Lebens(t)räume am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Anzeige
Die ehemalige 9a des Stein-Gymnasiums
Kleve: Freiherr-vom-Stein-Gymnasium |

Stolz halten die 25 Schüler der ehemaligen Klasse 9a des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums ihre druckfrische Ausgabe des Sammelbandes „Lebens(t)räume“ in den Händen.

Und eine von ihnen – Sophie Brunets - ist besonders stolz. Auch in diesem Jahr hatte die Stiftung Lesen wieder gemeinsam mit der Stiftung Druck- und Papiertechnik einen Schreibwettbewerb ausgelobt. In Kurzgeschichten, Essays oder Gedichten sollten sich die Schüler mit ihren Lebensträumen auseinandersetzen. Die Klasse 9a hat diese Herausforderung mit ihrer Deutschlehrerin Birgit Settnik-Schauffenberg angenommen und in Kleingruppen oder alleine ihre Lebensträume zu Papier gebracht. Von den 500 eingereichten Arbeiten haben es 65 geschafft, in dem kleinen Sammelband veröffentlicht zu werden. Darunter auch der Essay „Hin und her gerissen“ von Sophie Brunets, in dem sie sich mit ihrer Entscheidung auseinandersetzt, ihre Heimatstadt Kleve zu verlassen, um über 400 km entfernt ein renommiertes Fechtinternat zu besuchen. Am Ende können allerdings alle Schüler der 9a zufrieden mit sich sein, denn der erste Schritt zur Realisierung von Lebensträumen ist immer, sich diese wirklich bewusst zu machen.

Weitere Informationen und Kontakt: E-Mail: ffrankfurth@gmx.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.