Achtung, es soll Schnee geben: Die Polizei gibt Tipps!

Anzeige
Die Polizei gibt Tipps, damit Verkehrsteilnehmer sicher durch den Winter kommen. Foto: Polizei

Auf der A 45 bei Freudenberg sind gestern die ersten Schneeflocken gefallen. Auch bei uns könnte es die Tage schneien. Daher wird es spätestens jetzt höchste Eisenbahn, den Wetterkapriolen gut ausgerüstet entgegenzutreten.

Glücklicherweise ist es noch nicht zu witterungsbedingten Unfällen gekommen - vermeldet die Polizei und gibt einige Tipps, um auch künftig Schäden zu vermeiden: "Achten Sie auf witterungsangepasste Bereifung! - Überprüfen Sie für die kalte Jahreszeit den Zustand Ihres Fahrzeugs (Wischwasser, Batterie, Licht) und passen Sie Ihre Fahrweise und Ihre Geschwindigkeit den Wetter-, Sicht- und Fahrbahnverhältnissen an", lauten die Tipps der Ordnungshüter
Zudem sollte das Auto mit einer Decke und warmen Getränken für Notfälle ausgerüstet sein.
Nicht nur die kälteren Temperaturen machen Verkehrsteilnehmern das Leben schwer, auch die Dunkelheit wird zum Problem. Daher gilt es auch hier, aufmerksam am Straßenverkehr teilzunehmen.
"Helle und reflektierende Kleidung machen Sie als Fußgänger und Radfahrer sichtbarer!" Radfahrer sollten dafür sorgen, dass das Licht (Scheinwerfer, Rückleuchten und Lampen) auch funktioniert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.