Glaube

Beiträge zum Thema Glaube

Kultur
Alexander Krylov, seit September Kaplan im Sendungsraum der katholischen Gemeinden Langenfeld und Monheim, präsentiert sein Buch „Wie ich zum Mann wurde: Ein Leben mit Kommunisten, Atheisten und anderen netten Menschen“.

Weihnachtsgeschichten
Buch des Langenfelder Priesters Alexander Krylov ab sofort erhältlich

Zu Beginn der Adventszeit erscheint jetzt das Buch von Alexander N. Krylov, der im Sendungsraum Langenfeld und Monheim der katholischen Kirche als Kaplan tätig ist und in Langenfeld lebt und arbeitet. Das ungewöhnliche Buch von Kylov mit dem Titel „Wie ich zum Mann wurde: Ein Leben mit Kommunisten, Atheisten und anderen netten Menschen“, das er bereits am Tag des Mauerfalls im Haus der Deutschen Bundespressekonferenz in Berlin präsentiert hat, kommt jedoch erst jetzt auf den Markt. Kylov...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.11.20
Kultur
Das Thema für den kommenden Gottesdienst ist "Engel".

"Du sollst dir (k)ein Bild machen"
Nächster ökumenischer Gottesdienst in der Kapelle der Wasserburg ist am 5. November

Der nächste ökumenische Gottesdienst in der Kapelle der Wasserburg findet am Donnerstag, 5. November, um 19 Uhr statt. "Du sollst dir (k)ein Bild machen" - so heißt die diesjährige Gottesdienstreihe und soll Bilder vorstellen, die für die Gemeinde persönlich mit Gott zu tun haben. Bilder von Kirchen, von Orten, von Menschen aus der Bibel oder aus der Geschichte. Aus der Beschäftigung mit dem Bild wird das jeweilige Thema des Gottesdienstes entwickelt – das Bild für den kommenden Gottesdienst...

  • Kleve
  • 02.11.20
Kultur
8 Bilder

Glaube ,Hoffnung ,Liebe
ZUM heutigen REFORMATION TAG

Und deshalb sollte am Reformationstag  nicht HALLOWEEN  im Mittelpunkt stehen , sondern unser christliche Glaube . Ob er nun katholisch oder evangelisch ausgerichtet sei. Denn einst waren wir CHRISTEN Eins . Und auch wenn Martin Luther die "Gesetze " der Kirche mit seinen 95 Thesen ein wenig entschleunigt hat ,so wäre es doch Heutzutage wünschenswert ,wenn Katholiken und Protestanten wieder EINS wären . Um gemeinsam zu Beten Um gemeinsam EUCHARISTIE zu feiern. Um...

  • Velbert
  • 31.10.20
  • 1
Kultur
Die Marxloher Kreuzeskirche ist ein vielfältig genutztes Gotteshaus.
Foto. Evangelischer Kirchenkreis Duisburg, Pickartz

Bonhoeffer Gemeinde lädt zu Vortrag und Diskussion ein
Über die Gemeinschaft im Gottesdienst

Vorträge in der Reihe „Glaube im Gespräch“ der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh gibt es seit vielen Jahren meist alle vier Wochen. Nach einer längeren Zwangspause durch die Corona-Pandemie wird sie seit einigen Monaten wieder fortgesetzt.  Das nächste Treffen ist am Dienstag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr, in der Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Straße 40. Unter dem Titel „Den Glauben gemeinsam bekennen“ befasst sich der nächste Vortrag mit der Gemeinschaft im Gottesdienst....

