Kreis Kleve

Beiträge zum Thema Kreis Kleve

Ratgeber
Das neue Fortbildungsprogramm der Fachberatung für die ev. Kindertageseinrichtungen und offenen Ganztagsschulen in den Kreisen Wesel und Kleve.
5 Bilder

Kinderrechte im Fokus
Neues Fortbildungsprogramm für Kitas und offene Ganztagsschulen im Kreis Wesel und Kleve

Einen Paradigmenwechsel beschreibt das neue Fortbildungsprogramm der Fachberatung für die ev. Kindertageseinrichtungen und offenen Ganztagsschulen in den Kreisen Kleve und Wesel. In den Vordergrund rücken im Jahr 2020 Kinderbeteiligung und Kinderrechte. Kinder lernen vermehrt, ihre Wünsche zu formulieren und umzusetzen. Diese ernst zu nehmen ist für alle Pädagog*innen ein echter Paradigmenwechsel und verändert die Arbeit und die Grundhaltung gegenüber Kindern völlig. Gefördert durch...

  • Wesel
  • 03.12.19
RatgeberAnzeige

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) für den Kreis Kleve berät rund um das Thema Zuzahlungsbefreiung
Kein Geld verschenken

Gesetzlich Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, zahlen zu bestimmten Leistungen einen gesetzlich festgelegten Eigenanteil. Neben den Zuzahlungen in der Apotheke zu Arznei- und Verbandmitteln sind Eigenanteile bei Heilmitteln ( z. B. Krankengymnastik, Ergotherapie, Lymphdrainage), Krankenhausbehandlung, Kuren, Hilfsmitteln (z. B. Rollator, Einlagen, Orthesen), Häuslicher Krankenpflege, Haushaltshilfe, Soziotherapie und Fahrkosten zu entrichten. Gesetzliche Zuzahlungen, die...

  • Kleve
  • 29.11.19
Politik

Mittel für den Umweltschutz werden massiv aufgestockt
Barbara Hendricks, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve über den Bundeshaushalt 2020

Kleve. Der Bund wird in den kommenden Jahren so viel investieren wie nie zuvor. Mit dem Haushalt 2020 beschließt der Bundestag Investitionen in Höhe von rund 43 Milliarden Euro. Einnahmen und Ausgaben belaufen sich auf 362 Milliarden Euro - zum siebten Mal in Folge kommt der Bund damit ohne neue Schulden aus. "Das Geld fließt in den Breitbandausbau und die Mobilfunkversorgung in bislang unterversorgten Gebieten. Gerade im Kreis Kleve ist der Handyempfang bislang oft unterirdisch", kommentiert...

  • Kleve
  • 28.11.19
Politik
Schulrat Dominik Feyen ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Kleve. Er will Landratskandidat der CDU im Kreis Kleve werden.

Gutes Bewerbungsschreiben
Dominik Feyen will Landratskandidat der CDU werden

Eine ganz Generation kennt nur einen Landrat im Kreis Kleve: Wolfgang Spreen. Nach jetzt 15 Jahren Amtszeit hat Spreen (CDU) allerdings entschieden, nicht erneut für dieses Amt bei der Landratswahl 2020 anzutreten. Er hält Schulrat Dominik Feyen (46)für seinen geeigneten Nachfolger. Vor Feyen hatte bereits die Juristin Silke Gorissen (48), CDU-Fraktionsvorsitzende und Parteichefin in Bedburg-Hau, ihren Hut in den Ring geworfen. Nichts ungewöhnlich. Die CDU wünscht ein "offenes Verfahren"....

