Gedenktafeln zum 100. Geburtstag Karl Leisners

Anzeige
Freuen sich über die Gedenktafeln für den Namenspatron (v.r.): Propst Johannes Mecking, Dr. Peter Enders (Hauptgeschäftsführer der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft) und Philipp Kehmeier (Wirtschaftsleiter der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft).
Mit schlichten Gedenktafeln informieren ab sofort die Einrichtungen der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft zum Leben ihres Namenspatrons. Die Tafeln skizzieren das Leben des Seligen Karl Leisners, dessen Geburtstag sich am 28. Februar 2015 zum 100. Mal jährt, anhand der wichtigsten Stationen. Propst Johannes Mecking segnete am Freitag stellvertretend für die Gedenktafeln in allen Einrichtungen der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft die Tafel im Klever St.-Antonius-Hospital.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.