  • Duisburg
  • 18.10.20
LK-Gemeinschaft
Dr. Christoph Urban (r.) tritt am 1. Dezember offiziell die Nachfolge von Armin Schneider als Superintendent des Evangelischen Kirchenkreis Duisburg an. Schon jetzt herrscht zwischen ihnen ein freundschaftliches Miteinander. Getreu der Devise „Altbewährtes bewahren und aufgeschlossen gegenüber Neuem sein“ geht Urban ans Werk. 
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Evangelischer Kirchenkreis Duisburg
Dr. Christoph Urban wird neuer Superintendent

„Ich werde vertrauensvoll mit den Kirchengemeinden, den Gremien des Kirchenkreises sowie dessen Einrichtungen zusammenarbeiten und die Gemeinschaft im Kirchenkreis fördern.“ Dr. Christoph Urban, künftiger hauptamtlicher Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg, setzte mit diesem Satz unmittelbar nach seiner Wahl ein Zeichen für ein „geschwisterliches Miteinander und Füreinander“. War dies ein klares „Signal nach innen“, folgte dem sofort ein ebensolches nach „außen“. Der...

  • Duisburg
  • 02.10.20
Fotografie
In dieser Woche suchen wir Fotos religiöser Symbole.
Aktion

Foto der Woche
Zeichen des Glaubens

Sie begegnen uns ständig im Alltag: Zeichen des Glaubens. Ihnen widmen wir in dieser Woche unseren Fotowettbewerb. Dabei hat jede Religion ihr zentrales Symbol: Im Christentum ist es das Kreuz, das an den Tod Jesu am Kreuz erinnert. Zeichen des Judentums ist der Davidstern, der Islam wird durch die Mondsichel symbolisiert. Alle stehen für wichtige Ereignisse bzw. Bestandteile der jeweiligen Religion. Werden sie zum Beispiel in Form eines Schmuckstücks getragen, zeigen sie die Gläubigkeit des...

  • Velbert
  • 04.09.20
  • 14
  • 6
LK-Gemeinschaft
10 Bilder

GLAUBE - HOFFNUNG - LIEBE (((♥))) Diese Drei geben uns Kraft!
Unser tägliches Brot gib uns heute... auch das - mit Liebe zubereitet - stärkt uns und gibt uns Kraft! ♥

Wer die Kraft im Glauben sucht und findet... ist meistens ein Mensch, der nur Gutes tun möchte! Wer sich selbst wertschätzt und liebt, der kann diese Achtung und Liebe auch anderen entgegenbringen! Wer seine Nahrung nicht achtlos zubereitet, sondern (auch für sich selbst) mit Liebe dabei ist, der weiss die Gaben - die wir empfangen - zu schätzen! Mir macht es immer Freude, das Essen mit Liebe ♥ zuzubereiten; so schmeckt es mir noch mal so gut! Ich bin dankbar...

  • Düsseldorf
  • 24.08.20
  • 34
  • 6
LK-Gemeinschaft

Der Glaube an die Menschheit
Eine seltene Geschichte.

Heute passiert. Ich stehe an der Kasse im Supermarkt und stelle mit Schrecken fest dass ich die falsche Brieftasche mit habe. Nicht genug Bargeld und keine EC-Karte. Peinlich! Ich sage der Kassiererin dass ich in der Nähe wohne und könnte das Geld schnell holen. Und ob ich so lange die Einkäufe an der Kasse deponieren könnte? Da fragt der Herr der als nächster dran war wie hoch denn die Rechnung ist. €32,70 meint die Kassiererin. Da kommt er nach vorne und sagt zu mir:“Ich bezahle die Rechnung...

  • Essen-Kettwig
  • 18.07.20
  • 4
  • 2
LK-Gemeinschaft
16 Bilder

Gottesdienste
Gottesdienste OHNE Anmeldung, OHNE Eintrittskarten!

Die Ev.-Freikirchliche Gemeinde Oberhausen - Baptisten- hat auch in der Corona-Pandemie Zeit, sonntags ihre Türen zum Gottesdienst geöffnet. Und dazu muss sich keiner anmelden! Denn wir haben noch etwas Platz zu den normalen sonntäglichen Veranstaltungen. Selbst, das einmal im Monat gefeierte Abendmahl, stellt uns vor keine unlöslichen Probleme! Schau einmal am Sonntag um 10:00 rein, in die Walter-Flex-Straße 13- 71, 46047 Oberhausen, Nähe des Ev. Krankenhauses (EKO),...

