Ob Ehe oder keine - entscheiden wir alleine!

Anzeige
denkt er nach oder wendet er sich frendschämend ab?
Kamen: Kamen |

Die Römisch-Katholische Kirche tut sich schwer, das Votum aus Irland zu akzeptieren. "Man kann nicht nur von einer Niederlage der christlichen Prinzipien, sondern von einer Niederlage für die Menschheit sprechen"

,sagte Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin in Rom.

Als Staatssekretär des Papstes gilt Parolin als einer der engsten Vertrauten von Papst Franziskus. Dem Papst auf den viele Gläubige all ihre Hoffnungen setzen - auch Männer, die Männer lieben und Frauen, die Frauen lieben.....

Hat die Katholische Kirche ein Problem mit Liebe?


Liebe Priester, Bischöfe, Kardinäle und Diakone im Vatikan.

Was ist das eigentlich? Ihr leidet unter dem Zölibat und zeitweise an spiritueller Demenz (letzteres sagt euer heiliger Vater - nicht ich).
Nun, wie gesagt, ihr leidet erfahrungsgemäß selber am Zölibat. Das verstehe ich gut. Einsamkeit ist einfach ein zerstörendes Gefühl. Wer sehnt sich nicht nach Nähe, nach Geborgenheit und auch nach Leidenschaft - mit einem - mit seinem Partner, für den man sich irgendwann mal entschieden hat, den in Euren Augen Gott einem schickt.

Im Gegensatz zu euch haben sich Schwule und Lesben diese Art zu leben nicht ausgesucht. Aber sie einfach angenommen.

Ich würde mich zumindest ziemlich einsam fühlen und ich hätte Angst, gerade im Alter dann ziemlich alleine da zu sitzen.

Aber wenn ihr dieses Gefühl doch kennt, und selber den Satz kennt "es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei..." dann verstehe ich einfach nicht, warum ihr gleichgeschlchtlich l(i)ebenden genau diesen Lebensstil verordnen wollt. Da gilt das dann nicht? Sollen die doch einsam sterben und ihre von Gott gegebene Gabe zu lieben verleugnen? Ihr verbittet euch selber EInmischungen des Staates in euren Lebensstil. Zurecht wie ich finde. Aber umgekehrt maßt ihr euch an, Gesetze des Staates und den Lebenstil andersgläubiger oder derer, die ein anderes Charisma haben, als ihr zu kritisieren, ja sogar zu verdammen?

Ihr selber habt doch in eurer Geschichte bitter lernen müssen, wo das hinführt.
Ich weiß, dass es manchmal üblich ist, dass der Papst einem Bischof, der aus Sicht des Klerus dummes Zeug redet, manchmal ein Schweigejahr zu verordnen, um in sich zu gehen und im Dialog mit seinem Schöpfer zur "Besinnung" zu kommen.

Also überlegt euch bitte noch mal, welches der größere Angriff auf die Menschheit ist und überlegt auch, wie ihr da mit Schöpfung und Gnadengaben Gottes umgeht und ob ihr euch nicht letztlich gegen ihn versündigt, wenn ihr das so weiter macht.
Amen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.