  • Kleve
  • 19.11.19
Vereine + EhrenamtAnzeige
Kursteilnehmer der Peer-Grundqualifizierung (Modul 1)

Peer-Beratung in der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) Kreis Kleve
Betroffene beraten Betroffene

Wer kann Betroffene besser beraten als Betroffene selbst?! Keiner kann sich so authentisch in die Lage eines Anderen hinein versetzen, als jemand der*die die selben oder ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) für den Kreis Kleve hat daher in den vergangenen Wochen und Monaten Menschen gesucht, die ihre Erfahrungen mit Anderen teilen möchten und einige Engagierte gefunden. Jede*r der ehrenamtlichen Peer-Berater*innen nimmt an einer...

  • Kleve
  • 15.11.19
Politik

Airport Niederrhein
Steuergelder für den Weezer Flughafen?

Dem Flughafen in Weeze geht es nicht gut. Immer weniger Passagiere, immer weniger Streckenangebote von Ryanair, dazu bald noch eine höhere Luftverkehrssteuer: Kein Wunder, dass Flughafen-Chef Ludger van Bebber auf absehbare Zeit finanzielle Probleme bekommt. Und deshalb soll der Kreis Kleve mit 1,9 Millionen Euro aushelfen. Da mag Landrat Wolfgang Spreen noch so heftig für die finanzielle Unterstützung werben: Es geht auch um die Glaubwürdigkeit der Politik. Denn die CDU/FDP-Mehrheit im...

  • Kleve
  • 15.11.19
  •  2
Ratgeber
Frau Verheyen (SOS-Kinderdorf Niederrhein), Heidi Graf (EUTB Kreis Kleve) und Carolyn Kempers (EUTB Kreis Kleve) mit einigen Teilnehmer*innen der aktuellen Maßnahme zur beruflichen Rehabilitation

Teilhabeberatung unterwegs
Gemeinsamer Auftrag: Teilhabe aktiv gestalten

Weil Austausch und Kooperationen wichtig sind, um Ratsuchenden die bestmögliche Hilfe zu bieten, erfolgte am 16.10.2019 ein erster Austausch der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) mit Birgit Verheyen, u.a. Teamleiterin der Integrationsmaßnahme für psychisch erkrankte Menschen im Jägerhof des SOS-Kinderdorf Niederrhein. Es entstand die Idee, dass sich die Mitarbeiter*innen der EUTB selbst ein Bild vor Ort machen und den Teilnehmer*innen das Beratungsangebot vorstellen. Schon für...

  • Kleve
  • 05.11.19
Politik

Spalte Eins
Zehn "Likes" für Silke G.

Nutzer sozialer Netzwerke kennen das: Mit einem Like kann man etwa den „Gefällt mir“-Button anklicken, um eine Geschichte zu unterstützen. Keine zehn Likes, sondern zehn echte Unterstützer hat die CDU-Politikerin Silke Gorißen (Bedburg-Hau) aus ihren Reihen auf jeden Fall: Zehn Parteimitglieder unterstützen die Bewerbung von Silke Gorißen um die Landratskandidatur für die Kreis-CDU und haben dies Anfang des Monats öffentlich gemacht. Aus dem hiesigen Raum sind die Kalkarer David Kerkenhoff,...

  • Kleve
  • 22.10.19
  •  1
Vereine + EhrenamtAnzeige
Peer-Beraterin Maren Cramer (l.) und Kursleiterin Petra Maria Brüggemann (r.)

Peer-Beraterin nimmt an Schulung teil
„Leben mit Demenz“ – Ein Schulungsangebot

Maren Cramer, ehrenamtliche Peer-Beraterin der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) Kreis Kleve, nimmt an der Schulungsveranstaltung „Leben mit Demenz“ teil, die am heutigen Mittwoch, den 16.10.2019, begonnen hat. Der Kurs ist kostenlos und findet in drei aufeinanderfolgenden Wochen mittwochs in den Räumlichkeiten des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Kleve statt. Entwickelt wurde das Kurskonzept vom Landesverband der Alzheimergesellschaft NRW e.V. in Zusammenarbeit mit der AOK...