  • Oberhausen
  • 08.07.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Glaube und Wissen
"So begrenzt der Menschen Wissen, so unbegrenzt ihr Glaube!"

Ich mutmaße hier einmal, dass alles das woran wir Menschen Glauben, unter einen einzigen Dach zu finden ist und dieses Dach den Namen "Basis-Alltags-Glaube" trägt. Unter diesem Dach (BAG) findet sich bspw. solch ein begründeter, nachvollziehbarer Glaube wie der, dass auf Regen immer wieder Sonnenschein folgt, wie auch bspw. der - wohl eher blauäugige gefärbte - dass es irgendwann Sahne vom Himmel regnet. Wo allerdings die Grenze zwischen begründet, nachvollziehbaren Glauben und blauäugigem...

  • Gladbeck
  • 21.06.20
  • 2
  • 1
Wirtschaft
Mit einem Strohhalm trainiert Wolfgang Tiedeck seine Lunge. Durch diese Atemtechnik unterdrückt er den Hustenreiz.
3 Bilder

Wolfgang Tiedeck war schwer an Covid-19 erkrankt und gilt nach langer Behandlung im Klever St.-Antonius-Hospital als geheilt
Glaube, Gebete und ausgezeichnete Versorgung

Wolfgang Tiedeck war schwer an Covid-19 erkrankt. Elf Tage nach dem Auftreten der ersten Infektionssymptome verschlechterte sich sein Zustand dramatisch, er musste intubiert und beatmet werden. Heute gilt er als geheilt. Sein Glaube habe ihm geholfen, sagt er – und die ausgezeichnete Versorgung im Klever Krankenhaus. WEEZE. Etwas Husten, leichtes Fieber. So fing es an, daran erinnert sich Wolfgang Tiedeck genau. Die Berichte über das neue Virus waren schon Schlagzeilen in den Zeitungen....

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.05.20
LK-Gemeinschaft
7 Bilder

Wieder keinen gemeinschaftlichen Gottesdienst ...
Das letze Mal, dass wir zusammen sonntags einen Gottesdienst feiern durften, war der 08. März 2020

Menschen können sich eigentlich relativ schnell neuen Situationen anpassen , nur dass "so isoliert" gelebt werden soll, das fällt auch uns als Christen sehr schwer. Aber darüber wurde ja in allen Medien ausführlich berichtet und diskutiert. Nun sind wir als kleine Kirche medial nicht so gut "zu Fuß", dass wir Predigten oder Gottesdienste mittels Fernsehen oder Rundfunk übertragen können. Unser Pastor, Steffen Höhme (Foto), hat es aber doch geschafft, dass nun für jeden Sonntag eine Predigt...

  • Oberhausen
  • 25.04.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Hille Hüüt hatte uns eingeladen...
zum Oktoberfest in Xanten  ;-)))
46 Bilder

Corona, du kannst mich mal!
(((♥))) Wir halten zusammen in diesen Zeiten! (((♥))) Erinnerungen für Michael - 12.10.2014

Leider bin ich - weil ich gestern unterwegs war - erst jetzt zu dem Beitrag von Montag gekommen! Aber, Erinnerungen sind an jedem Tag schön und auch wichtig! - Und... hier ist er schon!  ;-))) ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Es gibt keine Situation, kein Hindernis, das du durch Christi Auferstehungskraft nicht überwinden könntest. CAROL KENT ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Sorge dich nicht, lieber Michael... Alles geht vorüber... CORONA auch!!! Du...

  • Wesel
  • 14.04.20
  • 17
  • 6
LK-Gemeinschaft
52 Bilder

Corona, du kannst mich mal!
(((♥))) Wir halten zusammen in diesen Zeiten! (((♥))) Erinnerungen für Dagmar - 25.08.2019

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Du hast für Gott einen unschätzbaren Wert! Er hat den höchsten Preis für dich bezahlt. Möge die Freude darüber deinen Blick erheben und deine Augen leuchten lassen! ELISABETH MITTELSTÄDT ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Sorge dich nicht, liebe Dagmar... wenn auch derzeit die Welt "erstarrt" scheint und wir meinen, dass wir uns in einem Film befinden, der an Horror erinnert... so wird es ganz sicher irgendwann wieder...

