Vorstand im Amt bestätigt-Mitgliederversammlung der Regionalgruppe MK e.V

Anzeige
Neugewählte Vorstand der Regionalgruppe MK e.V. , v.l.oben nach rechts: Andreas Dodt, Claudia Bogacz, Frank Schäfer, Martina Geck, Denis Potschien
Iserlohn: Literathurhotel | Mitgliederversammlung der Regionalgruppe MK e.V. – das offene Netzwerk,MItgliederversammlung im Mai 2013 im Literaturhotel Franzosenhohl in Iserlohn.

Vorstand im Amt bestätigt

Mit Frank Schäfer (1. Vorsitzender), Andreas Dodt (2. Vorsitzender) sowie Martina Geck (Beauftragte für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) wurde der bisherige Vorstand einstimmig bestätigt. Zum 3. Vorsitzenden wurde Denis Potschien, zur Kassiererin Claudia Bogacz gewählt.

12 Veranstaltungen wurden im Jahr 2012 im Märkischen Kreis durchgeführt – ebenso viele sind für das Jahr 2013 in Planung. Die Bandbreite reicht dabei vom Neujahrsempfang, über After-Work-Treffen, Firmenbesichtigungen, Cross-Table-Dinner, bis zum Bowling und Schnupper-Golfen. Nachdem der Verein nun offiziell seit April im Register des Amtsgerichtes eingetragen ist, will man die Aktivitäten verstärken.

Die gemeinsame Plattform bleibt die Nummer 1 unter den Business-Netzwerken im Internet, XING, mit 6 Millionen deutschsprachigen Mitgliedern. Darüber hinaus ist man aber auch längst mit einem eigenen Internetauftritt präsent.
Im Norden, Süden, Osten und Westen des großen Märkischen Kreises sind Ansprechpartner aktiv, die Veranstaltungen vor Ort planen und organisieren.

Mit dem Verein will man der Netzwerkarbeit im Märkischen Kreis größere Verbindlichkeit geben. Die Veranstaltungen sind meist innerhalb weniger Stunden ausgebucht. Viele, die sich anmelden, erscheinen leider doch nicht und Plätze für weitere Interessenten bleiben leider unbesetzt. In Zukunft erhalten daher Vereinsmitglieder zu den begehrtesten Terminen schon im Vorfeld die Gelegenheit zur Platzreservierung, ehe die Einladung auf XING offiziell verkündet wird. Manche stehen reinen Internetgruppen noch skeptisch gegenüber – als eingetragener Verein will man die bodenständige Verwurzelung vor Ort und Verlässlichkeit signalisieren.

Jeder der im Märkischen Kreis lebt und arbeitet ist herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Der Verein steht unter dem Motto: „Privates zählt, Berufliches ergibt sich - wir leben das offene Netzwerk“.

Alle Informationen unter www.regionalgruppe-mk.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.