Spende ermöglicht Anschaffung neuer Spiele

Anzeige
Das Betreuerteam der Amelandfahrten in Griethausen freut sich, dass dank einer Spende neue Spielmöglichkeiten geschaffen werden können. (Foto: Veranstalter)

Griethausen. Aus den freiwilligen Erlösen für Kaffee und Kuchen bei den Infoständen im vergangenen Jahr spendete der SPD-Ortsverein Kleve einen Betrag von 250 Euro an das Amelandlager „Die Wölfe“ aus Griethausen.

Der Ortsvereinsvorsitzende Josef Gietemann und seine Stellvertreterin Monika Overkamp überreichten den Scheck an das Betreuerteam und seinen Leiter Sascha Merling.

Bereits zum 48. Mal fährt das aus 15 Betreuern und drei Küchenmuttis bestehende Team mit 42 Mädchen und 26 Jungen im Alter von sieben bis 14 Jahren vom 9. bis 22. Juli nach Ameland. Die Spende soll in diesem Jahr für den Bau eines übergroßen Outdoorspieles aus Holz, sowie für zusätzliche Freizeitangebote genutzt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.