  • Wesel
  • 11.04.20
  • 43
  • 4
Kultur
Nina Eppich mit ihrer Bibel, im Buch markieren bunte Fähnchen besondere Stellen.

Gott ist für Nina wie ein Freund

Nina Eppich aus Selm spricht von Gott, wie von einem Freund. Der Glaube ist der Selmerin wichtig, nicht nur zu Ostern und in Corona-Zeiten. Gott ist für viele Menschen in ihrem Alter kein Thema, doch im Leben der jungen Frau, die Geschichte und evangelische Theologie auf Lehramt studiert, spielt er eine echte Rolle. Nina war acht Jahre alt, da fand sie über ihre Familie in der Freikirchlichen Gemeinde Lünen zum Glauben. Im Alter von dreizehn Jahren entschied sie sich für die Taufe und heute,...

  • Lünen
  • 10.04.20
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Karfreitag
Unsere Verbundenheit miteinander

Das haben wir vor: An Karfreitag wollen wir eine Leine am Gemeindegebäude spannen, wo jeder vorbeikommen kann, um ein Gebetsanliegen (Bitte, Fürbitte, Lobpreis, Dank u.a.), welche auf einem Zettel zu Hause vorbereitet wurden, an diese Leine zu klammern. Außerdem wird von 16.00 - 18.00 Uhr unser Gemeindegebäude öffnen, damit jeder, der möchte, kommen und zum Kreuz in die Gemeinde gehen und dort seine Gebete anheften kann. Dabei wollen wir aber darauf achten, nur Einzeln...

  • Oberhausen
  • 08.04.20
  • 3
LK-Gemeinschaft
Pfarrer Armin Schneider, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg (hier auf einem Archivfoto vom Tauffest im Landschaftspark Nord), hält am Ostersonntag gemeinsam mit dem katholischen Stadtdechanten Roland Winkelmann eine Andacht, die im Netz übertragen wird.           Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg

Andachten, Gottesdienste und Kirchenmusik zum Mitsingen aus Duisburg im Netz
Karwoche und Ostern im Zeichen der Corona-Virus-Pandemie

Karfreitag und Ostern stehen bevor, aber angesichts der Corona-Pandemie sind seit Mitte März - zunächst - bis zum 19. April jegliche Veranstaltungen im Stadtgebiet untersagt, und es gilt das Kontaktverbot. Das heißt. auch Gottesdienste können nicht wie gewohnt gefeiert werden. Viele Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg - aus der Mitte, dem Süden und dem Norden Duisburgs - haben sich aber in kurzer Zeit umgestellt und Andachten und Gottesdienste entwickelt, die sie fürs Netz...

  • Duisburg
  • 05.04.20
Sport
 Pfarrer Werner Sonnenberg beantwortete Fragen des Stadtspiegels zum Thema Corona.

Fragen an Pfarrer Werner Sonnenberg aus Frohnhausen zur Corona-Krise und deren Folgen
Wie wird sich die Welt verändern?

Die Welt wurde Anfang des Jahres vom Corona-Virus eiskalt erwischt. Erste Erkrankungen in China wurden in Europa zwar zur Kenntnis genommen, haben uns zu diesem Zeitpunkt aber - noch - nicht weiter beunruhigt. Nun sind wir mittendrin in der Pandemie. Zu diesem Thema sprach der Stadtspiegel mit Pfarrer Werner Sonnenberg von der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Frohnhausen und zudem Kurator des Kunstraums Notkirche: Hätten Sie sich vor wenigen Monaten vorstellen können, dass uns jemals ein...

  • Essen-West
  • 02.04.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
...ein schöner Spaziergang, wie ein Geschenk! Sich LIEBE, Freundschaft, LÄCHELN, Verständnis und ZEIT schenken! :-) (Foto 27.03.20@ana)
8 Bilder

SPRÜCHE Kalender Weisheiten Gedanken GEFÜHLE in CORONA ZEITEN
WERTVOLLE GESCHENKE...

