Karl Leisner: Erinnerungsmal ist in Kleve eingetroffen

Anzeige
Pünktlich zum 70. Gedenktag der Priesterweihe des Seligen Karl Leisners wird an diesem Samstag, 13. Dezember, um 17 Uhr ein Erinnerungsmal aus Bronze, das der bekannte Künstler Bert Gerresheim entworfen hat, auf dem Kirchplatz vor der Stiftskirche feierlich eingeweiht. Dank großzügiger Spenden ist die Skulptur ermöglicht und vom internationalen Karl Leisner-Kreis in Auftrag gegeben worden. Sie erinnert an den Priester und Märtyrer, der in Kleve großgeworden ist. Um 18 Uhr wird in der Stiftskirche ein Pontifikalamt mit Erzbischof em. Dr. Werner Thissen gefeiert. Die Festmesse wird von den Chören der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt mit der „Dachauer Messe“ gestaltet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.