Zum ersten Mal: Europaweite Blitzaktion - Bürger können Messstellen angeben

Anzeige
Am Donnerstag (16. April 2014) um 06.00 Uhr beginnt der erste europaweite 24-Stunden-Blitzmarathon.

Durch ein Voting können sich alle Bürgerinnen und Bürger vom 31. März 2015 bis 9. April an der Auswahl der Kontrollstellen im Kreis Kleve beteiligen.
Zwanzig Örtlichkeiten stehen zur Auswahl - an 10 dieser Orte wird die Polizei des Kreises Kleve nach der Abstimmung Kontrollen durchführen

Auf der Internetseite der Polizei Kleve geht es unter folgendem Link zum Voting:
http://www.polizei.nrw.de/kleve/

Wer eine der dort verzeichneten Strecken für unfallträchtig und gefährlich hält, klickt diese an.

Dann öffnet sich eine E-Mail an die Polizei Kleve, die nur noch gesendet werden muss, damit die Stimme gezählt wird.

Die Kontrollstellen werden - wie immer - im Voraus bekannt gegeben. Die Polizei ist tagtäglich im Einsatz für ein Mehr an Sicherheit und ein Weniger an Verunglückten im Straßenverkehr. Der Erfolg: Nicht mehr Knöllchen, sondern weniger Opfer auf den Straßen im Kreis Kleve!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.