Kreismeistertitel für Brabeckschule

Anzeige
Das U14-Erfolgsteam der Brabeckschule. Foto: Schule (Foto: Brabeck Schule)
Im Letmather Waldstadion fanden jetzt die Fußballkreismeisterschaften der WKIII (U14-Schüler) statt.
Schon im ersten Spiel behielten die Brabecker aus Letmathe mit 2:1 die Oberhand gegen Hagen. Als nächster Gegner wurde die Wilhelm-Busch-Schule aus Hemer überlegen mit 3:0 besiegt. Gegen die Friedenschüler aus Lüdenscheid war die Überlegenheit noch größer, aber es fielen nur zwei Tore beim 2:0-Sieg der Letmather.
Die andere Mannschaft der Brabeckschule, zusammengestellt aus Schülern aus Hemer und Iserlohn, schlug sich überraschend gut. Dennoch hätte bereits ein Unentschieden der Letmather gegen die andere Brabeckmannschaft im letzten Spiel zum Meistertitel gereicht.

Doppelsieg für U14

Nach dem überraschenden 0:1-Rückstand konnten die Letmather durch einen Doppelschlag in der letzten Minute noch das Spiel drehen. Damit gab es wie vorher bei den großen Fußballern der Brabeckschule auch bei den U-14-Schülern wieder einen Doppelsieg zu feiern.
Außer mit einem 4. Platz im Tischtennis wurde die Brabeckschule in allen anderen Wettbewerben, in denen sie angetreten waren, Kreismeister (Fußball WKII und WKIII, Mädchenfußball, Basketball, Badminton und Schwimmen WKIII).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.