  • Kleve
  • 16.10.19
RatgeberAnzeige
Peer-Beraterin Maren Cramer mit Thorsten Pütger von der Firma Frankie GmbH

Teilhabeberatung unterwegs
EUTB zu Besuch auf der REHACARE Düsseldorf 2019

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Kreis Kleve besuchte die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Pflege, Prävention und Integration. Im Rahmen der „Peer-Beratung“ besteht in der EUTB die Möglichkeit, sich durch selbst Betroffene beraten zu lassen. Teilhabeleistungen stellen sich von Behinderung betroffenen Menschen oft anders dar als nicht betroffenen. Wünsche, Ansprüche und Probleme werden in der Peer-Beratung aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Hier testet...

  • Kleve
  • 10.10.19
Vereine + Ehrenamt
Zum gemeinsamen Ausflug traf sich die JUPA Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken.
Beim Begriff JUPA assoziiert der ein oder andere sicherlich etwas anderes. In diesem Fall steht JUPA für Junge Parkinson-Erkrankte (unter 60 Jahre), die sich vor eineinhalb Jahren gemeinsam mit ihren Angehörigen zu einer Selbsthilfegruppe rund um Andrea Köster formiert haben.
2 Bilder

Ausflug der Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken

Zum gemeinsamen Ausflug traf sich die JUPA Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken. Beim Begriff JUPA assoziiert der ein oder andere sicherlich etwas anderes. In diesem Fall steht JUPA für Junge Parkinson-Erkrankte (unter 60 Jahre), die sich vor eineinhalb Jahren gemeinsam mit ihren Angehörigen zu einer Selbsthilfegruppe rund um Andrea Köster formiert haben. Betroffene treffen sich regelmäßig Angefangen mit drei Teilnehmern zählt die Gruppe mittlerweile 19...

  • Wesel
  • 04.10.19
PolitikAnzeige
v.l.n.r. – Dr. Barbara Hendricks, Monika van Bebber, Heidi Graf, Andreas Fateh

Barbara Hendricks bei der neuen Teilhabeberatungsstelle in Kleve
Wichtiges Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung

Kleve, 19.09.2019. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Barbara Hendricks besuchte die neue Ergänzende unabhängige Teilhabeberatungsstelle (EUTB) in Kleve. Die in Trägerschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Kreis Kleve stehende und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Einrichtung berät seit Ende vergangenen Jahres Menschen mit Behinderung zu allen Fragen rund um Teilhabe, Rehabilitation und Inklusion. In einem längeren Austausch mit dem Geschäftsführer des...

  • Kleve
  • 04.10.19
  •  1
RatgeberAnzeige
Die ehrenamtliche Peer-Beraterin der EUTB Kreis Kleve, Doris Gradischnik, zeigt einer Besucherin des Freshers Market den Buchstaben "R" aus dem deutschen Gebärdenalphabet.

Teilhabeberatung unterwegs
Übungen in deutscher Gebärdensprache

Beim "Freshers‘ Market" der Hochschule Rhein-Waal konnten angehende Student*innen unter fachkundiger Anleitung die deutsche Gebärdensprache ausprobieren. Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) nahm als Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung an der diesjährigen Einführungsveranstaltung für die Erstsemester der HSRW teil. Die Teilhabeberatung im Kreis Kleve ist Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Behinderung und Teilhabe. Beraten wird nach telefonischer Anfrage unter 0 28...

  • Kleve
  • 02.10.19
RatgeberAnzeige

Ein Jahr EUTB
Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung im Kreis Kleve

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) im Kreis Kleve ist im August 2018 mit der Beratung von Menschen mit Behinderung gestartet. Rückblick und Ausblick nach einem Jahr Beratungsarbeit. Das neue Bundesteilhabegesetz („BTHG“) soll in vielen Bereichen die Lebenssituation bei von Menschen mit Behinderung verbessern. Es zielt darauf ab, mit verbesserten Leistungen, gezielten Hilfen und mit zusätzlicher Beratung Menschen mit Behinderung den Menschen ohne Behinderung gleichzustellen....

