Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Ratgeber

Gruppe in Geldern trifft sich wieder
Selbsthilfe bei Altersbedingter Makuladegeneration

Die Treffen der Selbsthilfegruppe AMD (altersbedingte Makulardegeneration) finden nach langer coronabedingter Pause wieder statt. Der nächste Termin für ein Gruppentreffen in der Familienbildungsstätte, Boeckelter Weg 11, in Geldern ist Mittwoch, der 9.03.2022 von 15:30 bis 17:00 Uhr. Der Ansprechpartner der Selbsthilfegruppe und Berater der PRO RETINA, Paul Böffgen, ist telefonisch unter der Telefonnummer 0151 74 20 23 68 erreichbar. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich...

  • Kleve
  • 24.02.22
Vereine + Ehrenamt

Anerkennung in Worten
Das Engagement vom Verein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. wird gewürdigt

Es ist ein schönes Gefühl, wenn Menschen das Engagement des Schleusen- und Spoykanal-Förderverein wertschätzen. Wertschätzung kann dabei viele Facetten haben. So betrachten die Mitglieder des Vereins, der sich einerseits für die Förderung des (Teil)-Erhalts des Schleusendenkmals in Brienen einsetzt und auch für die infrastrukurelle Leistungsfähigkeit des Spoykanals, wozu auch der Neubau einer Sportbootschleuse zwischen Brienen und Wardhausen zählt, nette Gesten ebenso als Wertschätzung wie...

  • Kleve
  • 29.01.22
Vereine + Ehrenamt

Vereinsgründung jährt sich erneut
Stadt . Land . Fluss ... Schluss? ist seit über zwei Jahren aktiv für die Schleusen in Brienen

Heute vor zwei Jahren, am 16. Januar 2020, wurde der Verein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? im Bootshaus der Klever Segelgemeinschaft e.V. (KSG) gegründet. Nach einer etwa zweimonatigen Vorbereitungszeit entstand der Verein aus einem zuvor im November 2019 gegründeten bürgerschaftlichen Arbeitskreis mit gleichem Namen, an dem bereits beim ersten Treffen die strategischen Weichen gestellt wurden. Aus diesem Arbeitskreis entstand auch der in Uedem beheimatete Schleusen Verein Brienen e.V....

  • Kleve
  • 16.01.22
Vereine + Ehrenamt
23 Bilder

Ein Jahres-Rückblick in Bildern
Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. zeigt Momente aus dem Jahr 2021

Die Stunden des Jahres 2021 sind nun fast gezählt, die Vorbereitungen für den Jahreswechsel in Kürze laufen auf Hochtouren und auch für das kommende Jahr hat sich der Klever Spoykanal- und Schleusen-Förderverein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. wieder viel vorgenommen. Doch die letzten Stunden nehme ich noch einmal zum Anlass, eine Auswahl der schönsten und piontierten Eindrücke von der Briener Situation und der Vereinsarbeit zu zeigen. Viel Spaß und einen guten Rutsch....

  • Kleve
  • 31.12.21
  • 1
  • 1
Kultur

Wandel, lyrisch gesagt
Ein wunderbares Spoyland entsteht

Ich mag es, mit Worten zu spielen. Mal sachlich, mal erklärend, mal besserwisserisch, mal demütig und manchmal versuchsweise auch lyrisch. Und so fielen mir heute bei dem Bild, das ich im vergangenen Februar an der denkmalgeschützten Schleuse in Brienen geknipst habe, diese Wort ein. Der Wandel dort entlang des Klever Spoykanals steht bevor. Die Zukunft des Denkmals ist ungewiss ebenso wie die der Wasserstraße. Der Verein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. bemüht sich, zusammen mit der...

  • Kleve
  • 28.12.21
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft

Gedanken zu Weihnachten
Was bin ich froh, dass ich ich bin!

Weihnachten ist das Fest, an dem man sich auch besinnt, so meine Auffassung. Ein reichlich geschmückter Weihnachtsbaum, flackernde Kerzen in den verschiedensten Ständern und Gefäßen, ein Teller Süßigkeiten und der weltbeste Schatz an meiner Seite. Das ist alles wirklich schön. Es tut gut und verwöhnt die Seele. Nichts von dem möchte ich missen. Ich weiss es nämlich wertzuschätzen. Und doch weiss ich auch, dass die Welt nicht nur aus schönen Dingen besteht. Ich erlebe es beinahe jeden Tag:...

  • Kleve
  • 25.12.21
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Strategie konkretisiert sich
Stadt . Land . Fluss ... Schluss? hat sich vom Arbeitskreis zum eingetragenen Verein etabliert

Am 7. November 2019 startete Stadt . Land . Fluss ... Schluss? zunächst als bürgerschaftlicher Arbeitskreis mit ersten Überlegungen und zaghaften Strategien. Inzwischen ist daraus ein etablierter gemeinnütziger Verein geworden, der bestens im Dialog steht. Der Verein Der Spoykanal in Kleve. Eine der ältesten in den Rhein mündenden Wasserstraßen unseres Landes. Seine Zukunft ist aufgrund der Pläne des Deichverbandes Xanten-Kleve (DVXK) und der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV)...

