. "Jeder noch so kleine Hinweis aus der Bevölkerung kann für uns entscheidend sein", erläuterte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. "Unser Ziel ist es, die Tat so schnell wie möglich aufzuklären. Experten des Landeskriminalamtes haben in den vergangenen Tagen die Gasflasche untersucht und DNA-Spuren...

  • Marl
  • 19.02.20
Blaulicht

Explosion in Lienen durch Brandstiftung?

Nach der Explosion in einem Wohnhaus am Diekesdamm in Lienen hat die ermittelnde Mordkommission die Spurensuche am Tatort abgeschlossen. "Wir haben im Keller des Hauses ein Kerze gefunden und sichergestellt", erklärte der Leiter der Mordkommission Kriminalhauptkommissar Thomas Götze. "Nach den bisher durchgeführten Ermittlungen und Zeugenvernehmungen gehen wir davon aus, dass durch die brennende Kerze in Verbindung mit dem ausströmenden Gas die Explosion im Keller herbeigeführt worden ist."...

  • Marl
  • 14.02.20
Blaulicht

Explosion in Lienen möglicherweise vorsätzlich herbeigeführt? - Mordkommission im Einsatz

Nach der Explosion in einem Wohnhaus am Diekesdamm in Lienen am Samstag (8.2., 11:30 Uhr), hat die Polizei  noch am selben Tag die Ermittlungen übernommen. Durch die Explosion kam ein 19-jähriger Feuerwehrmann ums Leben, vier Weitere erlitten zum Teil schwere Verletzungen. "Die intensiven Ermittlungen am Wochenende deuten daraufhin, dass die Explosion durch Gasaustritt vorsätzlich herbeigeführt wurde", erläuterte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. "Die Ermittlungen hierzu stehen noch ganz am...

  • Marl
  • 10.02.20
Blaulicht

Schwerverletzte Person
Explosion einer Gasflasche-Campingplatz Dingden

Hamminkeln-Dingden: Beim Versuch, eine Gasflasche an einen Kocher anzuschließen, kam es am Sonntag, 02.02.2020 gegen 12:25 Uhr in einer Gartenhütte auf einem Campingplatz in Hamminkeln zu einer Gasexplosion, durch die ein 83-jähriger Mann aus Hamminkeln schwer verletzt wurde. Aufgrund von Verbrennungen, nach einer Erstbehandlung im nahegelegenen Krankenhaus, wurde der Geschädigte mit einem Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt. Lebensgefahr konnte jedoch ausgeschlossen werden. Die...

  • Hamminkeln
  • 02.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.