  • Kleve
  • 01.10.19
Natur + Garten

Tierschutz
Freigängerkatzen müssen künftig kastriert werden

Es ist ganz im Sinne des Tierschutzes: Der Kreis Kleve möchte eine Verordnung zur Kastration von Katzen erlassen, um Population und Krankheiten verwilderter Katzen einzudämmen. Konkret bedeutet das: Im Kreis Kleve müssen Freigängerkatzen künftig gekennzeichnet, registriert und kastriert werden. Dazu muss der Kreistag in dieser Woche grünes Licht für eine entsprechende Verordnung geben. Aus Gründen des Tierschutzes kann eine solche Verordnung nur begrüßt werden. Denn noch immer werden - oft...

  • Kleve
  • 25.09.19
  •  1
  •  1
RatgeberAnzeige

Eine für Alle
Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist in aller Munde. Zu wenige wissen aber, dass mit dem BTHG auch ein ganz neues Beratungsangebot geschaffen wurde. An mehr als 500 Orten in Deutschland wurden im zurückliegenden Jahr Beratungsstellen eröffnet, die eines zum Ziel haben: Menschen mit (drohender) Behinderung die volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen. Beraten werden Menschen, die eine körperliche, geistige oder seelische oder eine...

  • Kleve
  • 24.09.19
Politik

Spalte Eins
Steilvorlage für Peter D.

Die Idee wurde vor gut einem Jahr von den Kreisparteivorsitzenden von SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen in Hinterzimmern ausgekungelt: Peter Driessen, seit 2004 parteiloser Bürgermeister in Bedburg-Hau, hatte genau diesen drei Parteien angeboten, als unabhängiger Landratskandidat zur Verfügung zu stehen. Am Samstag kam dann die Stunde der Wahrheit: Tatsächlich erhielt Driessen auf drei Parteitagen die Unterstützung für seine Landratskandidatur - die SPD, FDP und Grüne verzichten also erstmals...

  • Kleve
  • 15.09.19
Politik
Peter Driessen stellt sich bei den Grünen vor
6 Bilder

Kommunalwahl 2020: Peter Driessen erhält Unterstützung als Landratskandidat

Die Kreisparteien SPD, Grüne und FDP haben auf ihren Kreisversammlungen den unabhängigen (parteilosen) Peter Driessen ihre Unterstützung für die Wahl zum Landrat mit hoher Mehrheit zugestimmt. Die SPD stimmte bereits am Vormittag mit Mehrheit bei 2 Enthaltungen für Peter Driessen. Auch bei den Grünen am Mittag eine überwältigende Mehrheit bei nur 2 Gegenstimmen. Bei der FDP gab es vor der Kandidatenentscheidung zuerst eine Abstimmung darüber, ob die FDP einen eigenen Kandidaten aufstellen...

  • Kleve
  • 14.09.19
  •  4
RatgeberAnzeige

Beratungsstelle für Menschen mit (drohender) Behinderung
Teilhabeberatung im Kreis Kleve

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung berät Menschen mit (drohender) Behinderung und deren Angehörigen, sowie chronisch kranke Menschen in allen Themen rund um Rehabilitation und Teilhabe. Sprechstunden: Mo. 9:00 - 13:00 Uhr Mi. 10:00 - 13:00 Uhr | 15:00 - 18:00 Uhr Fr. 9:00 - 13:00 Uhr und nach Vereinbarung! Nassauerstraße 1 | 47533 Kleve Tel. 02821 78 00 21 E-Mail: teilhabeberatung-kreis-kleve@paritaet-nrw.org

  • Kleve
  • 05.09.19
Wirtschaft

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Sommerpause schwächt Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im August 2019: • Arbeitslosigkeit steigt saisonbedingt etwas • Kreis Wesel und Kreis Kleve mit 23.741 Arbeitslosen • Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Wesel: 5,8 Prozent (Vorjahr: 6,1 Prozent) • Über 8.100 offene Stellen in der Jobbörse Im August waren bei der Agentur für Arbeit Wesel insgesamt 23.741 Arbeitslose gemeldet. In den Kreisen Wesel und Kleve waren dies gegenüber dem Vormonat 356 Personen oder 1,5 Prozent...