  • Kleve
  • 13.12.21
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Ehrenamtliche für Ferienzeltlager gesucht
Sommercamp „CASTRA NOVA“ 2022 sucht Verstärkung

In den letzten zwei Sommern musste nach 50 Jahren das Sommercamp der Deutschen Pfadfinderschaft Corona bedingt leider ausfallen. Im Jahr 2022 soll es wieder, in den ersten fünf Wochen der Sommerferien von NRW, in Kevelaer-Kervenheim stattfinden. Wir alle wurden und werden von den Maßnahmen schwer gebeutelt, aber am schlimmsten trifft es die Kinder. Wenig Schule, wenige Freunde treffen, keine Veranstaltungen usw. So möchte das Team vom CASTRA NOVA Sommercamp wieder etwas Abwechslung in das...

  • Kleve
  • 10.12.21
Vereine + Ehrenamt

Internationaler Tag des Ehrenamts
Meine ganz persönlichen Gedanken und Erinnerungen

"Ein Herz für Kinder" und die Unverzichtbarkeit des Ehrenamts Gestern Abend gab es im TV die alljährliche Spenden-Gala von "Ein Herz für Kinder" zu sehen. Moderator Johannes B. Kerner führte unterhaltsam durch den Abend, interviewte kleine und grosse Menschen und stellte Stars ins Rampenlicht. Stars, die man kennt, solche, die noch bekannt werden wollen und solche, die im stillen ihr Bestes geben: Die Ehrenamtlichen. In dieser Sendung beschränkte sie die Ehrung auf diejenigen, die sich verteilt...

  • Kleve
  • 05.12.21
  • 3
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Eskaliert die Stimmung zwischen den Vereinen?
Rivalen der Briener Schleuse?

Bringt Helmut Heckmann, der 1. Vorsitzende des Uedemer Schleusen Verein Brienen e.V., die Stimmung zwischen den beiden gemeinnützigen Vereinen, die sich für die Schleuse Brienen mit unterschiedlichen Strategien einsetzen, zur Eskalation? Was soll das? In der Vergangenheit fiel Helmut Heckmann wiederholt negativ dabei auf, als er einige Aktionen und Projektideen der Mitglieder des Klever Schleusen- und Spoykanal-Förderverein Stadt . Land . Fluss … Schluss? öffentlich diskreditierte. Sein...

  • Kleve
  • 02.12.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Stadt . Land . Fluss … Schluss? e.V. weitet sein Werben für einen Masterplan Spoyland deutlich aus
18-seitiges Dokument soll Grundlage für weitere konstruktive Gespräche mit der Stadt Kleve sein

Seit einigen Wochen wirbt der Klever Schleusen- und Spoykanal-Förderverein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? für einen sogenannten Masterplan Spoyland, der als Leitfaden für die Zukunft der Schleusen-Situation in Brienen und dem Spoykanal dienen soll. Der Plan soll nicht nur die Sportbootschleuse und die zugehörigen Hochbauten enthalten, sondern auch ein Teil des historischen Schleusendenkmals, das mit einer neuen kulturellen Nutzung ertüchtigt werden  könnte. Weitere Ideen und Visionen sollen...

  • Kleve
  • 15.11.21
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

Eine Reise ins Naturabenteuer

Die Jugendlichen der Malteser Jugend trafen sich schon am Donnerstag um ihr Gepäck in den Autos zu verstauen, damit die Abreise am Freitag zügig ablaufen konnte. Denn ein Zelt im Dunkeln aufzubauen ist möglich aber für Ungeübte schwer. Schon da stellten sich die Teilnehmer*innen viele Fragen. Soll man sich ausrüsten, als wenn eine Zombie-Apokalypse ausbricht oder reicht im November auch noch normales Sommer-Equipment? Die Malteser Jugend der Diözese Münster war am vergangenen Wochenende...

  • Kleve
  • 09.11.21
Vereine + Ehrenamt

"Schleusenretter" droht Vorsitzenden des Klever Schleusen-Förderverein mit Repressalien
Per WhatsApp-Nachricht ein Ehrenamt beschmutzt...

Wieso beschmutzt ein selbsternannter Schleusenretter aus Kranenburg das Ehrenamt des Vorsitzenden des Fördervereins, der sich auf die Fahne geschrieben hat, ebenfalls die Schleuse in Brienen retten zu wollen? Dieser Frage sehe ich mich seit dem vergangenen Donnerstag Abend ausgesetzt. Was ist passiert? Ich bekleide das Ehrenamt eines Vereinsvorsitzenden, zu dem ich durch das Vertrauen der Mitgliederversammlung unseres gemeinnützigen Vereins einstimmig gewählt wurde. Ich mache das gerne, sehr...

