Soul & Funkmusik im Coffee House

Anzeige
Soul- und Funkmusikfreunde kamen am Fr. 17. Oktober ab 21 Uhr im Klever Coffee-House voll auf ihre Kosten. „Zieht Euch warm an“ hieß es als die zehnköpfige Truppe, dabei zwei weibliche Gesangsstimmen, in buntem Outfit die Bühne enterte und mit bekannten Klassikern dem Publikum einheizte. „we are back in town“ so die Begrüßung, und dann fetzte die Truppe los. Mit treibendem Bass, mächtigem Groove, präzisen Bläsersätzen plus stimmliches, gesangliches Feuerwerk wurde alles auf die „Menschheit“ losgelassen was hörenswert war. So wurde unter anderem ein Blues Brothers medley oder „You´re disco needs you” (Kylie Minogue); “Right about now” (Mousse T) ; “Sledgehammer” (Peter Gabriel) oder “Baby love” von Mother’s Finest auf die Lauschlappen gepustet. Großartiges und witziges Konzert eine bestens aufgelegten Truppe die es immer wieder verstanden hat alle mitzureißen, die Beine haben nicht nur gezuckt, es wurde auch abgezappelt, da durfte „Valerie“ von Amy Winehouse natürlich nicht fehlen – was will man mehr? Im dritten und letzten Set des Abends lief die Truppe noch einmal zur Hochform auf. Der „soulmann“ mit seinem Ritt auf dem schwarzen „mustang sally“ bis zum Versuch die schnellste Maus Mexikos “Speedy Gonzales” einzufangen. Die Band in Froschgrünen oder Blutroten „ollen DDR Trainingsanzügen“, schwarze Perücken und Sonnenbrillen, verstand es immer wieder die mehr als 200 Besucher zu begeistern. Weit nach Mitternacht war Schluss, da passte der Song „moonlight“, den haben wir auf dem Nachhauseweg natürlich entdeckt, voll ins Programm.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.