ESSEN ENDE MÄRZ 2020 CORONA-Zeiten...KALENDER-Weisheiten, Sprüche und GEDANKEN … wenn ich auf meine Kalender schaue, diese Kalendersprüche durchlese, mir meine wenigen, neu geschossenen Fotos betrachte, und dann in Erinnerungen schwelge, wie es noch vor wenigen Wochen so um mich herum und in mir Selbst aus gesehen hatte, dann werde ich einerseits sehr, sehr traurig und andererseits,… Nun ja, es kann auch tröstend und schön sein! Auf dem Blatt dieser nun vergangenen WOCHE steht, zum...

  • Essen-Ruhr
  • 29.03.20
  • 32
  • 5
Vereine + Ehrenamt
Online Gottesdienst in Zeiten von Covid-19

Jehovas Zeugen haben frühzeitig reagiert und bieten die Möglichkeit, Gottesdienste trotz Quarantäne gemeinsam zu erleben
Jehovas Zeugen - Gottesdienste trotz Corona-Krise

Düsseldorf - Das bundesweite Versammlungsverbot stellt viele Kirchen und Gemeinden vor eine große Herausforderung. Jehovas Zeugen haben auf die neue Situation innovativ reagiert. Gottesdienst per Videokonferenz Bereits seit 2013 bieten die ortsansässigen Gemeinden von Jehovas Zeugen kranken Personen, die kurzzeitig oder langfristig keine Gottesdienste besuchen können, die Möglichkeit an, diese per Telefonkonferenz mitzuverfolgen. Da aufgrund der aktuellen Pandemie jedoch alle...

  • Düsseldorf
  • 29.03.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

vergesst nicht...
Finanzielle Spenden-Opfer gehen "unter"

Dadurch, dass wir uns als Christen in gemeinschaftlichen Veranstaltungen nicht treffen können, auch am Sonntag nicht, gehen die finanziellen Spendenopfer auch "ziemlich" unter. Daher möchten wir Euch zu rufen: Vergesst die Menschen in Armut, Hunger, oder sonstigen existentiellen Ängsten nicht! Wer kann und möchte, sollte mit seinen finanziellen Möglichkeiten: B R O T   F Ü R   D I E   W E L T   unterstützen. Hier unsere Kontoverbindung der ev. freikirchlichen...

  • Oberhausen
  • 29.03.20
  • 1
Ratgeber
6 Bilder

CORONA - Du kannst mich mal - Ich glaube, dass alles gut wird!
Wenn tröstende Sprüche und der Glauben uns durch den Tag begleiten...

CORONA Ich mag dich nicht! Bitte verschwinde! Zu meinem Geburtstag...am 27. November bekam ich von meiner Schwester einen Aufstellkalender für jeden Tag geschenkt! Und nun - 4 Monate später - sind wir alle in einer Lage, die sich keiner von uns erträumt hätte! Irgendwie hatte ich den Kalender total vergessen! Doch als ich gestern aufräumte, ist er mir in die Hände gefallen und so habe ich jetzt jeden Tag etwas, was mich durch den Tag bringt; mir Mut macht und mich unterstützt, den...

  • Düsseldorf
  • 27.03.20
  • 19
  • 6
Ratgeber
7 Bilder

Bleiben sie gesund
CORONA:Was hat C19, was MSRA nicht hat?

WARNUNG LEBENSGEFAHR Sehr geehrter Patient,mit der Einlieferung in unser Krankenhaus begeben Sie sich in Lebensgefahr. Besonders ältere Menschen mit Vorerkrankungen sind extrem gefährdet. Täglich sterben in Deutschland 100 Patienten +unbekannte Dunkelziffer an MSRA-Keimen die sie bei uns gratis erworben haben Wir können keine Garantie geben, das Sie das Krankenhaus lebend verlassen Nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaus-Hygiene sterben in Deutschland ...

  • Bergkamen
  • 22.03.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.