  • Kleve
  • 05.11.21
  • 12
  • 2
Vereine + Ehrenamt

Malteser Jugend gründet neue Kindergruppe

Malteser Jugendabteilung eröffnet eine neue Kindergruppe Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren können sich nun bei der Jugendabteilung des Malteser Hilfsdienst e.V. Stadtverband Kleve anmelden und gemeinsame Freizeiten, Projekte, Spieltage verbringen und sich auch in Erste Hilfe ausbilden lassen. Für interessierte Eltern gibt es extra eine Infostunde am 13. November 2021 bei den Maltesern in Kleve in der Malteserunterkunft, Spyckstraße 50-52 in 47533 Kleve in der Zeit von 10 bis 11:30 Uhr...

  • Kleve
  • 02.11.21
Reisen + Entdecken

Klever Schleusen-Förderverein und die HSRW starten ein Praxisprojekt "Spoyland - just for fun"
2 Studierenden-Gruppen beschäftigen sich mit der Zukunft des Spoykanals

Der Klever Schleusen- und Spoykanal-Förderverein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? lässt eine Projektidee mit dem Titel "Spoyland - just for fun" von den Studierenden der Hochschule Rhein-Waal erarbeiten. Am vergangenen Donnerstag präsentierte der Vereinsvorsitzende den Studierenden der Fakultät Gesellschaft und Ökologie, AG nachhaltiges Tourismusmanagement unter der Leitung von Herrm Prof. Dr. Dirk Reiser die Projektaufgabe. Neben ihm gab es zwei weitere Projektaufgaben, die von Vertretern der...

  • Kleve
  • 27.10.21
Vereine + Ehrenamt

Der Klever Schleusen-Förderverein Stadt . Land . Fluss … Schluss? arbeitet an einer Gesamtlösung
Ehrenamtliche werben für einen Spoyland-Masterplan

Es ist vielleicht das weitreichendste Projekt seit Beginn des bürgerschaftlichen Engagements für die Schleuse in Brienen, für das der Klever Verein Stadt . Land . Fluss … Schluss? e.V. bereits seit einiger Zeit wirbt. Zusammen mit der Stadt Kleve insbesondere der Verwaltung, den Ratsleuten und den Mitgliedern der politischen Ausschüsse, zahlreichen interessierten Vereinen, der Hochschule Rhein-Waal und vielen anderen Engagierten soll nach den Vorstellungen der ehrenamtlich tätigen Schleusen-...

  • Kleve
  • 27.10.21
Vereine + Ehrenamt
Im vergangenen Jahr zogen Heike Letschert, Bernd Zibell und Kathrin Hüsch von der Sparkasse am Niederrhein die Gewinner der Extra-Spenden für Alpen.

40.000 Euro für Alpener Vereine
Dreimal 250 Euro extra fürs Ehrenamt

Die örtlichen Vereine erhalten von der Sparkasse am Niederrhein in diesem Jahr rund 40.000 Euro. „Die Übergabe der Spenden bietet immer eine gute Gelegenheit, auf die vielfältige ehrenamtliche Arbeit hinzuweisen“, sagt Vorstand Bernd Zibell. Üblicherweise geschieht das bei einem Ehrenamtsforum, zuletzt vor zwei Jahren im neuen Gerätehaus der Feuerwehr mit rund 200 Vereinsvertretern. Wie schon im vergangenen Jahr kann das Ehrenamtsforum erneut nicht stattfinden, spannend und informativ wird es...

  • Kleve
  • 06.07.21
Natur + Garten
In Wathose und bis zum Bauch im Wasser hat Pia Kraemer, eine Absolventin des Freiwilligen Ökologischen Jahres der Klever Biostation, in einer Blänke die Krebsscheren vom Boden abgesammelt.
2 Bilder

NABU Niederrhein packte zur Rettung der "Krebsschere" kräftig an
Erfolgreiche Saisonvorbereitungen

Die Brutsaison hat begonnen und damit ist auch die Zeit für einen Großteil der Landschaftspflege wie den Rückschnitt von Gehölzen oder das Freischneiden von Gewässern in den Naturschutzgebieten vorbei. Wie jedes Jahr waren neben den Haupt- und Ehrenamtlichen der NABU-Naturschutzstation Niederrhein die Absolventen des Freiwilligenjahres in den betreuten Gebieten aktiv. Highlight war eine Rettungsaktion der Krebsschere, einer deutschlandweit gefährdeten Wasserpflanze. Normale Gartenarbeit startet...

