Weihnachtsrock zum Jahresausklang mit guter Musik

Anzeige
Kleve: Coffee house | “your band - your music - your party“
Was ist zum Jahresabschluss besser als ein guter, edler Tropfen Wein? - das letzte Konzert der Klangfabrik, schon eine Tradition, im Coffee-House. Am Tag vor dem Fest, So. 23. Dezember ab 21 Uhr gab es hier musikalisch bestes und feinstes auf die Lauschlappen, den rockigen Jahresausklang mit guter Musik, netten Leuten und kleinen Überraschungen. Dafür sorgte die aus der hiesigen Region stammende Coverband „Vintage69“ was die eingangs erwähnte Beziehung zum Wein (Jahrgang) wieder herstellt. Der Jahrgang war bestens gelungen und die siebenköpfige Truppe um die beiden Frontfrauen Daniela und Katrin, beide schnuckelig anzusehen, in bestem Outfit und tollen Stimmen, als auch Vocalist Georg, verstanden es, viele zeitlose Klassiker und einige neuere Chartbreaker aus Pop, Rock und Soul in eigenständigem Stil auf die Bühne zu bringen.
Ein breites Spektrum guter, unterhaltsamer Pop- und Rockmusik prasselte auf die teils in weihnachtlicher Vorfreude gekleideten Besucher (Weihnachtmann-Mützen) nieder. Kraftvolle Songs vom Rock und Soul der 60er und 70er Jahre bis zum modernem R&B, alles mit absoluter Party-Garantie! “your band - your music - your party“ das verspricht die Truppe vollmundig auf der WebSite, das schien zumindest am Vorabend zum hl. Abend in Kleve gelungen, es wurde „abgerockt“ , dabei war die Mucke im Grunde nur Hintergrunduntermalung. Zum Jahresabschuss treffen sich die Freunde der Klangfabrik, fast alle sind dann mal anwesend, man unterhält sich und sinniert über vergangenes oder zukünftiges, einige haben sich lange Zeit nicht mehr gesehen..! Mit „born tob e wild“ (Steppenwolf) und „gimme some loving“ (Spencer Davis Group) sollte ein 2 Sets dauerndes Musikprogramm über die Bühne gehen. „son of a preacher man“ (Dusty Springfield) ; „after midnight“ (Eric Clapton) ; „mama told me not to come“ (Three Dog Night) oder „someone like you“ von Adele, unplugged von den beiden Mädels vorgetragen, waren nur einige wenige Titel welche bestes performt wurden. Abgerundet wurde der Abend mit der obligatorischen Jahresabschlussverlosung und tollen, teils gestifteten, Preisen, dabei natürlich viele CD’s von Bands und Gruppen welche schon einmal zu Gast bei den Klangfabriklern waren. Der Live Musikclub wünscht allen Freunden und Gönnern einen guten Start ins neue Jahr und hofft auf ein Wiedersehen am Fr. 18. Januar wenn die „pink floyd tributes“ in Kleve zu Gast sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.