Zwischen Geisbruch und Gestfeld in Kamp-Lintfort war ich heute unterwegs. Dort gibt es auch Natur pur

Anzeige
Kamp-Lintfort: Geisbruch | Überraschend nahm ich meinen Golf3 inne Fußpedale mit Airbäck und Diggi-Cam, da die Sonne schien und der Himmel blau war wie ich Samstag Abend nach einer Geburtstagsfeier und meine Frau fragte, wo ich wohl hin golfe? Ich: Ich war fast ca. 20 Jahren nicht mehr zwischen Geisbruch und Gestfeld und möchte mir nur mal die Gegend dort anschauen. Sie: Und denke daran, in 2 Std. gibbet Möhreneintopf untereinander mit gebratener Blutwurscht. Ich: Ist okay Schatzi, bis nachher.

Es gibt noch ein sehr kleines Naturparadies zwischen der Rundstraße, Kurze Straße und der Gestfeldstraße.

Hier ein paar Bilder davon und den Möhreneintopf habe ich auch genossen.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
11 Kommentare
33.991
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 10.12.2013 | 16:53  
6.471
Jürgen Moser aus Kamp-Lintfort | 10.12.2013 | 17:01  
28.399
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 10.12.2013 | 17:33  
31.757
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 10.12.2013 | 18:15  
51.784
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 10.12.2013 | 20:05  
30.151
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 10.12.2013 | 20:38  
54.444
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 10.12.2013 | 20:46  
122.868
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 10.12.2013 | 23:05  
13.989
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 11.12.2013 | 11:54  
18.272
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 11.12.2013 | 16:34  
13.989
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 12.12.2013 | 07:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.