  • Kleve
  • 26.03.21
Vereine + Ehrenamt

Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. diskutiert über sein neues Projekt
Schleusen-Förderverein plant digitales Sightseeing "Spoykanal - van gistere nar märge"

Es wäre für Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V., dem Förderverein zum Erhalt der Schleuse in Brienen und der Wasseranbindung an den Rhein aus Kleve, wohl das erste Quartiers-Marketing-Projekt, über das die Mitglieder des Vereins nun zu beschließen haben. Und das soll dann gleich auch noch ein vollkommen neues Level in Kleve erreichen, nämlich vollständig digital und interaktiv. Unter Verwendung einer innovativen Technologie wird die Installation das Sightseeing-Projekt "Spoyland - van...

  • Kleve
  • 15.03.21
Ratgeber

digitale Selbsthilfe
Gruppensprecher*innen tauschen sich aus

Selbsthilfegruppen müssen zurzeit auf persönliche Treffen verzichten und können sich daher nur digital sehen. Die meisten Gruppen halten allerdings telefonisch oder per Messenger Kontakt. Die engagierten Ansprechpersonen der Selbsthilfegruppen versuchen alles, die Mitglieder zu erreichen und sich bestmöglich in dieser schweren Zeit zu unterstützen. Damit ein Austausch zwischen den unterschiedlichen Selbsthilfegruppen im Kreis Kleve möglich ist, bietet das Selbsthilfe-Büro in regelmäßigen...

  • Kleve
  • 26.02.21
Vereine + Ehrenamt

Heimatlyrische Gedanken entlang des Spoykanals
Vereinsvorsitzender drückt Heimatverbundenheit mal anders aus.

Der Vorsitzende des Klever „Schleusen-Förderverein“ Stadt . Land . Fluss … Schluss? Helmuth Plecker drückt mit lyrischen Texten seine Verbundenheit zum Spoykanal und zur Briener Schleuse aus. Sein Engagement für den Erhalt der Schleuse in Brienen hat viele Gesichter. Neben der umtriebigen Ausübung seines Ehrenamts in dem gemeinnützigen Verein, der sich die Förderung des Erhalts der Schleuse Brienen und der Wiederherstellung der schiffbaren Anbindung an den Rhein einsetzt, hat der Klever die...

  • Kleve
  • 07.02.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
(v. l.): Werner und Stefan Stage von der Kreisbereitschaftsleitung vor der DRK-Kreisgeschäftsstelle in Kleve.

Kreisverband Kleve-Geldern
Ehrenamt im DRK – auch in schwierigen Zeiten der Pandemie

Die ehrenamtlichen Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, sind auch in Zeiten der Pandemie hochmotiviert. So waren sie in 2020 zur Unterstützung des Kreises Kleve, zum Beispiel für die mobile Beprobung und Auslieferung von Schutzmaterialien an Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, im Einsatz. Es wurden rund 1.800 Arbeitsstunden geleistet und circa 15.000 Kilometer hierfür gefahren. Ebenso übernahmen die DRK-Ehrenamtler an den Weihnachtstagen Schnelltestungen von...

  • Kleve
  • 30.01.21
Vereine + Ehrenamt
Elisabeth Verhoeven unterstützt das BBZ im Bereich des Projektmanagements.
2 Bilder

Auf der Suche nach weiteren „Silver Worker“
BBZ Kleve hat hoch motivierte Ehrenamtler gefunden

Drei rüstige Rentner sind aktuell ehrenamtlich als „Silver Worker“ beim Berufsbildungszentrum Kleve (BBZ) aktiv und helfen den Jugendlichen beim Erlernen praktischer Dinge oder beim Perfektionieren der deutschen Sprache. „Elisabeth Verhoeven unterstützt uns im Bereich des Projektmanagements dank ihrer langjährigen Erfahrung in diesem Metier“, erzählt Katja Koester, Bereichsleitung für die Berufsvorbereitung und -ausbildung. Wolfgang Lamers und Heinz-Peter Leenders setzen sich für die...

  • Kleve
  • 27.12.20
Vereine + Ehrenamt

Ehrenamt kann so schön sein ♡♡
Wir brauchen genau... Dich für Herzenswunsch Niederrhein!

Gestern war ich ja zu Besuch im Herzenswunsch-Appartement In Kalkar bei Bianca van Hardeveld (s. Teil 1). Der Anlaufstelle für ehrenamtliche Kinder- und Jugendtrauerarbeit am Niederrhein. Weil ich endlich das neue Domizil kennenlernen wollte. Was soll ich sagen, ich war total begeistert von der liebevollen Einrichtung dieses Ortes! Und natürlich musste ich einfach sofort zum Handy greifen und meine Eindrücke in Bildern festhalten. Währenddessen ich Bianca mit zahlreichen Fragen löcherte. Über...

  • Kleve
  • 15.11.20
  • 4
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.