3500 Euro für Sri-Lanka Projekt: Letmather Ehepaar will mit Spenden weitere Häuser bauen

Anzeige
Jochen Eikermann (r.) überreichte den symbolischen Scheck an Lutz und Barbara Malaschöwski.

Die Freude bei Lutz Malaschöwski und Ehefrau Barbara war groß, als Jochen Eikermann, Vorstandsvorsitzender der Wohnungsgenossenschaft Letmathe-Oestrich (WoGe), am Mittwoch einen Scheck in Höhe von 3.500 Euro überreichte.

„Wir sind in einer wirtschaftlich sehr guten Lage und haben uns daher entschlossen, unser Spendenvolumen auf eine neue Basis zu stellen“, sagte Eikermann. 15.000 Euro will die Wohngenossenschaft ab sofort jährlich für Spenden bereitstellen. Ein Drittel soll an Projekte im Ausland gehen, zwei Drittel an solche vor Ort. „Das entspricht unserem Leitbild, denn Genossenschaft bedeutet auch Hilfe zur Selbsthilfe.“
Bereits 75 Häuser hat Malaschöwski in Sri Lanka gebaut, neun Häuser sollen es im nächsten Jahr werden, außerdem ein „Volksgarten“-Haus, das durch kleinere Spenden finanziert wird. „Mit dem Namen haben wir wieder den Bezug zu Letmathe“, so der 80-Jährige. Das Haus, dessen Bau durch die Spende der Wohnungsgenossenschaft gebaut wird, soll den Namen „WoGe“ bekommen.
„85 Häuser und einen Kindergarten haben wir dann gebaut.“ Auch der Kindergarten liegt dem Paar besonders am Herzen. „Bildung für Kinder ist sehr wichtig - die Kindergärten in Sri Lanka werden nicht vom Staat finanziert.“ Für drei Häuser ist das Geld bereits in Sri Lanka, ein Haus befindet sich bereits im Bau.

"Man muss vor Ort helfen"

„Wir merken immer wieder, wie wichtig es ist, vor Ort zu sein und zu helfen“, so Malaschöwski. „Die Entwicklungshilfe in Deutschland hat versagt. Es gibt keine Kontrolle über das Geld“, sagte Malaschöwski zur allgemeinen Flüchtlingssituation. „Die Gelder kommen nicht da an, wo sie ankommen sollen - sie müssten kontrolliert vor Ort ausgegeben werden, für die Bedürftigen, und nicht für Waffen oder Ähnliches.“ Er ist überzeugt: „Man muss vor Ort helfen - sonst wird der Flüchtlingsstrom nie abreißen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.