Roosters verpflichten neuen Verteidiger

Anzeige
Johan Larsson (li.) und Cheftrainer Jari Pasanen (re.). (Foto: Iserlohn Roosters)

Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga haben einen weiteren Verteidiger für den Rest der laufenden Saison unter Vertrag genommen. Vom finnischen Eliteligaclub SaiPa wechselt der 30 Jahre alte Schwede Johan Larsson an den Iserlohner Seilersee. „Johan ist ein sehr solider Zwei-Wege-Verteidiger, der unserer Defensive rasch Rückhalt und Sicherheit geben kann“, betont Manager Karsten Mende.

Larsson startete seine Karriere in der U20-Mannschaft des Zweitligisten aus Bofors. Von dort arbeitete er sich dank kontinuierlich guter Leistungen bis in die schwedische und finnische Eliteliga. In den vergangenen beiden Jahren stand er für SaiPa in Lappeenranta unter Vertrag, gehörte dort in der Hauptrunde mit einer Plus/Minus-Bilanz von +18 zu den besten Spielern in der vergangenen Saison.

Vertrag heute unterzeichnet

„Johan hat einen harten Schuss, spielt einen guten ersten Pass, kann im Powerplay Akzente setzen und arbeitet gut in der Defensive. Das ist es, was wir aktuell benötigen. Dass er die große europäische Eisfläche kennt, ist sicherlich von Vorteil“, so Cheftrainer Jari Pasanen. Larsson wird allerdings auch ein bis zwei Wochen Zeit benötigen, um sich ins neue Team und in das Roosters-System einzufinden. Der Neuzugang ist bereits am Morgen am Seilersee angekommen und hat seinen Vertrag unterzeichnet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.