  • Wesel
  • 29.08.19
Politik
Wolfgang Spreen, hier vor wenigen Wochen zu Gast bei der kreiseigenen Stadtranderholung auf dem Fingerhutshof in Wissel, kandidiert nicht mehr als Landrat.
2 Bilder

Kommunalwahl 2020
Wolfgang Spreen kandidiert nicht mehr als Landrat

Landrat Wolfgang Spreen wird bei der Kommunalwahl 2020 nicht noch einmal antreten.  "Nach meiner Tätigkeit als Kreisdirektor übe ich das Amt als Landrat des Kreises Kleve nunmehr in der dritten Wahlperiode aus. Zum Zeitpunkt der Landratswahl 2020 werde ich 65 Jahre alt und im 23. Jahr kommunaler Wahlbeamter sein. Ich meine, das ist ein guter Zeitpunkt, um mich am Ende der Wahlperiode aus diesem Amt zu verabschieden. Daher habe ich mich entschlossen, nicht erneut zur nächsten Kommunalwahl...

  • Kleve
  • 26.08.19
  •  1
Politik
Peter Driessen möchte im nächsten Jahr als Landrat kandidieren.
2 Bilder

Landratskandidat Peter Driessen
Er hat "Bock" es zu machen

Kleve. Das Schweigen ist gebrochen. Bei der heutigen Pressekonferenz, zu der Peter Driessen eingeladen hatte, präsentierten FDP, SPD und Bündnis 90 / Die Grünen, den Bedburg-Hauer Bürgermeister als möglichen Landratskandidaten, den sie bei der Kommunalwahl 2020 gemeinsam unterstützen wollen. "Eigentlich wollten wir Sie erst am 30. August informieren, damit im vorhinein unsere Parteimitglieder sich ein Bild vom Kandidaten machen können," so Norbert Killewald, Kreisvorsitzender der SPD....

  • Kleve
  • 26.07.19
  •  1
  •  3
Politik

Spalte Eins
Kalt erwischt von der Landratskandidatur

Big Point im politischen Sommerloch: Am Wochenende machten Spekulationen die Runde, dass der parteilose Bedburg-Hauer Bürgermeister Peter Driessen bei der nächsten Kommunalwahl im nächsten Jahr als Landratskandidat für SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen antreten werde. Kalt erwischt wurde vor allen Dingen die CDU. Das Thema Landratswahl wurde bisher wie ein "Staatsgeheimnis" gehütet: Man spricht einfach nicht darüber, auch nicht in den Vorstandssitzungen des CDU-Kreisverbandes. Das mag mit...

  • Kleve
  • 23.07.19
  •  1
Politik
Der grüne Stadtverordnete MIchael Bay (l.) und der Bedburg-Hauer Bürgermeister Peter Driessen (r.9 bei der Eröffnung des Freibadbereiches im Sternbuschbad

Landratskandidat Peter Driessen
Erst einmal ist das große Schweigen angesagt ...

Die ersten Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. "Ein guter Mann, dem ich den Job zutraue. Daumen rauf!" postete der Kevelaerer Bürgermeister Dr. Dominik Pichler am Samstagabend auf Facebook. Soeben hatte er im Lokalkompass gelesen, dass der seit 2004 amtierende Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau, Peter Driessen, für die Kommunalwahlen 2020 als Landratskandidat von SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen im Kreis Kleve nominiert werden soll. Driessen (63) ist parteilos und wurde...

  • Bedburg-Hau
  • 22.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.